Problem mit Herdplatte vom E-Herd!

Diskutiere Problem mit Herdplatte vom E-Herd! im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Moin Moin, hab gestern ne ganz schön gefährliche Aktion erlebt. Frau war mit Kindern unterwegs, also dacht ich mir mal die Ruhe genießen, Pizza in...
A

André_31

Registriert
03.08.2006
Beiträge
3
Ort
Lübeck
Moin Moin,
hab gestern ne ganz schön gefährliche Aktion erlebt.
Frau war mit Kindern unterwegs, also dacht ich mir mal die Ruhe genießen, Pizza in Ofen und ab auf´s Sofa.

Eier Uhr auf 20 Minuten gestellt und fast auf dem Sofa eingeppent.
Also die Eieruhr klingelt, ich geh in die Küche und :shock: .
Alles total am Qualmen. Die Friteuse stand auf dem Herd und ich Depp hatte statt dem Backofen, eine der Herdplatten angestellt! :?

Ergebnis:
friteusenr1.jpg


Wow, da war mein Schutzengel aber wirklich mal wieder aktiv, würd ich sagen!

Da das ganze wohl kurz vor dem entflammen war, hab ich das alles gleich mit Selters geflutet. Hab die Friteuse dann gleich in die Spüle und auch fast komplett unter Wasser gesetzt.

So nu das Problem, ich hab die Herdplatten einigermaßen gereinigt, aber fertig sind sie. Waren vorher auch schon nicht mehr so doll.
Momentan sehen die so aus(Oben rechts ist noch mit Bachofenreiniger eingeschmiert):
herdplattenlj3.jpg


Wenn ich jetzt die dritte Platte(die oben rechts) anmache, fliegt sofort die Sicherung raus.
Alles andere geht wieder. Kann das an der Feuchtigkeit liegen?
Könnt man die wieder hinbekommen? Hab jetzt erstmal den Backofen an, von wegen trocknen.

Über kurz oder lang brauch ich da wohl eh nen neues Kochfeld.
Worauf muß man denn da achten? Hab bei Ebay gesehen, das nicht alle zu jedem Herd passen?

Edüt: Hab grad festgestellt, wenn ich die dritte Herdplatte nur auf 0,5 anstelle, dann surrt das Ding ganz schön, ab Stufe 1,0-3,0 fliegt die Sicherung sofort raus!
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.438
Ort
Gauting bei München
die Herdplatte ist vermutlich durchgebrannt und erzeugt einen Kurzschluss. Die Platten können relativ einfach von einem Fachmann getauscht werden und kosten nicht die Welt (ca. 14-18 Euro bei 15- 18 cm Durchmesser, 7 Takt Schaltung). Im inneren werden je nach Schalterstellung verschiedene Wicklungen geschalten, daher kann es sein dass bei einer bestimmten Schalterstellung die Sicherung nicht fliegt. Wäre eine Fi Schalter in deiner Installation so würde dieser sofort bei jeder Stellung auslösen.
 
A

André_31

Threadstarter
Registriert
03.08.2006
Beiträge
3
Ort
Lübeck
Hallo,
danke für Deine Antwort. Wirst wohl richtig liegen, denn mittlerweile sollte das ja alles wieder trocken sein. Sicherung fliegt aber nach wie vor.

Werd mich dann mal um ne neue Kochplatte bemühen.

Gruß, André
 
Thema: Problem mit Herdplatte vom E-Herd!
Oben