Motoröl-Verschleiß

Diskutiere Motoröl-Verschleiß im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich höre immer wieder dass man bei einem 4-Takter (Rasenmäher) manchmal das Motoröl nachfüllen muss. Bei mir wurde das Öl aber noch nicht...
S

stedi-gp

Registriert
27.01.2005
Beiträge
71
Hallo,
ich höre immer wieder dass man bei einem 4-Takter (Rasenmäher) manchmal das Motoröl nachfüllen muss.

Bei mir wurde das Öl aber noch nicht weniger, obwohl der Mäher bereits die ganze Saison läuft.

Woran liegt das?
-(Vielleicht daran, dass der Motor noch ziemlich neu ist, ...)??
 
R

Rasenmähermann

Guest
Ja, auch, der hat noch ne Super Kompression.
Die neuen Motoren verbrauchen so gut wie nix.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.636
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
ähm...........
da muß ich mal wieder wiedersprechen :?:
gerade bei Kleinmotoren Starten und Volllast
da braucht er schon Öl ...... :!: ..
und er drückt unverbrannten Kraftstoff in die Ölwanne :idea:
dann sieht's zwar aus als ob :(
aber ein Pleullagerschaden oder schwerer Motorschaden nach 5- 8 Jahren kann die Folge sein :!: :!: :!:
also am besten jährlich Ölwechsel bei 0,6 - 1,4 L
sicher keine grosser Kostenfaktor
 
R

Rasenmähermann

Guest
Okeee, da hat der Trabold mal wieder recht würd ich sagen..... gegen so einen Spezi komm ich nich an :wink:
 
R

Rasenmähermann

Guest
Ich nerv nochmal kurz den Trabold, ich bin ja Wissbegierig :lol: ;

Gillt das jährliche Ölwechsel auch wenn der mäher nur im Winter etwas läuft, und das ohne Vollgas/last ????

Denn unser hat nächstes Jahr im Frühjahr 3 Jahre das Öl drauf, und es soll dann gewechselt werden.... :roll:
 
Thema: Motoröl-Verschleiß

Ähnliche Themen

Tod meines Dolmar-Rasenmähers + Kaufempfehlung

Briggs & Stratton Öl aus Benzinpumpe

Frage zu General Transmission Antrieb

Einhell Rasenmäher mit B&S Motor läuft bescheiden...

Briggs & Stratton Elektra Stromerzeuger - Kein Zündfunke

Oben