Metall- / Spiralbohrer Empfehlung?

Diskutiere Metall- / Spiralbohrer Empfehlung? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Liebe Forumsgemeinde, ich möchte einen ordentlichen Satz Spiralbohrer zum Bohren in Metalle kaufen. Da ich als Student finanziell nicht allzu...
S

Schwaenzi

Registriert
03.06.2005
Beiträge
412
Ort
Melle
Liebe Forumsgemeinde,

ich möchte einen ordentlichen Satz Spiralbohrer zum Bohren in Metalle kaufen. Da ich als Student finanziell nicht allzu große Sprünge machen kann, sollten sie preislich nicht total aus dem Rahmen fallen, aber die Qualität zumindest so gut sein, dass ich nicht nach 3 Löchern in unlegierten Stahl neue kaufen muss. Das Sortiment sollte sich ca. von 2-12mm erstrecken, Senker optional.
Kann mir jemand die folgenden Fragen dazu beantworten?

1. Woran erkenne ich gute Bohrer/Senker, bzw.
2. Auf welche Firmen kann man sich nahezu "blind" verlassen?
3. Wieviel sollte ich investieren, so dass ich ein wenig Freude daran habe und evtl. auch irgendwann schärfen anstelle von Neukaufen lohnt?

Viele Fragen auf einmal, schonmal vielen Dank im voraus!
 
G

gross-werkzeuge

Registriert
03.06.2005
Beiträge
4
Ort
Osthofen
hallo,

du solltest darauf achten, dass du "geschliffene" bohrer bekommst. die normale bohrer-qualität ist normaler-weise hss, lasse nur die finger weg von tin-beschichteten bohrern, die kannst du i. d. r. nicht so gut nachschleifen lassen, weil die beschichtung dann weg ist.

ich würde dir hss-e bohrer empfehlen diese haben eine 5 % Cobalt zulegierung, ist also ein vollmaterial-bohrer, den du auch für leg. stähle nehmen kannst. jederzeit nachschleifbar und du kannst diese bohrer fast nicht zum ausglühen bringen.

wenn du jetzt noch einen händler in deiner nähe hast der eine eigenmarke von einem einkaufsverband lagerhaltig führt, kannst du diese art bohrer relativ günstig kaufen. marken: factor (eis), promat (nw) oder auch format (ede).

so ein satz kostet ca. 65 eur (inkl. mwst)
nur geschliffen ca. 33 eur (inkl. mwst)

gruss aus rheinhessen
 
R

Reiner

Registriert
28.05.2004
Beiträge
220
Ort
Mittlerer Neckarraum
Hallo,

also Du musst unterscheiden in gewalzte Bohrer und in geschliffene. Die geschliffenen sind auf jeden Fall die qualitativ hochwertigeren und auch meist präziser. was für ein Material Du wählst, ist Dir überlassen.

Sehr gute Bohrwerkzeuge stellt Gühring her

http://www.guehring.de/

Die Bohrer habe ihren Preis, den sie aber auf jeden Fall wert sind. Gühring hat auch Satzzusammenstellungen für Handwerker, die sind dann preislich recht attraktiv (für die gebotene Qualität). Ebenfalls erhältlich ist ein Senker-Satz. Ruf´ mal bei denen an. Die haben so Faltblätter speziell über diese Aktion (heisst "Spardose" oder so ...)

Dann gibt es noch Dormer - ebenfalls sehr gute Qualität.


Und es gibt noch viele andere, die ebenfalls gute Qualität liefern, die mir aber hier nicht einfallen ...


Schau auch ´mal hier:

http://www.werkzeug-forum.de/index.asp?content=ViewThread&ViewThread=608


Gruß

Reiner
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
gross-werkzeuge schrieb:
hallo,

ich würde dir hss-e bohrer empfehlen diese haben eine 5 % Cobalt zulegierung, ist also ein vollmaterial-bohrer, den du auch für leg. stähle nehmen kannst. jederzeit nachschleifbar und du kannst diese bohrer fast nicht zum ausglühen bringen.

gruss aus rheinhessen

Wenn der Bohrer ohne Kühlung und nicht angepasster Drehzahl läuft bekommst du die auch hin, deshalb halte ich das für ein Gerücht!

Wenn es Bohrer von Gühring (sehr gutes Wz.) sein soll, dann ist HSCO in DIN338 die richtige Wahl. Das CO= Cobalt, sorgt dafür dass der Bohrer mehr Wärme verträgt, solltest aber für Kühlung sorgen und eine an das Material angepasste Drehzahl.
Also wenn du herkömmlichen Baustahl mit einem 5mm Bohrer bohren würdest, könntest du ohne weiteres mit 1600U/min und bei VA - Stahl nur noch mit 650 U/min Drehzahl arbeiten. Aber wenn es mehr als dünnes Blech ist denke an Kühlung besonders bei VA. - Nicht der Vorschub sondern die Drehzahl macht den Bohrer kaputt!

DIN338= Handelsübliche kurze Ausführung
DIN340= wenn es etwas länger sein soll
 
K

keyserve

Registriert
28.02.2005
Beiträge
11
Ort
Ingolstadt
Hi,
ich habe suuper Erfahrungen mit den Extrem2 Bohrern von Dewalt gemacht. Diese Bohrer haben spezielle Zentrierspitzen die das Verlaufen beim Anbohren verhindern. Die Dinger sind echt genial.
Ich habe mir ein 29-tlg. Set geleistet und für 89,99€(statt 149)
bekommen.

Ciao Matthias
 
Thema: Metall- / Spiralbohrer Empfehlung?
Oben