Meine neue Stihl MS 650

Diskutiere Meine neue Stihl MS 650 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Fans, wollte euch allen meine neue MS 650 vorstellen. Ist echt ein Hammer Gerät und sehr Robust. Das merkt man vorallem am Gewicht. Der...
B

Bastel1983

Registriert
19.08.2006
Beiträge
4
Hallo Fans,

wollte euch allen meine neue MS 650 vorstellen. Ist echt ein Hammer Gerät und sehr Robust. Das merkt man vorallem am Gewicht. Der Motor läuft wie ein Uhrwerk und in allen Drehzahlberreichen absolut Durchzugsstark.


Ich betreibe die Säge mit Motomix, mein Beitrag zur Umwelt und weil die Säge nicht häufug zum Einsatz kommt. (habe noch eine 023c Arbeitssäge)

Danke Stihl !!! :lol:

Gruß, Bastel


PS: Bilder kann ich auf Wunsch versenden[/list]
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Warum hast du dich für die 650 und nicht für die 660 entschieden?
Gruß
Jörn
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Ist aber schon ein sehr deutlicher Sprung von der 023 zur MS650! :shock:
Irgendwie klaft dazwischen ein riesiges Loch.
 
B

brennholzer

Registriert
23.02.2006
Beiträge
186
Ort
saarland
also das würde mich auch mal interessieren warum man überhaupt zur 650 greift, bzw warum stihl die auf den markt gebracht hat. für wen ist diese säge interessant? wenn ich schon soviel geld ausgebe bezahl ich auch noch die 50 euro mehr für das bessere leistungsgewicht der 660 oder etwa nicht?
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Das ist wie bei der 440 und 460 , ebenso 650 und 660.
Ob man in der Oberklasse dieser Sägen Leistungssprünge von 0,5PS wirklich braucht......??? :D
 
B

brennholzer

Registriert
23.02.2006
Beiträge
186
Ort
saarland
laut stihl angaben hat die 440 aber einen gewichtsvorteil gegenüber der 460. die 650 ist genausoschwer wie die 660, hat aber etwas weniger leistung. deswegen meine frage.
inwieweit der gewichts- oder der kleine leistungsunterschied bemerkbar ist, ist natürlich eine andere frage.
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Richtig, daher wollte auch ich wissen, was für die 650 spricht, außer 110.- EUR weniger!? :wink:
 
H

hainbuche

Registriert
12.12.2004
Beiträge
1.139
Ort
Sauerland
Als die ms650 auf den Markt kam hiess es, sie würde gebaut
um ein direktes Paralelmodell zu einer Husqvarna liefern zu
können. Vergleicht mal die Daten und den Preis mit einer
Husqvarna 385.

Der Dolmar ps7900 fehlt ja 1kg und 5ccm um gleichziehen zu
können. Und weiter ist die auch laut Liste 100Euro zu billig.
Hat nur die gleiche Leistung. :wink:

Meint ihr ihr könnt bei den Fertigungstoleranzen feststellen ob,
um bei den Mitbewerbern zu bleiben ne Husky 385 oder ne 395
an der Kette zerrt?

Und Dolmar mit ihrer Modellpolitik, da hab ich eh den Überblick
verloren bei den Sondermodellen. bsp. ps39 - ps401 oder
warum heissen die ps4600/5000 in den USA oder Frankreich
anders und sind in den USA um ein drittes Modell ergänzt?

Stihl brauchte für mich nur 3 Sägen zu bauen eine in der 260er,
eine in der 441er und eine in der dicken Klasse für die Profis.
Alles andere macht nur die Ersatzteilversorgung, wenn die Sägen
ein paar Tage älter sind kompliziert.

MfG hainbuche
 
B

Bastel1983

Threadstarter
Registriert
19.08.2006
Beiträge
4
Hallo Jörn,

zu deiner Frage warum ich mich für die 650 entschieden habe. Es war schlicht und ergreifend der Preis. Ich habe sie für 790 € erworben, das erschien mir bei einem Listenpreis von 1166€ als echtes Schnäpchen. Und der Händler hatte auch keine 660 da, das wir hätten über den Preis reden können. Da war mir das Leistungsgewicht der 660 nicht mehr so wichtig wenn du verstehen kannst.


Gruß Bastel
 
B

Bastel1983

Threadstarter
Registriert
19.08.2006
Beiträge
4
..und zum Thema Gewicht.

Soweit ich weis sind das alles Netto Gewichte. Ich könnte mir vorstellen dass die 660 einen größeren Tank hat (sowohl Sprit als auch Öl)... wenn ich falsch liege korrigiert mich bitte.

..und zum Thema Sprung 023 zu 650 von "MS034"

Du müsst wissen ich bin auch ein wenig Orange

In allem bin ich mit der Säge sehr zufrieden.


Gruß Bastel
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Optisch ähneln sich die STIHL-Modelle 650 und 660 sehr , vielleicht guckt sich mal jemand die technischen Daten (Tankinhalt) an , ich sage der ist bei beiden gleich :)
Einzig das Verhältnis von Bohrung x Hub ist anders , was sich in der höheren Leistung niederschlägt.
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Hallo,

der einzige Unterschied zwischen MS 650 (früher 064) und MS 660 (früher 066) liegt in der größeren Zylinderbohrung bei der 066 / MS 660.

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Säge! :D

Über Bilder an ********** würde ich mich freuen, da mir noch 650er-Bilder für meine Homepage fehlen. :wink:
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Bastel1983 schrieb:
Hallo Jörn,

zu deiner Frage warum ich mich für die 650 entschieden habe. Es war schlicht und ergreifend der Preis. Ich habe sie für 790 € erworben, das erschien mir bei einem Listenpreis von 1166€ als echtes Schnäpchen. Und der Händler hatte auch keine 660 da, das wir hätten über den Preis reden können. Da war mir das Leistungsgewicht der 660 nicht mehr so wichtig wenn du verstehen kannst.


Gruß Bastel

Ja, klar, das ist absolut verständlich!
Viel Spaß mit der Säge!
Gruß
Jörn
 
B

Bastel1983

Threadstarter
Registriert
19.08.2006
Beiträge
4
Hallo,

mit dem Erfahrungsbericht müsst ihr euch leider noch ein wenig gedulden. Aber ich werde euch ausführlich davon berichten, wenn es soweit ist. He he :wink:


Gruß Bastel
 
S

SägeTroll

Registriert
27.04.2006
Beiträge
74
Ort
Troms, Nord Norwegen
traktorist2222 schrieb:
... der einzige Unterschied zwischen MS 650 (früher 064) und MS 660 (früher 066) liegt in der größeren Zylinderbohrung bei der 066 / MS 660. ...

Meine wissen ist die 064/MS640 leichter als die 066/MS660, aber die MS650 ist nicht.
Die 650 ist eine 660 mit der Zylinderbohrung die 064, und nicht eine entwicklung die 064.
 
Thema: Meine neue Stihl MS 650

Ähnliche Themen

Problem mit neuer STIHL MS 241 C-BEM

Stihl Motorsäge MS 150 C-E

Vergleichstest Mirka Ceros 650 CV / Festool ETS 150 EQ-Plus

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Metabo Akku-Bohrschrauber BS 18 LTX BL Quick (6.02197.65)

Oben