Kupplung-Problem Dolmar 100

Diskutiere Kupplung-Problem Dolmar 100 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, habe hier eine 83er Dolmar 100. Für ihr Alter läuft sie soweit ganz ok, ich hab nur folgendes Problem: Am Anfang läuft sie bei Vollgas...
S

SST

Registriert
24.02.2007
Beiträge
11
Hallo,

habe hier eine 83er Dolmar 100. Für ihr Alter läuft sie soweit ganz ok, ich hab nur folgendes Problem:

Am Anfang läuft sie bei Vollgas ganz ok, plötzlich blockiert sie dann aber beim Gas geben und wenn man dann Vollgas gibt säuft sie ab. Da ich aus dem Bereich der Kupplung auch ein klingeln vernehmen kann, nehme ich an dass die Kupplung/Kettenrad nicht mehr ganz ok ist.
Ich würde diese Teile daher tauschen. Im bekannten Auktionshaus habe ich die Teile auch schon gefunden. Für mich ist halt bloß die Frage ob die für das 83er Modell noch passen.

Wie blockiert man den Kolben am besten um die Kupplung zu entfernen?
 
Das Wechseln der Kupplung wurde im Forum bereits mehrmals beschrieben. Guck zum Beispiel einmal HIER.

Gruß,
banefred
 
Danke für den Link. Klingt sehr sinnig mit der Schnur :)

Jetzt muss das nur noch mit den Teilen hinhauen
 
Hallo,

also die Kupplung paßt egal ob es eine 83er SD100 oder eine neue Dolamr 340 ist.
Allerdings glaube ich nicht, daß die Kupplung irgendwann mal bockiert und die Säge deswegen ausgeht.
Du hast noch die erste Version der SD100 schau mal, ob Du noch neue Vergasermembrane bekommst und passe beim zerlegen bitte auf die Dichtungen um den Vergaser herum auf, die gibt es nicht mehr, dann mußt Du dir aus Dichtungspapier neue schneiden, das macht viel Arbeit.

Wenn das mit dem Vergaser reinigen und mal neu einstellen nicht klappt, dann solltest Du dir mal Gedanken um eine neue Säge machen,zumal für die ersten Sägen der Baureihe doch schon einige Ersatzteile entfallen sind. Nicht das die SD100 unbedingt schlecht war, aber sie hat wohl ihre Dienste geleistet, ein China Kracher wird wohl nie so alt werden.

Gruß

Thomas
 
Hallo thd,

Danke für die Antwort. Dem Vergaser hatte ich bereits vor 2 Jahren neue Membrane spendiert, nebst Spritschlauch, Filterkopf und Dichtungen.
Mit der Säge ist vorher nicht so gut umgegangen worden (Vergaser leer laufen, usw.), evtl. hat der Vergasser dass einfach nicht so ganz verwunden :-/
Hoffe eigentlich dass die gute noch ein paar Jahre macht, für meine Zwecke reicht sie voll und ganz und irgend en billiges Zeug wollte ich mir eigentlich auch nicht holen.
 
Thema: Kupplung-Problem Dolmar 100

Ähnliche Themen

T
Antworten
11
Aufrufe
965
ratchetingwrench
R
S
Antworten
4
Aufrufe
751
Jürgi
J
T
Antworten
1
Aufrufe
1.669
Trabold
T
Zurück
Oben