Kompressor gesucht für Druckluftwerkzeug

Diskutiere Kompressor gesucht für Druckluftwerkzeug im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! Ich möchte mir einen Kompressor kaufen um damit unter anderem auch Druckluftwerkzeug, also Schlagschrauber, Schleifer etc. zu verwenden...
M

MMichael

Registriert
11.03.2006
Beiträge
30
Hallo!

Ich möchte mir einen Kompressor kaufen um damit unter anderem auch Druckluftwerkzeug, also Schlagschrauber, Schleifer etc. zu verwenden. Sandstrahlen muss nicht sein.

Mein Favorit ist dieser hier:

Klick

Das Problem sind aber die 400V (was in dieser Leistungsklasse ja logisch ist). Auf der Festool Webseite lese ich, daß der Druckluftschwingschleifer 390 l/min verbraucht. Da sind 430 l/min doch schon ein Mindestwert. Der Kompressor würde aber an verschiedenen Orten gebraucht werden wo nicht immer Drehstrom vorhanden ist, sondern eben die normale Steckdose. Und stationär ist das Gerät für mich unbrauchbar...

Gibt es da eine Lösung?

Danke
 
C

chris11

Registriert
12.01.2006
Beiträge
261
3KW Motor aus 230V ist mit der tyischen B16A Absicherung nicht anlaufsicher. Der Anlaufstrom ist grenzwertig. Wenn der Kompressor portabel betrieben werden muß, entweder auf 400V oder ein Benzinantrieb. Umbau auf 230V 3KW bedeutet druckloser Anlauf mit entsprechendem zusätzlichen Magnetventil, und trotzdem wirst Du je nach örtlicher Absicherung die Rennerei wegen rausgeflogener Sicherungen haben.

Mit freundlichem Gruß
Christian
 
M

MMichael

Threadstarter
Registriert
11.03.2006
Beiträge
30
Klar, Umbau oder Bezinantrieb kommt nicht in Frage. Die Frage ist vielleicht eher, ob es ein Gerät mit 400 l /min Abgabeleistung gibt und trotzdem 230V Anschluß?
 
M

MMichael

Threadstarter
Registriert
11.03.2006
Beiträge
30
bzw. wenn es das nicht gibt, was haltet ihr denn von diesem Güde Gerät ?
 
C

chris11

Registriert
12.01.2006
Beiträge
261
2.2KW ist die übliche Grenze für Anlauf mit B16A Absicherung. Evt. brauchts da schon ein längeres Kabel, damit der Automat drinnbleibt. Mit 300l Liefermenge schon am unteren Ende für das geplante Werkzeug. Evt. mit dem Schleifer mal im Gebrauch testen. Für alles andere, das Du erwähnt hast, reicht der Kompressor dicke.

Bei guter Auslegung (niedrige Drehzahlen des Kompressors) benötigt man für 1000l/min bei 10bar 7,5KW.

2,2KW ergeben dann 293l/min. Passt also halbwegs mit den Angaben.

Mit freundlichem Gruß
Christian
 
H

hs

Guest
Hi,

MMichael schrieb:
bzw. wenn es das nicht gibt, was haltet ihr denn von diesem Güde Gerät ?

das Aggregat schafft 302l/min, der Schleifer benötigt 390 l/min ... also reicht es nicht.
Wäre es ein Schlagschrauber - o.k., aber bei einem Schleifer benötigst Du permanent die Leistung.
Selbst der zuerst genannte mit 430l/min ist gerade so ausreichend. Denn so gaaanz genau stimmen die Angaben der Hersteller häufig nicht.

Gruß, hs
 
Thema: Kompressor gesucht für Druckluftwerkzeug

Ähnliche Themen

Kompressor für Hobby - Gieb? Oder Alternativen?

Empfehlung für einen Allround-Hobby-Kompressor ~1000Eur

Kompressor - Eigenbau sinnvoll und Kesselgrösse

Oben