Kärcher 510 Überströmer geht nicht rein

Diskutiere Kärcher 510 Überströmer geht nicht rein im Forum Reinigungsgeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich habe einen kaum benutzten Kärcher 510. 1-3 x im Jahr wird die Terrasse damit abgespritzt. Jetzt habe ich alle Dichtungen des...
C

C_Fräser

Guest
Hallo,
ich habe einen kaum benutzten Kärcher 510. 1-3 x im Jahr wird die Terrasse damit abgespritzt. Jetzt habe ich alle Dichtungen des Pumpenteils +Ventile ersetzt. Kolben und Taumelscheibe sind absolut in Ordnung.
Nachdem das Pumpengehäuse durch den jetzt vorhandenen super Druck auseinandergepresst wurde (nicht gerissen, nur O-Ring rausgedrückt), habe ich den Überströmer gereinigt. Die Bohrungen dort sehen nicht sehr gut aus, gereinigt. Jetzt versuche ich den Überströmer einzusetzen. Der untere Teil in Richtung Ventil hat einen O-Ring, welcher schwer in die Bohrung rutscht. Die Federspannung reicht dazu nicht aus. Wie setzt man den Überströmer korrekt ein? (Ich habe die Einstellschraube abgedreht, Unterteil eingedrückt und wieder zusammengeschraubt, erscheint mir etwas umständlich...)
Gruß
Reinhard
 
C_Fräser schrieb:
Jetzt habe ich alle Dichtungen des Pumpenteils +Ventile ersetzt. Kolben und Taumelscheibe sind absolut in Ordnung.
Hallo Reinhard

Wie muss ich das jetzt verstehen?
Du hast erst eine Überholung mit neuen Dichtungen vorgenommen und dann hat der O-Ring zu flüchten versucht,
oder hast Du die Überholung durchgeführt nachdem der O-Ring raus ist? Zweiteres würde ja einen Frostschaden vermuten lassen. :glaskugel:

Nachdem das Pumpengehäuse durch den jetzt vorhandenen super Druck auseinandergepresst wurde (nicht gerissen, nur O-Ring rausgedrückt), habe ich den Überströmer gereinigt. Die Bohrungen dort sehen nicht sehr gut aus, gereinigt. Jetzt versuche ich den Überströmer einzusetzen. Der untere Teil in Richtung Ventil hat einen O-Ring, welcher schwer in die Bohrung rutscht. Die Federspannung reicht dazu nicht aus. Wie setzt man den Überströmer korrekt ein? (Ich habe die Einstellschraube abgedreht, Unterteil eingedrückt und wieder zusammengeschraubt, erscheint mir etwas umständlich...)

Hast Du es mal mit leichtem Schmieren versucht?
Ansonst bitte bei wmv-dresden.de die korrekte Ersatzteilzeichnung heraussuchen und hier verlinken.
Hab zudem den Beitrag gemeldet damit er in einen eigenen Thread verschoben wird da sich die Fragen und Antworten mitunter ungünstig vermischen.

PS
 
Weniger Arbeit wär' nicht schlecht... 8)
 
War halt zu faul meinen Beitrag nochmal zu schreiben :mrgreen:

:bierchen: PS
 
Das ist ein Grund... :bierchen: :mrgreen:
 
Thema: Kärcher 510 Überströmer geht nicht rein

Ähnliche Themen

A
Antworten
6
Aufrufe
817
A
K
Antworten
25
Aufrufe
1.295
Senkblei
S
J
Antworten
9
Aufrufe
441
powersupply
powersupply
Zurück
Oben