Jonsereds 490

Diskutiere Jonsereds 490 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Moin , moin Habe folgendes Problem mit meiner Jonsereds 490 : Motor startet gut und kommt auch auf Höchstdrehzahl. Beim Ansetzen ins Holz geht die...
L

lanzbulldog78

Registriert
13.02.2006
Beiträge
17
Ort
Schlesw. Holst. Kreis Steinburg
Moin , moin
Habe folgendes Problem mit meiner Jonsereds 490 :
Motor startet gut und kommt auch auf Höchstdrehzahl.
Beim Ansetzen ins Holz geht die Drehzahl runter und der Motor geht aus. Hört sich an wie Kraftstoffmangel.???
Habe folgendes gemacht :
Kraftstoffschlauch und Filter gewechselt, sowie die Tankbelüftung.
Sämtliche Dichtungen und Membranen im Vergaser ausgetauscht, Vergaser gereinigt und H und L Schrauben neu eingestellt. Zündkerze Stecker und Kabel sind auch gewechselt. Hat jemand eine gute Idee ? Vielen Dank im voraus.
 
F

Frederik

Registriert
29.10.2005
Beiträge
128
Ort
Göppingen
Schon mal überprüft ob die Motordichtungen ok sind? Schau mal nach der Auspuffdichtung und der Fußdichtung (unten am Zylinder). Ist der Vergaser fest angeschraubt und die Zündkerze fest drin? Kolbenring ok?Riefen im Kolben?
PS: dein Name gefällt mir. Was hast du denn für ein Lanz? Ein Lanz Mannheim oder einen Lanz Aulendorf?
 
L

lanzbulldog78

Threadstarter
Registriert
13.02.2006
Beiträge
17
Ort
Schlesw. Holst. Kreis Steinburg
Dichtungen sind alle neu, Auspuff und Auslasschlitz sauber.
Kolben und Zylinder ok.
Bulldogs habe ich einen 7506 und einen 40er Diesel
 
J

John the Red

Registriert
30.06.2005
Beiträge
23
Ort
Bayerischer Alemannenwinkel
Hallo!
Prüfe mal den Impulsschlauch und schaue ob die Kurbelwellenlagerdichtungen (Simmerine) noch O.K.sind
Gruß J.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
lanzbulldog78 schrieb:
Moin , moin
Habe folgendes Problem mit meiner Jonsereds 490 :
Motor startet gut und kommt auch auf Höchstdrehzahl.
Beim Ansetzen ins Holz geht die Drehzahl runter und der Motor geht aus. Hört sich an wie Kraftstoffmangel.???
Habe folgendes gemacht :
Kraftstoffschlauch und Filter gewechselt, sowie die Tankbelüftung.
Sämtliche Dichtungen und Membranen im Vergaser ausgetauscht, Vergaser gereinigt und H und L Schrauben neu eingestellt. Zündkerze Stecker und Kabel sind auch gewechselt. Hat jemand eine gute Idee ? Vielen Dank im voraus.


Würde mal vermuten, das der Fehler im Vergaser zu suchen ist.
Eventuell sind die Haupt-Düsenbohrungen oder Kanäle verstopft.
Oder das Kraftstoffsieb im Vergaser verschmutzt.
 
L

lanzbulldog78

Threadstarter
Registriert
13.02.2006
Beiträge
17
Ort
Schlesw. Holst. Kreis Steinburg
Der Vergaser wurde total gereinigt mit allen Bohrungen und Öffnungen. Seltsame Sache mit dem Ding was ??
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
lanzbulldog78 schrieb:
Der Vergaser wurde total gereinigt mit allen Bohrungen und Öffnungen. Seltsame Sache mit dem Ding was ??

....nee, bin mir ziehmlich sicher das der Fehler im Vergaser zu suchen ist.
Aber vielleicht gibt eine Dichtigkeitsprüfung mehr Aufschluß. :idea:
 
Thema: Jonsereds 490

Ähnliche Themen

Frage zu AS 53 B2

Stihl 018c Springt nicht mehr an

Schneefräse Ariens ST8526LE Probleme unter Last

Wartung am Sabo 47 K vario B selber durchführen

AS Mäher geht bei Betrieb aus

Oben