Hilti TE 76 ATC

Diskutiere Hilti TE 76 ATC im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Gemeinde Ich bin ja neu hier,und habe eine Hilti Te 76ATC (defekt). Von heute auf Morgen ging sie nicht mehr.Service Lampe blinkt und die...
A

Alte Bastler

Registriert
01.03.2015
Beiträge
8
Ort
NRW Bergisch Gladbach
Hallo Gemeinde
Ich bin ja neu hier,und habe eine Hilti Te 76ATC (defekt).
Von heute auf Morgen ging sie nicht mehr.Service Lampe blinkt und die Maschine läuft nicht.
Schleifkohlen sind O.K. Bei gedrücktem Schalter blinkt sie 7-mal, ansonsten blinkt es unendlich.
Meine Frage : wie hoch ist die Spannung für die Kupplung: bei mir beträgt sie nur 23V auf den Kohlen und geht auch nur auf maximal 23V.
Wenn man Spannung direkt auf die Kohlen gibt, läuft die Maschine. Wie hoch ist normalerweise die Spannung für die Kupplung?
Ich bitte um Hilfe.
:thx:
Viele Grüße
Alte Bastler
 
Hallo

Die ATC ist doch die mit Diebstahlschutz(bitte jetzt nicht falsch verstehen :allesgut: )
Da brauchts doch so einen Chip um die wieder freizuschalten. Oder weis ich das falsch?

PS
 
Hallo
Diebstahlschutz ist zusätzliche Ausstattung.Die Maschine hat das nicht.
Gruß
 
Hallo
Noch was : wie bekomme ich die Ventilatorschraube ab (Spezialwerkzeug)?
Die schraube sitzt sehr fest.

Gruß
 

Anhänge

  • IMAG0203.jpg
    IMAG0203.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 187
Dann muss ich jetzt aufpassen, dass ich bezüglich Hilti und deren Werkstattpolitik nichts falsches von mir gebe :brech:

Ich kenne da jemanden der einen guten Draht zu einer Hiltiwerkstatt hatte. Vielleicht kann ich über den was zum Blinkcode herausbekommen. Ansonst kann ich dir momentan nicht weiterhelfen. :kp:

PS
 
Alte Bastler schrieb:
Hallo
Noch was : wie bekomme ich die Ventilatorschraube ab (Spezialwerkzeug)?
Die schraube sitzt sehr fest.

Gruß

Lass die mal drauf. An das Getriebe und die Kupplung kommt man meist von oben her besser dran.
Hast Du eine Zeichnung zur Maschine? Wenn nicht muss ich mal stöbern gehen.

PS
 
Zeichnung (USA)habe ich Danke.
Aber die Schraube ist nicht drauf.

Gruß
 
ist es sicher dass das eine Schraube ist und nicht die Ankerwelle, die könnte auch ein Lumen haben, kenne Hilti nicht.
 
Alfred schrieb:
ist es sicher dass das eine Schraube ist und nicht die Ankerwelle, die könnte auch ein Lumen haben, kenne Hilti nicht.
Ein was? :kp: Ich kenn Lumen nur im Zusammenhang mit abgestrahlter Lichtmenge.
Aber falls Du damit eine Aufnahme um ein Werkzeug zum Gegenhalten meinst stimme ich dir zu. Das könnte sein, denn in der Zeichnung gibts da keine Schraube.
@bastler: Schau mal auf Seite1 des Planes. Da sind vier Schrauben #13 abgebildet. Wenn die raus sind muss der Kopf vom Rest des Motors runtergehen.
Evlt. geht dann auch der Teil mit der Kupplung auseinander. und der Läufer kann im Stator verbleiben.
Wieviele Seite hat deine Zeichnung? Ist eine Stückliste dabei? Die würde mir noch fehlen.
Anhang anzeigen te60-atc_1 (1).pdf
PS
 
Entschuldigung,
mag sein dass mein Augen nicht mehr so richtig wollen.
Aber ich kann auf der Zeichnung keinerlei Schraube, Mutter etc. auf der Kollektorseite/Wellenende entdecken.
Nach Zeichnung sitzt da nur das Kugellager. Wenn das abgezogen ist, sollte der Lüfterflügel demontierbar sein.
Meine ja nur....................
 
Hallo,

Hatte selbige Maschine erst kürzlich auf der Werkbank und mich ebenfalls
über die Schraube gewundert welche nirgends in den Zeichnungen zu finden ist.

Eingeklebt war sie definitiv und ich meine Links-Gewinde.

Grüße,
Löschi
 
Der Anker der TE-76 ATC sieht anders aus, da hier die Kupplung aufmontiert wird.
Artikel bei ebay eBay-Link
Leider sieht man auf dem Bild das Gewinde nicht.

Grüße,
Löschi
 
Vielen dank nochmal.
Ich versuch es loss zu machen (Linksgewinde).
Übrigens die Kupplung hat widerstand von 554 Ohm.
Vielleicht hat die Elektronik eine Macke .
Gruß
 
So, hallo

Ich hab wohl versehentlich den Ausschnitt einer TE60 mit angehängt. :crazy: Sorry. Die sieht natürlich etwas anders aus.

Nochmal wegen dem Abschalten und Blinken.
Mein Bekannter weis nichts zu den Blinkcodes zu sagen, erwähnte aber ausdrücklich, dass die Kohlenabschaltung viel zu früh erfolgt und diese bei Abschaltung noch scheinbar lang genug aussehen.
Weiters erwähnte er einen Kontaktstift welcher schon mal fälschlicherweise einen Kohlentausch veranlasst.

PS
 
Hallo
Danke an den Bekannten, die Kohlenabschaltung möglich wäre es, ist ja nur kleine spalt zwischen der Feder und dem Abschaltkontakt.
Gut neue Kohlen kaufen!
Frage:Muss man die Elektronik danach zurücksetzen lassen ?
Gruß
 
Alte Bastler schrieb:
Frage:Muss man die Elektronik danach zurücksetzen lassen ?
Gruß
Das weis ich dir jetzt leider nicht. :kp:

PS
 
Hallo
da bin ich wieder da.
wer weiß, ob die Elektronik von der Hilti TE 76 P-ATC
passt zu der Hilti TE 76 ATC (ohne P) ?

Gruß :flex:
 
Thema: Hilti TE 76 ATC

Ähnliche Themen

S
Antworten
7
Aufrufe
8.543
powersupply
powersupply
R
Antworten
8
Aufrufe
11.935
Gerterich
Gerterich
K
Antworten
0
Aufrufe
4.392
Kupferstecher13
K
Zurück
Oben