Ferrex (Aldi) Akku an Makita 18V Geräten mittlerer Pin?

Diskutiere Ferrex (Aldi) Akku an Makita 18V Geräten mittlerer Pin? im Forum Akkuwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo an Alle, ich bin neu hier und möchte die günstigen Ferrex-Akkus in meinem Makita-Gerätepark nutzen. Ich bin kein...
A

adaptermann

Registriert
06.12.2021
Beiträge
2
Ort
Augsburg
  • Ferrex (Aldi) Akku an Makita 18V Geräten mittlerer Pin?
  • #1
Hallo an Alle,
ich bin neu hier und möchte die günstigen Ferrex-Akkus in meinem Makita-Gerätepark nutzen.
Ich bin kein Elekroniker/Elektrotechniker.

Meine Suche nach "Makita Ferrex" ergab leider nichts passendes.

Ich habe 3 aktuelle Ferrex 20/40V Akkus mit 20V/5Ah bzw. 40V/2,5Ah.

Pinbezeichnung B1+,B2+,B1-,B2- und T/ID.
Zwischen B1+/B1- und B2+/B2- habe ich jeweils 20V, also gehe ich davon aus, dass 2 Zellenpacks mit jeweils 20V/2,5Ah verbaut sind, die vom jeweiligen Gerät (20V/40V) in Reihe oder parallel genutzt werden.

Ich habe mir einen Adapter für Makita Geräte (aktuelles 18V System) gedruckt.
Dieser hat im ersten Versuch nur die Verbindung Ferrex B2+/B2- auf Makita +/-.

Der Makita Kompressor DMP180 läuft damit.
Der Makita Bohrschrauber DHP485 läuft nur ganz kurz an.

Meine Vermutung für die Ursache beim DHP485 ist der mittlere Makita-Pin,
Aus anderen Foren-Beiträgen entnehme ich, dass der den Akku vor Tiefentladung schützen soll.

Wie kann ich den Akkuschrauber "austricksen" bzw wie muss ich den mittleren Pin anschließen?
Hat das schon mal jemand durchgemessen/analysiert/praktiziert?

Im Moment nutze ich nur einen Zellenpack (B2+ und B2-, also 20V/2,5Ah)
Um die vollen 5ah der Akkus bei 20V nutzen zu können (Parallelschaltung), muss ich jeweils B1+ mit B2+ und B1- mit B2- überbrücken, ist das so korrekt?



vielen Dank,
AM
 
  • Ferrex (Aldi) Akku an Makita 18V Geräten mittlerer Pin?
  • #2
Nachtest: DSS501 macht bis auf LED keinen Mucks, DTW700Z zuckt ganz kurz
 
  • Ferrex (Aldi) Akku an Makita 18V Geräten mittlerer Pin?
  • #3
Ohne den Makitaakku im Detail zu kennen:
Steck mal das Original nur halb ein, bevor der mittlere Pin greift. Wenn der Schrauber trotzdem anläuft (wie bei meinen 14,4V Akkus) dann liegt dein Problem nicht am mittleren Pin sondern wohl eher an der zu hohen Spannung.
 
Thema: Ferrex (Aldi) Akku an Makita 18V Geräten mittlerer Pin?

Ähnliche Themen

C
Antworten
4
Aufrufe
9.669
tanyas
T
T
Antworten
45
Aufrufe
19.047
m_karl
m_karl
R
Antworten
10
Aufrufe
6.618
RST Driver
R
Zurück
Oben