erklärung McCulloch mac pro 510

Diskutiere erklärung McCulloch mac pro 510 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - hallo hab eine McCulloch mac pro 510 kettensäge bekommen weiss aber noch nicht wie ich die betreiben soll auf den bildern sind sachen...
H

hati

Registriert
19.07.2009
Beiträge
8
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #1
hallo
hab eine McCulloch mac pro 510 kettensäge bekommen
weiss aber noch nicht wie ich die betreiben soll




auf den bildern sind sachen nummeriert und ich habe paar fragen zu den

nr.1: was für ein kettenöl brauch ich?
2:passt das gemisch 1:40?
3:was kann ich da beim vergasa einstellen ?
4:was kann ich da beim vergasa einstellen ?
5: kann das sein das das die standgasschraube ist?
6:durch den hebel kann man den luft durchlass regulieren wann brauch ich wenig bzw. viel luft?
7: was ist das?
 
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #2
Hallo! Ich hoffe ein bisschen helfen zu können.

1: Als Kettenöl müsste herkömmliches Kettensägenöl geeignet sein, eventeull musst du an der Durchflussschraube ein bisschen nachjustieren.
2: 1:40 mit gutem Öl ist ok, auf Nummer Sicher gehst du mit 1:33 oder 1:25
3: Hier kannst du das gemisch für den Volllastbereich einstellen
4: Hier für den Teillastbereich
5: HIer das Standgas, da liegst du richtig
6: Das ist der On/OFF Schalter
7: Hier leider auch nicht, vermutlich der Choke

mfg
Tobi
 
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #3
6: Das ist der On/OFF Schalter
Falsch: Das ist der Bedienhebel für die Starterklappe/Choke
Der on/off Schalter ist weiter oben gross mit Start/Stop sichtbar.

7: Hier leider auch nicht, vermutlich der Choke
Das ist ein Federbügel mit dem das Gasgestänge/Gashebel in Startposition gehalten(festgeklemmt) wird.
 
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #4
tobi84 schrieb:
Hallo! Ich hoffe ein bisschen helfen zu können.


3: Hier kannst du das gemisch für den Volllastbereich einstellen
4: Hier für den Teillastbereich
mfg
Tobi

danke
gibt es grundeinstellungen dafür?

wenn ich die schraube reindreh wirds dan fetter oder magerer?
und wie stark muss die kette gespannt sein?
 
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #5
H. Gürth schrieb:
6: Das ist der On/OFF Schalter
Falsch: Das ist der Bedienhebel für die Starterklappe/Choke
Der on/off Schalter ist weiter oben gross mit Start/Stop sichtbar.

7: Hier leider auch nicht, vermutlich der Choke
Das ist ein Federbügel mit dem das Gasgestänge/Gashebel in Startposition gehalten(festgeklemmt) wird.

Oh sorry, den großen Schalter oben habe ich übersehen :cry:
 
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #6
Kette spannen:
Schwertspitze anheben und dann spannen bis sie gerade unten anliegt.
Soweit ganz grob, Feinheiten kann man besser vor Ort erklären.
Oder mal einen guten Motorsägenkurs besuchen.

MfG Hainbuche
 
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #7
Grundeinstellung weiß ich auch nicht, werd selber am WE mit ner Mac von Null an rumprobieren müssen. Warscheinlich zwischen ner halben und Eineinalb Umdrehungen raus.

Wenn Du die Schrauben rausdrehst wird das Gemisch fetter.
Ließ Dir vorher grob durch wie man ne Säge mit H und L einstellt.

Gruß C.
 
  • erklärung McCulloch mac pro 510
  • #8
Also, ich würde ja erstmal versuchen, ob das Biest anspringt und läuft, bevor ich an irgendwelchen Justierschrauben herumdrehe.

Also: Sprit 'rein (1:40 ist völlig o.k.), Kettenöl 'rein (man kann auch Speiseöl oder sogar - nur für erste Startversuche - Motoröl als Kettenöl verwenden), und los.

Wenn's nicht klappt, dann auf zur Fehlersuche. Aber das Schrauben am Vergaser kommt zu allerletzt! Denn geh' mal davon aus, daß die Säge bis zuletzt gelaufen hat.

Gruß

Boesman
 
Thema: erklärung McCulloch mac pro 510
Zurück
Oben