Elektra Beckum MIG/MAG 180/35 ET COMBI - ELKO Defekt?!

Diskutiere Elektra Beckum MIG/MAG 180/35 ET COMBI - ELKO Defekt?! im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, habe kürzlich preiswert ein EB 180/35 ET Combi erstanden. Für mich eine Klasse besser als mein bisheriges Einhell BT-GW 150...
4

49errepeat

Registriert
22.11.2020
Beiträge
7
Wohnort/Region
Region_Franken
Hallo zusammen,
habe kürzlich preiswert ein EB 180/35 ET Combi erstanden. Für mich eine Klasse besser als mein bisheriges Einhell BT-GW 150
1.jpg

Viel zum Schweißen bin ich jedoch nicht gekommen da das Schlauchpaket bzw. der Schalter defekt ist.
Habe aus reiner Neugierde schonmal das Gehäuse geöffnet und eine zähe/fettähnliche Substanz um die Elkos gesehen. Sind hier etwa die Elkos ausgelaufen? Optisch für mich nicht klar zu erkennen.
2.jpg
3.jpg
4.jpg

Oder kommt dies eher von der Schlauchummantelung oben drüber?
Wie kann ich prüfen ob die ELKOS noch einwandfrei funktionieren?
5.jpg

P.S. hat jemand zu diesem Gerät eine passende Bedienungsanleitung auf Deutsch zur Hand? Bin online nur auf die englische Version aufmerksam geworden - was natürlich schon mal ein Anfang ist.
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
18.195
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Mach doch die Kupferschienen ab.
Musst Du zum Einzeln Messen/Checken sowieso machen.
Das auf der Schiene könnte in der Tat ausgekotzter Elektrolyt sein. :glaskugel:
Und erst vor Kurzem habe ich 63V Elkos aus einem alten Cloos Gerät mangels Aussicht auf Verwendung in die Tonne gekloppt. Hätte ich dir per Versandkostenübernahme zukommen lassen.

Achso, messen: mit einem ESR-Messgerät.
Gibts billigst in Form von "Transistortester" bei Aliexpress.

PS
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
551
Wohnort/Region
AT-Wien
powersupply schrieb:
Gibts billigst in Form von "Transistortester" bei Aliexpress.

PS

Wie schaut es bei euch aus? Mit 1 Juli dieses Jahres "rutscht" ja kein Paket (und mag es noch so klein sein)
durch den Zoll durch. Und die Arbeitszeit von den Zollbeamten inkl. der Abgaben ist bei uns nicht billig. Die letzten 2 Packerln, die ich bei den Chinesen bestellt habe und der Versand von China angeben wurde, sind von den Niederlanden gekommen. Ich rechne in Zukunft mit Mehrkosten von 10-20€ bei einem Warenwert von 2-10€.

Gruß
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
18.195
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Im Fall von Ali und Deutschland nein.
Die Mehrkosten sind nun die EUSt.

Die haben einen Prozess etabliert bei dem sie die Gebühren abführen und das Paket entsprechend kennzeichnen.
Wie das nach Österreich aussieht weis ich jetzt nicht. Ich meine aber gelesen zu haben, dass die Steuer unterschiedlich, je nach Land, am Ende auf den Kaufpreis aufgeschlagen wird.

PS
 
4

49errepeat

Threadstarter
Registriert
22.11.2020
Beiträge
7
Wohnort/Region
Region_Franken
powersupply schrieb:
Achso, messen: mit einem ESR-Messgerät.
Gibts billigst in Form von "Transistortester" bei Aliexpress.
Habe so ein kleines Teil, aber glaub das kommt mit so großen Transistoren nicht klar.
Multi.jpg
Werde ich aber mal testen...

Muss ich beim Abmontieren besondere Sorgfalt walten lassen? Im Sinne von, liegt auf an der Verteilerschiene oder Umgebung noch Restspannung an (Gerät ist nun gut 24h ohne Strom gewesen)
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
18.195
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Das ist so ein "Transistortester"
Wenn Du den zu messenden Kondensator vor dem Prüfen mal eben ordentlich kurzschließt passiert dem Gerät nichts mehr. Wobei, wenn die Entladewiderstände am Ende der Schiene noch Heile sind passiert eh nix.
Wichtig ist nicht nur die absolute Kapazität sondern dass die Elkos noch einen niedrigen Innenwiderstand haben, damit sie den Stromfluß aufrecht erhalten können.

PS
 
4

49errepeat

Threadstarter
Registriert
22.11.2020
Beiträge
7
Wohnort/Region
Region_Franken
powersupply schrieb:
Wichtig ist nicht nur die absolute Kapazität sondern dass die Elkos noch einen niedrigen Innenwiderstand haben, damit sie den Stromfluß aufrecht erhalten können.
So heute alles gemessen, schein soweit nichts dramatisches feststellbar zu sein. Oder übersehe ich da etwas?
P.S. Habe alle nochmal mit einem anderen Messgerät auf Innenwiderstand gemessen, alle haben so 0,02-0,03 Ohm

Elko.jpg

Elko_1.jpg Elko_2.jpg Elko_3.jpg
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
J

Jürgi

Registriert
10.12.2013
Beiträge
1.549
Wohnort/Region
Bayrisches Allgaeu
Die Elkos sehen für mich okay aus.
Der Schlonz kommt doch eher von der Schlauchisolierung darüber.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
18.195
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Ja, seltsame Sache.
wenn an dem zweiten Elko auf der Oberseite auch nichts erkennbar (eine kleine Öffnung o.ä.) ist würde ich die Sache erstmal auf sich beruhen lassen.

PS
 
K

kleinermuk

Registriert
09.03.2020
Beiträge
551
Wohnort/Region
AT-Wien
Also wenn ich mir die Bilder so ansehe, dann wurde bei dem Ding ein neuer Lack aufgetragen, dass es optisch ein wenig mehr hermacht und ein paar Euronen mehr bringt - mach ich auch :D Vielleicht auch zuvor mit Rostschutzgrund. Und dazu wurden die Seitenteile abgenommen und dabei ein wenig ins Innere gesprüht (schlecht abgedeckt).

Gruß
 
D

Drehmomentapostel

Registriert
21.07.2020
Beiträge
324
Wohnort/Region
Zerbst
kleinermuk schrieb:
....Rostschutzgrund. Und dazu wurden die Seitenteile abgenommen und dabei ein wenig ins Innere gesprüht (schlecht abgedeckt).

Gruß

:glaskugel:

Für mich sieht das eher nach Platinenschutzlack aus.

Oder Karamelisierter Zucker :D
 
Thema: Elektra Beckum MIG/MAG 180/35 ET COMBI - ELKO Defekt?!

Ähnliche Themen

Elektra Beckum 160/35 ET Combi Ersatzteilfrage Wahlschalter

Elektra Beckum CO2 160/35 ET Combi

Elektra Beckum Ergon MIG/MAG 230/60 ET Hilfe bei Fehlersuche

Elektra Beckum 160 / 35 ET Combi

Oben