Dekupiersäge

Diskutiere Dekupiersäge im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - :oops: Hallo! Ich hoffe, jemand von Euch hat Erfahrung mit Dekupiersägen und kann mir helfen. Ich möchte hobbymäßig gerne Lichterbögen etc. bauen...
S

steffi24

Registriert
21.03.2005
Beiträge
7
:oops: Hallo!
Ich hoffe, jemand von Euch hat Erfahrung mit Dekupiersägen und kann mir helfen. Ich möchte hobbymäßig gerne Lichterbögen etc. bauen - wißt Ihr, ob die Dekupiersäge VS 400 A von Rexon etwas taugt (ca. 195Euro)? Oder ist das auch noch als Billigwerkzeug anzusehen. Ich möchte die Dekupiersäge vielseitig verwenden und nicht nach 1/2 Jahr schon in den Müll hauen müssen. Auch der Motor sollte etwas leisten können, und nicht nach 1h aufgeben. Ich habe leider keine Ahnung, worauf ich bei einem Kauf achten muß und würde mich vor einem Fehlkauf gerne beraten lassen.
MfG, Steffi
 
R

race-face

Registriert
20.03.2005
Beiträge
50
hallo

wenn ich mir eine Dekupiersäge zulegen würde , wär das von der Firma HEGNER .

Das sind für mich die führenden hersteller in Dekupiersägen bereich .

mfg günther
 
S

steffi24

Threadstarter
Registriert
21.03.2005
Beiträge
7
Hallo, Günther:)
Vielen dank für Deinen Tip - besonders praktisch der Internetlink. Ich werde mal sehen, ob ich da was passendes für ich finden kann:)
MfG, Steffi
 
P

philwe

Registriert
17.02.2005
Beiträge
3
Ort
Zürich
Hegner!

und du kannst daran denken, wem du sie vererben willst.

Im Ernst: Wenn du sie viel brauchen willst gib das Geld für eine Hegner aus, du wirst jahrelang Freude daran haben und wie ich ( ich hatte vorher auch eine "Günstige") und mir zustimmen, dass sie jeden Teuro wert ist.

Gruss philwe
 
F

freshmaker

Registriert
10.03.2005
Beiträge
30
Ort
NRW
Hallo zusammen,

ich dachte immer die Scheppach Dekupiersägen würden was taugen. Aber nachdem ich einige Kommentare (besonders von Dietrich dem Holzfachmann, der auch Hobelbänke von Scheppach in seiner werkstatt hat) die doch eher vernichtend waren, gehört habe - bin ich etwas überrascht. Täusche ich mich, oder ist Scheppach ein Profi-Anbieter für Holzbearbeitungsmaschinen? Warum die Dekupiersägen dann so wenig beachtung finden sollten, wundert mich doch sehr...

Ich habe mir den Sonderprospekt Holzbearbeitungsmaschinen von Westfalia zusenden lassen (der zu 3/4 aus Scheppach Maschinen besteht) und war doch echt begeistert. Wie sind denn die Hobelbänke, Tischkreissägen und eben auch die Kappsägen und Dekupiersägen von Scheppach so? Etwa nicht in der Profi-Liga?

Noch eine Frage zu den Dekupiersägen: macht eine elektronische
hub-regelung bei einer dekupiersäge eigentlich sinn? Scheppach bietet ja die vario tronic mit elektronik an:
link
http://www2.westfalia.de/shops/werk...iersaegen/26377-dekupiers_ge_ds_403_vario.htm
ich dachte immer die wäre der hammer! hat jemand erfahrungen mit der scheppach maschine? kann denn eine "Hegner" so viel besser sein?

also das würde mich doch wirklich mal interessieren!

bis dann

freshmaker
 
Thema: Dekupiersäge

Ähnliche Themen

Kappsäge bis 350 Euro gesucht

Oben