Bohrhammerholzspalter, tut das wirklich?

Diskutiere Bohrhammerholzspalter, tut das wirklich? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, am Wochenende hab ich jemanden gesehen (war schon älter und trotzdem "Neuerungen" gegenüber wohl aufgeschlossen) der mit einem...
R

rt-andreas

Registriert
18.09.2005
Beiträge
407
Ort
Raum KA
Hallo zusammen,

am Wochenende hab ich jemanden gesehen (war schon älter und trotzdem "Neuerungen" gegenüber wohl aufgeschlossen) der mit einem großen Bohrhammer sein Holz spaltete :D Na ja 50cm Stücke auf Betonboden und dann obendrauf den nicht allzukleinen Hammer mit langem Flachmeißel. Ob der noch "aufgedickt" war konnte ich nicht erkennen. Wenn die Methode wirklich effektiv ist wäre es zumindest für kleinere Mengen wohl ne preiswerte Alternative, zumal wenn man den Hammer eh "rumhängen" hat. Einen alten Meißel auftreiben und vorn einen Keil aufschweißen ist ja nicht die Welt. Stellt sich nur die Farge zut das auch bzw tut das bei den meisten heimischen Brennholzarten?
Übrigens heute bei uns inne Zeitung: schon 4 (privat)Tote beim Holz holen, letztes Jahr 6 insgesamt. Alle Lehrgänge ausgebucht und immer mehr Billiglohnunternehmen mit Turnschuhbrigaden aus dem Osten im Wald tätig. Wird wohl auch auf ne Steuer hinauslaufen so nach dem Motto sei im Wald so dumm wie du willst, mach aber vorher einen Kurs, zahl für den Kursschein dann jährlich 100EUR an die Gemeinde/Forstbehörde/Staat damit er gültig bleibt und dann darfst du in den Wald...
Warum nur ist in D immernoch das Motto verbreitet: Kleider (Scheine) machen Leute?

Gruß
Andreas
 
J

Jörn

Registriert
04.08.2005
Beiträge
185
Tja, die Schein-Republik!

Mit einem Stemmhammer Holzspalten, hör ich heut zum ersten Mal und klingt laut und anstrengend.
Das probier ich nicht aus! :?
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Hallo

Da ist doch eine Axt das klar bessere Instrument - oder?

mfG. De.. 8)

UNSINN - nichts als UNSINN,,,
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
hi
ja ne lustige erfinderfamilie --manche sachen werden aber ein bisschen fahrlässig gehandhabt--ein stück flachstahl an die rasenmäherwelle mit drangeschraubten stahlbürsten :idea:
na und kinder würd ich auch nicht holzspalten lassen
 
R

Rainer4x4

Registriert
27.01.2004
Beiträge
631
soloornothing schrieb:
hi
ja ne lustige erfinderfamilie --manche sachen werden aber ein bisschen fahrlässig gehandhabt--ein stück flachstahl an die rasenmäherwelle mit drangeschraubten stahlbürsten :idea:
na und kinder würd ich auch nicht holzspalten lassen
Vor allem der an den Rasenmäher angetüddelte Kantenschneider!!!! Frei fliegende 230V Strippen........
Lebensgefährlich was da gebastelt wird!
 
T

Torben83

Registriert
07.07.2005
Beiträge
598
Ort
Rheinland Pfalz/DÜW/SÜW
Nen Spalter kann man sich auch günstig selber bauen oder bauen lassen( Könnt sowas übrigens wenn interesse da ist)
Kann man Hydraulisch machen,mit Strom oder per Hand ein Fallspalter nenn ich es mal
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Rainer4x4 schrieb:
Torben83 schrieb:
oder per Hand ein Fallspalter nenn ich es mal
Fallbeil? Guillotine? :D :D :D

Es gibt wirklich solche Holzspalter welche nur durch kinetische Energie funktionieren. Es sind kleine Geräte die für den Hobbyeinsatz tauglich sind. In diesem Forum wurde darüber bereits an anderer Stelle diskutiert. Leider kann ich momentan den betreffenden Thread nicht finden.

MfG , Hellwig 8)
 
M

mprav

Registriert
10.12.2005
Beiträge
21
Ort
Hunsrück
@hellwig
Ich hatte mal was dazu geschrieben.
Im Thread unter Holzspalter Güde suchen.
Seite 8 und 9.

mfg
Micha
 
R

rt-andreas

Threadstarter
Registriert
18.09.2005
Beiträge
407
Ort
Raum KA
Hallo nochmal,

heute bin ich auf der "Hundetour" wieder an dem Garten vorbeigekommen mit dem Bohrhammerspalter. Nun war aber wieder die Axt oder Hammer mit Keil im Einsatz. War das damals möglicherweise ne "Spezialanwendung"?
Gruß
Andreas
 
Thema: Bohrhammerholzspalter, tut das wirklich?
Oben