Dauerhafte Verklebung von Gummimatten auf Treppenstufen

Von der kaputten Dachrinne bis zum Loch im Zaun soll euch hier geholfen werden.

Moderator: Alfred

Antworten
Dominik Liesenfeld
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 23:38
Wohnort/Region: Raum Koblenz
Wohnort: Raum Koblenz
Kontaktdaten:

Dauerhafte Verklebung von Gummimatten auf Treppenstufen

Beitrag von Dominik Liesenfeld » Montag 6. September 2004, 21:07

Hallo!


ich habe Anfang des Jahres auf der Außentreppe Anti-Rutsch matten aus Gummi verlegt (Selbstklebestreifen waren angebracht). Nun lösen sich die, die der Nässe ausgesetzt sind immer wieder, der Kleber ist wohl nicht Feuchtigkeitsbeständig. Womit kann man die dauerhaft, wirklich dauerhaft verkleben? Untergrund sind alte Steinzeugplatten. Dachte evtl an Sikaflex oder wie der Karrosseriekleber da noch heisst, oder tut da evtl Silikon? würde zumindest auch das Stehenbleiben von Wasser unter den Matten verhindern, wenn man rundum damit dichtet.

Muss nicht entfernbar sein, sollte möglichst nur fest halten.


Danke euch für Tips!
MfG Dominik

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13840
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 20:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Beitrag von Alfred » Montag 6. September 2004, 21:52

Hallo Dominik,
Gummi kann man eigentlich garnicht richtig verkleben. Auf den Platten würde wahrscheinlich ein frostsicherer Kleber langen aber auf dem Gummi hält nichts, der müsste angelöst oder verschweißt werden.
Gruß
Alfred

Dominik Liesenfeld
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 23:38
Wohnort/Region: Raum Koblenz
Wohnort: Raum Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von Dominik Liesenfeld » Dienstag 7. September 2004, 00:06

Hallo Alfred!

soweit verstanden... nur wundert mich dass der Kleber nicht von den Matten abgeht sondern eher von den Platten. Und obs jetzt Gummi oder ein anderer elastischer Kunststoff ist weiss ich nicht, was könnte denn den wahrscheinlichsten haftenden Erfolg bringen?

Schönen Dank schonmal!
MfG Dominik

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13840
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 20:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Beitrag von Alfred » Dienstag 7. September 2004, 14:10

Hallo,
ich vermute was mit Epoxydharz.
Gruß
Alfred

hs

Beitrag von hs » Dienstag 7. September 2004, 16:58

Hi,

ich bin nicht ganz Alfred's Meinung :
Gummi läßt sich normalerweise hervorragend verkleben - problematischer ist der Untergrund aus Stein. Denn dieser besteht sicher nicht aus einem in sich festen Material, sondern wird vermutlich irgendwas wie Beton o.ä. sein - und Beton ist eher 'bröselig' (je nach Mischung und Zusammensetzung mehr oder weniger). 'Kleber' funktionieren aber entweder auf Kohäsionsbasis und/oder auf Adhäsionsbasis. Wenn die Oberfläche des zu verklebenden Stoffes aber bereits Probleme hat, sich selber 'festzuhalten', dann wird auch das Verkleben schwer (zumindest wenn daran ein total anderer Stoff halten soll).
Bei http://www.Uhu.de wird bei Beton auf/mit Kunststoffe, PVC, ABS, PS und dauerhaft kaltwasserfest
Uhu endfest 300
empfohlen (also wie Alfred schreibt, ein 2K-Kleber auf Epoxidharz-Basis).
Wichtig wird in jedem Fall sein, den Steinuntergrund möglichst optimal vorzubereiten und großflächig den Kleber aufzutragen.

Gruß, hs

Dominik Liesenfeld
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 23:38
Wohnort/Region: Raum Koblenz
Wohnort: Raum Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von Dominik Liesenfeld » Dienstag 7. September 2004, 17:13

Hallo!

Schonmal danke für eure Antworten, aber die Stufen sind nicht aus Beton sondern mit Stufenplatten belegt die Naturstein/Kunststein sind. Aber ich probiers mal mit 2-K-Kleber an einer unauffälligen Stelle.
MfG Dominik

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13840
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 20:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Beitrag von Alfred » Dienstag 7. September 2004, 21:12

Hallo Dominik,
überdenk mal das ganze Vorhaben, vielleicht fällt dir noch eine andere Lösung ein als Gummi im Außenbereich. Wenns um Rutschen geht würde ich Anti-Slip-Fließen, also rutschhemmende verlegen. Von Scotch und 3M gibt es auch antirutsch Klebebänder, auch für außen, habe ich auch schon verlegt.
Gruß
Alfred

P.S. wir haben auch schon mal mit einem handelsüblichen Montagekleber aus der Kartusche im Außenbereich solche Sachen verklebt, das hat eigentlich ganz gut gehalten, der ist glaube ich auf dispersionsbasis.

Herta
Beiträge: 105
Registriert: Samstag 11. September 2004, 12:24
Wohnort/Region:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Verkleben von Gummiplatten IM Außenbereich

Beitrag von Herta » Mittwoch 15. September 2004, 09:41

Hallo Dominik
Hast Du das Problem jetzt gelöst oder was ist Ich habe Dir doch geschrieben wie Du es machen kannst .alles andere ist Sinnlos,
Ich weis von was ich rede . Habe das Beruflich über 40 Jahre gemacht.

Mfg. Herta
http://www.derwerkzeugshop.com

Dominik Liesenfeld
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 23:38
Wohnort/Region: Raum Koblenz
Wohnort: Raum Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von Dominik Liesenfeld » Mittwoch 15. September 2004, 22:17

Hallo Herta!

vielen dank für deine PN, ich werd mal schauen ob ich den Kleber bekommen kann. kam bisher noch nicht dazu, hab derzeit viel zu viel um die Ohren:(
Halte dich nach Versuch auf dem Laufenden!
MfG Dominik

Antworten