Kränzle Schauminjektor 1 Liter [Schaumlanze für Hochdruckreiniger]

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Iggy
Beiträge: 369
Registriert: 5. Dez 2008, 22:53
Wohnort/Region:

Kränzle Schauminjektor 1 Liter [Schaumlanze für Hochdruckreiniger]

Beitrag von Iggy » 28. Sep 2018, 16:50

– Kränzle Schauminjektor 1 Liter – Art.-Nr. 135301 (Neues Modell 2018)
– Wann angeschafft? {28.9.2018}
– Wo gekauft? J-Kessel Shop
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis 56,67 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät ??,?? Euro

Ausstattung
Keine gesonderte Ausstattung mitgeliefert, das ist auch nicht notwendig bzw. gibt es nicht.
(Schön wäre für die Zukunft, wenn es als Nachkaufoption Ersatzreinigungsmittelbehälter mit Verschlußkappe gäbe – für die Reinigungsfreaks, die untersch. Reinigungsmittel vorhalten wollen.)
Testergebnis: {6,5} Punkte

Handhabung
Behälter befüllen, Gerät an der Hochdruckreinigerpistole anschrauben und loslegen. FERTIG!!!
Die Rüstzeit, also, bis ich das Gerät am Laufen habe, hat sich im Vergleich zum Vorgängergerät (siehe unten) auf unter 10 % reduziert.
Man muß bezüglich der Reinigungslösungsdosierung ein wenig experimentieren, nur das muß man bei allen auf dem Markt befindlichen Geräten.
Kein lästiges Pumpen und Nachpumpen mehr; keine sich verschlechternde Schaumqualität durch nachlassenden Druck.
Testergebnis: {7,0} Punkte

Leistung
Arbeitsgeschwindigkeit: TRAUMHAFT
Schaumergebnis: Einwandfrei
Standzeit des Schaums: Einwandfrei
Verbrauch: Unglaublich sparsam (Für meinen kompletten Wintergarten weniger als 1/8 der Menge, die ich bei meinem KFZ mit einem Gloria Foammaster FM 10 verblase.)
Testergebnis: {7,0} Punkte

Umwelt
Nur eine Kartonverpackung; weniger geht nicht. Das reicht andererseits auch völlig aus.
Für den geringen Verbrauch an Reinigungslösung müßte es noch jede Menge Umwelt-Sonderpunkte geben!
Testergebnis: {7,0} Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Das Preis-Leistungsverhältnis bezeichne ich als gigantisch gut.
Die Kosten des Gerätes betragen etwa die Hälfte des Vorgängergerätes (Gloria Foammaster FM 50).
... und das bei einem in meinen Augen astronomischen Qualitätsunterschied zugunsten des neuen Gerätes.
Die Leistung / Arbeitsgeschwindigkeit ist um ein Vielfaches besser als beim Vorgängergerät. (Arbeit in weit weniger als ¼ der Zeit getan.)
Zusätzlich zu Obengenanntem kommt noch ein weit angenehmeres Arbeiten als mit dem Vorgängergerät, weil mind. 5fache Reichweite.
Ansonsten ist schon allein aufgrund des extrem sparsamen Betriebes (Verbrauch) das Preis-Leistungsverhältnis außerordentlich gut.
Testergebnis: {7,0} Punkte


Ausgefallen?
Nein.

Besondere Kritikpunkte
KEINE!!!

Positiv aufgefallen
Ich mußte mich, anders als beim Vergleichsgerät, keine Sekunde herumärgern.
Kein Herumexperimentieren mit untersch. Schaumdüsen, keine stark schwankende Schaumqualität, kein (von was?!) verstopftes Ventil, Schlauch, Düse oder was-weiß-ich-was!
"Fire and Forget" - einfach idiotensicher.

Verbesserungsvorschläge
Im Vergleich zu meinem Vergleichsgerät ist wirklich schon alles besser – ich wüßte nach der bish. Nutzung kein Verbesserungsportential.
Außer, eine Nachkaufoption für Ersatzreinigungsmittelbehälter mit Verschlußkappe wäre ggf. zu nennen.

Mein Testurteil
TOP!
Ich bin wunschlos glücklich.
Die alljährliche, wirklich verhaßte Wintergartenreinigung hat damit ihren Schrecken weitgehend verloren. (Letzteres liest sich irgendwie wie Werbung, nein, ich könnte mich wirklich ohrfeigen, daß ich mir das Gerät nicht viel früher angeschafft habe (statt dem Vorgängergerät).)

Mein Testergebnis
Ausstattung: {6,5}Punkte 25%
Handhabung: {7,0} Punkte 25%
Leistung: {7,0} Punkte 25%
Umwelt: {7,0} Punkte 10%
Preis u. Preis/Leistungsverhältnis: {7,0} Punkte 15%
Gesamtergebnis: {34,5} Punkte
{6,9}

Antworten