Ablauf

Fragen zur Elektro-, Wasser- und Abwasserinstallation sind hier ebenso willkommen wie die Themen Heizungsmodernisierung, Lüftungsanlagen und alternative Energien. Auch wenn die Waschmaschine nicht mehr läuft oder der Geschirrspüler nicht abpumpt, könnt ihr hier Hilfe finden.

Moderatoren: Dominik Liesenfeld, moto4631

xrated
Beiträge: 816
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 23:52
Wohnort/Region:

Re: Ablauf

Beitrag von xrated » Mittwoch 13. Januar 2021, 22:35

Mir ist was ganz anderes aufgefallen. Weil es um Bettwäsche und Milben geht die bekanntlich erst ab 60°C kaputt gehen.

Ich hatte die Hälfte einer Vierjahreszeitendecke und Decken- und Kissenbezug drin also vom Gewicht her nicht viel. Dann hatte ich zuerst das Programm mit Dampf 60°C und denke mir schon die ganze Zeit, warum geht da so wenig Wasser in die Maschine. Dann Programm abgebrochen, Waschpulver war noch gut drin in der Lade und Koch/Buntwäsche 60°C probiert.
Die Wäsche müsste zu dem Zeitpunkt noch gut nass gewesen sein. Also wenn da ein Sensor das Wäschegewicht bestimmt müsste jetzt mehr Wasser reingehen.

Da das mit dem Ablauf ja noch nicht fertig ist, fließt das Wasser in eine Wassertonne wo ich die Menge sehe. Nach dem ersten Durchgang mit heissem Wasser gingen da grade mal ca. 20L Wasser raus.
Während dem waschen war der Wasserpegel grad mal bis Türanfang also vielleicht 5cm in der Trommel.
Mit 2x spülen am Ende waren es dann am Ende ca. 60L. Während dem spülen war der Wasserstand etwas höher in der Trommel so ca. 10cm.

Laut Anleitung hätte die Maschine 92L von der Leitung nehmen müssen, ich denke das ist eindeutig unrealistisch das noch 30L Feuchtigkeit drin stecken.
Auch hätten es 1,7kWh Strom sein müssen, ich hab nur 1,1kWh gemessen.

Verwehrt dieser EU Eco Mist etwa das man seine Bettwäsche von diesen Viechern gereinigt bekommt oder spinnt die Maschine?

Schwarzfuss
Beiträge: 242
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 23:02
Wohnort/Region: Niedersachsen
Wohnort: Nähe Cuxhaven

Re: Ablauf

Beitrag von Schwarzfuss » Mittwoch 13. Januar 2021, 22:52

Wenn ich mir darüber auch noch Gedanken machen würde .........
Früher gab es 3 Stufen 30, 60 und 95. Stromverbrauch war egal.
Da wurden auch vollgesch....... Windeln wieder benutzbar.
Bei uns wird, wie immer, bunt mit 60 und weiße Bettwäsche mit 95 gewaschen.
Wer es im Bett unbedingt bunt möchte, muss sich eben mit 60 zufrieden geben.
Da ich aber im Bett meist die Augen zu habe ist mir es schei...... egal welche Farbe die Wäsche hat.
Übrigens ist nicht die Bettwäsche das Problem - sondern die Matratzen die BEVORZUGT bewohnt
werden. Und so lange die nich nicht auffressen können sie bei mir bleiben.
Übrigens bekommst du sie eh nicht weg - außer du bedampfst das Schlafzimmer täglich mit
Dampf über Stunden. Kannst aber auch Chemie nehmen..............................................................

xrated
Beiträge: 816
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 23:52
Wohnort/Region:

Re: Ablauf

Beitrag von xrated » Donnerstag 14. Januar 2021, 20:10

Deswegen habe ich auch Encasings aber trotzdem sammeln sich Milben z.b. in den Decken an, da hab ich nämlich keins drauf.
Ich hab nunmal zig Allergien und eine auf Milben hat mir grade noch gefehlt.
Heute nach dem ersten Waschgang wurden grad mal 10 Liter abgepumpt....

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13443
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Ablauf

Beitrag von Dirk » Donnerstag 14. Januar 2021, 20:25

Man kann aber nicht verhindern, dass man eine Allergie bekommt, indem man exzessiv wäscht. Das ist ein Irrglaube.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3514
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Ablauf

Beitrag von Brandmeister » Donnerstag 14. Januar 2021, 21:01

Aber durch exzessiven Waschmittelkonsum eine Allergie gegen eben dieses entwickeln. Keine Ahnung, ob Allergikerwaschmittel da wirklich Abhilfe schafft.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

xrated
Beiträge: 816
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 23:52
Wohnort/Region:

Re: Ablauf

Beitrag von xrated » Freitag 15. Januar 2021, 22:54

Wer hat denn behauptet das ich exzessiv wasche? Aber wenn dann sollte es doch richtig gewaschen sein sonst kann man sich das sparen.

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3514
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Ablauf

Beitrag von Brandmeister » Freitag 15. Januar 2021, 23:50

xrated hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 22:35
Verwehrt dieser EU Eco Mist etwa das man seine Bettwäsche von diesen Viechern gereinigt bekommt oder spinnt die Maschine?
Ich denke nicht, dass das am EU Eco Mist liegt. Klappt bei meiner Waschmaschine (2 Jahre alt) ja auch problemlos (60°C, 95°C).
xrated hat geschrieben:
Freitag 15. Januar 2021, 22:54
Wer hat denn behauptet das ich exzessiv wasche?...
Brandmeister hat geschrieben:
Donnerstag 14. Januar 2021, 21:01
Aber durch exzessiven Waschmittelkonsum eine Allergie...
Musste bei Deinen Schilderungen an einen guten Bekannten Denken. Hat auch einen Haufen Allergien, als "Opfer" seiner Sagrotanmami. Die verschleißt bis heute 0,5 Waschmaschinen/Jahr, weil die ja alle nicht richtig sauber machen (und bei täglichem Gebrauch auch nicht sehr lange halten, die gute Frau kauft halt auch eher billig als günstig...). Da hat sich dann im Laufe der Zeit halt eine Unverträglichkeit eingestellt.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

xrated
Beiträge: 816
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 23:52
Wohnort/Region:

Re: Ablauf

Beitrag von xrated » Samstag 16. Januar 2021, 10:21

Kannst du mir mal sagen was das mit Putzwahn zu tun hat wenn man feststellt das die Waschmaschine zu wenig Wasser verbraucht? Ihr interpretiert Dinge die nicht da sind.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13443
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Ablauf

Beitrag von Dirk » Samstag 16. Januar 2021, 12:04

xrated hat geschrieben:
Samstag 16. Januar 2021, 10:21
Ihr interpretiert Dinge die nicht da sind.
Das ist aber doch normal, wenn Du Informationen gibst, die man eigentlich nicht wissen will... :mrgreen: :ducken:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3514
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Ablauf

Beitrag von Brandmeister » Samstag 16. Januar 2021, 12:16

Frage am Rande:
Was ist es denn für ein Modell/Hersteller? Könnte ja sein, dass es eine bekannte Schwachstelle bei der Maschine gibt, die hier jemand benennen kann.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Antworten