Mindestdicke des Holzes bei Lamello-Verbindung

Alles über Holzbearbeitung, Holzarten, fachgerechte Verbindungen und praktische Tipps für die Werkstatt. Darüber wird hier diskutiert.

Moderatoren: ChristianA, Dietrich

Antworten
LVM
Beiträge: 240
Registriert: 19. Nov 2009, 14:24
Wohnort/Region: Suedwesten

Mindestdicke des Holzes bei Lamello-Verbindung

Beitrag von LVM » 25. Jan 2018, 02:58

Hallo,

eine Kiste (ohne Deckel) soll aus Siebdruckplatten gebaut werden. Maße L900 x B600 x H300 mm
Der Boden soll 21 mm dick werden. Wie dick müssen die Seitenteile mindestens werden, wenn die Verbindung dieser an der Bodenplatte mit Lamellos erfolgen soll? Die vier Seitenteile werden außen noch mit Metallwinkeln verbunden. Die Kiste wird auf einer Art Anhänger montiert und schon etwas beansprucht; sie wird allerdings nie mit Gewicht hochgehoben o.ä.
Lamellos sind 4 mm dick, bei 12 mm Plattenstärke würden noch knapp 4 mm auf jeder Seite stehen bleiben, bei 9 mm knapp 2,5 mm.

Danke.

michaelhild
Beiträge: 1601
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Mindestdicke des Holzes bei Lamello-Verbindung

Beitrag von michaelhild » 25. Jan 2018, 13:44

So als grobe Regel kann man die Mindestdicke aus der Dicke des Dübels ermitteln. Dübel sollten so 1/3 der Materialstärke haben. Also wäre dass dann bei Dir min. 12mm.
Der Rest ist Gefühl. 2,5mm als Wandung wäre mir zu wenig. Bei einem Schmuckkästchen OK, aber nicht bei sowas.
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

LVM
Beiträge: 240
Registriert: 19. Nov 2009, 14:24
Wohnort/Region: Suedwesten

Re: Mindestdicke des Holzes bei Lamello-Verbindung

Beitrag von LVM » 27. Jan 2018, 01:20

Danke für deine Meinung. Und danke für deinen Blog, der mir u.a. bezügl. einer Lamello-Maschine (Dewalt) auch weitergeholfen hat.

Benutzeravatar
Hondo66
Beiträge: 337
Registriert: 10. Sep 2015, 14:20
Wohnort/Region: ...

Re: Mindestdicke des Holzes bei Lamello-Verbindung

Beitrag von Hondo66 » 27. Jan 2018, 14:42

Hallo,
die Dewalt ist für den Preis (ich bezahlte 205,- + Porto) wirklich gut. Nur das störrische Kabel und die zu kleine Box trüben etwas das Bild.
Ersteres hab ich mir heute entledigt und einen Festool Plug-it Port eingebaut.

Andreas

Antworten