Wurzelstock verfault schneller?

Diskutiere Wurzelstock verfault schneller? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Guten Morgen Gibt es eine Möglichkeit, den verbliebenen Wurzelstock schneller verfaulen zu lassen ? Bringt z.B. ein senkrechtes, tiefes...
K

Kettenschärfer

Registriert
11.09.2005
Beiträge
236
Ort
Haimhausen/Dachau
Guten Morgen

Gibt es eine Möglichkeit, den verbliebenen Wurzelstock schneller verfaulen zu lassen ? Bringt z.B. ein senkrechtes, tiefes, einschneiden was? Oder gibt´s da andere Moglichkeiten.

Gruß
Andy
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Wenn Du schon vor hast den Wurzelstock tief einzuschneiden , kannst du ihn auch gleich ausgraben. Ich habe bisher wenn die Wurzel mit raus sollte immer ringsherum freigegraben und dann mit Axt und Motorsäge die Wurzel entfernt. Am besten nimmt man dazu eine alte Kette , die man danach wegwerfen kann. Eine Panzerschiene wie zb. die Stihl-Duromatic hat Vorteile weil sie relativ schmutzunempfindlich ist.
Auf keinen Fall sollte man Gift einsetzen. Es gibt da solche Wundermittel mit denen alles wie von selbst gehen soll...
Wer natürlich einen Traktor zum rausziehen oder gleich eine Stubbenfräse zur Verfügung hat kennt diese Probleme nicht.

MfG , Hellwig 8)
 
C

chris11

Registriert
12.01.2006
Beiträge
261
Wenn Du mit der Motorsäge an der Wurzel rumschneiden mußt, kann man einiges an dransitzendem Dreck mit Druckluft wegbekommen. Die Ketten werden es Dir danken.

Mit freundlichem Gruß
Christian
 
D

dummbax59

Registriert
11.07.2004
Beiträge
635
Hallo,
ich hab mal gesehen wie einer mit einer Kettensäge in die Wurzel sägte, während sein Kumpel einen Dampfstrahler auf die Kette hielt, bei gleichzeitig erhöhtem Ölfluss ging dass tatsächlich.
War ne Sauerei für den Säger, aber es ging.
Peter
 
K

Kettenschärfer

Threadstarter
Registriert
11.09.2005
Beiträge
236
Ort
Haimhausen/Dachau
Danke erstmal für die Antworten.
Leider handelt es sich nicht um eine Wurtzel, sondern um ca. 50 Stück. Der Stammdurchmesser war ca. 35 - 60 cm. Fichte, Buche und Eiche gemischt.

Gruß
Andy
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
...schätze mal das wird hinterher eine Mondlandschaft, wenn du die alle rausreißt. :wink:
 
Matthias_T

Matthias_T

Moderator
Registriert
21.12.2004
Beiträge
1.171
Wohnort/Region
FR
Wieso sollen die überhaupt alle weg?

Kahlschlag gemacht und jetzt soll ein Golfplatz her? :lol:
 
P

Peter H

Registriert
19.12.2005
Beiträge
9
Ort
Stemwede
Also ich würde sagen
Mit einer Stubbenfräse bist Du besser bedient
Bei 50 Stck lohnt das allemal.
Einfach mal ein Angebot machen lassen wegen der Kosten
Gruß Peter
 
D

dummbax59

Registriert
11.07.2004
Beiträge
635
Wenn Du da keine eigene Stubbenfräse hast schau doch mal beim Werkzeugverleih nach, bei soviele Stubben lohnt das immer.
 
Thema: Wurzelstock verfault schneller?

Ähnliche Themen

Metabo 5348 Tischkreissäge/ Zubehör

STIHL MSA 220 C-B + Kundenservice

Kernbohrer, Kettensägen, Trennschleifer Kaufberatung E vs. Sprit

Erfahrungsbericht Gedore Kundenservice - Fazit: Nicht empfehlenswert.

Akkupack 14,4V umrüsten, Li-Ion oder LiFePO4? Was zieht ein GHO 14,4V an Strom?

Oben