welchen tacker empfehlt ihr für diese anwendung?

Diskutiere welchen tacker empfehlt ihr für diese anwendung? im Forum Werkzeug-Allerlei im Bereich Sonstige Foren - klick bitte nur ernst gemeinte tipps! :lol:
M

Markus Resch

Registriert
24.10.2005
Beiträge
75
Ort
Berlin
Beruf
Student
klick

bitte nur ernst gemeinte tipps! :lol:
 
Markus Resch schrieb:
klick

bitte nur ernst gemeinte tipps! :lol:

... so einen Elektrotacker wie Metabo TAE2019 kann ich mir nur sehr schlecht vorstellen, da die mechanische Sicherung wohl dazu führt, dass Mann/Frau direkt in die Wirbel tackert :shock: .

Problematisch sind sicher auch die handelsüblichen Nadeln aus dem Baumarkt: die einen rosten wahrscheinlich und die aus Edelstahl wären vielleicht auf den Nickel-Gehalt zu prüfen ... :D

Ich empfehle das rein optische Auftragen der Nadeln mit Schminke :D

MfG
Frank.
 
So einen "Tacker" bekommt man im Medizinbedarfsfachhandel. Wurde ursprünglich entwickelt und verwendet um schnell Wunden zu schliessen, hat z.B. jede bessere Krankenhausambulanz in DE in der Schublade.

Irgendwann kamen diese seltsamen Gestalten die ihren Lebenszweck darin sehen, sich möglichst viel Edelstahl in alle möglichen und unmöglichen Körperteile zu stechen, auch auf das Ding, heute gehört es wohl zum Inventar jedes besseren Piercing-Ladens.

In Spiegel Online war vor ein paar Monaten ein Röntgenbild von einem debilen US-Amerikaner der im Vollsuff versucht hat, mit einem Pressluftnagler den finalen Abgang zu machen, der hatte 15-20 Nägel a 5 cm. im Kopf und hat keine Erlösung gefunden. Als er wieder nüchtern war ist er wegen den furchtbaren Kopfschmerzen zum Arzt gegangen. Die haben das Zeug wieder rausgezogen und gut wars :shock:

Gruss
Markus
 
MarkusS schrieb:
So einen "Tacker" bekommt man im Medizinbedarfsfachhandel. Wurde ursprünglich entwickelt und verwendet um schnell Wunden zu schliessen, hat z.B. jede bessere Krankenhausambulanz in DE in der Schublade.

Spaßverderber :D


MarkusS schrieb:
In Spiegel Online war vor ein paar Monaten ein Röntgenbild von einem debilen US-Amerikaner der im Vollsuff versucht hat, mit einem Pressluftnagler den finalen Abgang zu machen, der hatte 15-20 Nägel a 5 cm. im Kopf und hat keine Erlösung gefunden. Als er wieder nüchtern war ist er wegen den furchtbaren Kopfschmerzen zum Arzt gegangen. Die haben das Zeug wieder rausgezogen und gut wars :shock:

:twisted: Haben die den in den USA keine mechanischen Sperren? 5cm ist aber auch etwas kurz ... :wink:

MfG
Frank.
 
Thema: welchen tacker empfehlt ihr für diese anwendung?

Ähnliche Themen

D
Antworten
6
Aufrufe
2.677
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
F
Antworten
10
Aufrufe
3.773
Dirk
D
L
Antworten
15
Aufrufe
18.979
Iggy
I
Zurück
Oben