Ungleiche Zahnlängen

Diskutiere Ungleiche Zahnlängen im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Ich habe heut bei einer fast zu Ende geschliffenen Kette meiner 025 gemerkt, dass die Zahnlängen der rechten und der linken Zähne...
T

TS22553

Registriert
25.12.2005
Beiträge
388
Ort
Fellbach / Stuttgart / Weinstadt
Hallo
Ich habe heut bei einer fast zu Ende geschliffenen Kette meiner 025 gemerkt, dass die Zahnlängen der rechten und der linken Zähne unterschiedlich sind. Bei ziemlich neuen Ketten fällt das gar nicht auf. Ich schärfe mit ner Schärfeinrichtung wo man ne Bohrmaschine einspannen muss, beim schwenken von der linken auf die rechte Zahnreihe versetzt die Kette etwas. (beim schleifen) Sodas eben die Zähne unterschiedlich lang sind.
Nun meine Frage :
Wie wirkt sich das beim Sägen aus, im Vergleich mit gleich langen Zähnen.
 
D

DanielR

Registriert
09.02.2006
Beiträge
38
Ort
Wüstenrot
ne normalerweiße nicht. könnte zwar sein dass die säge etwas verzieht aber ist mir bei mir noch nie aufgefallen.
 
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Wenn die Zähne auf einer Seite lkürzer sind aber scharf merkt man nur ein leichtes ziehen der Säge zur Seite.
Bei stumpfen Zähnen verstärkt sich der Effekt.
Grüsse: Marc
 
G

Gehatte

Registriert
17.02.2005
Beiträge
165
Ort
Wierschem bei Mayen
Dadurch das die Zähne nach hinten abfallen, dürften die kürzeren Zähne gar nicht mehr ans Holz kommen - liegen die kürzeren Zähne alle auf einer Seite so müsste deine Säge, bei starkem Längenunterschied, je nachdem nach rechts oder Links weggehen!
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Das ist Murks, allererster Sahne und passiert leider auch auf Maschinen beim Schleifdienst. Die Kette sägt dann nur mit der Hälfte der Zähne und die zu kurzen Zähne schneiden bestenfalls mit der Außenflanke. Die zu kurzen Zähne verschleißen also nicht im Holze sondern nur auf der Schleifeinrichtung, dafür sägt die Säge nur mit halber Zähnezahl läuft zur Seite bzw. dreht sich in den Schnitt und macht unsaubere Ausschnitte unjd Gegenschnitte sind nicht mehr zu treffen.

Ganz im Ernst, nimm' ma 'ne Feile oder ein ganz einfaches Feilgerät. Die Schnittqualität ist tatsächlich um Klassen besser. Die Zähne sind deutlich schärfer und bleiben das vor allem auch deutlich länger und Du kannst wirklich ganz einfach mit einem Meßschieber, der festgestellt ist, alle Zähne auf die gleiche Länge einrichten.

Es gibt immer noch viele, die glauben Kettenschärfen von Hand ist eine hohe Kunst. Mach es mal und Du wirst sehen, es gibt wohl mehr Naturtalente als den Vorrichtungsbauern und Schleifdiensten lieb ist. 8) Und wenn Du Dir eine fransige mit der Scheibe geschliffene Kette gegen eine gefeilte ansiehst bist Du eh überzeugt. Versprochen. :wink:
 
Thema: Ungleiche Zahnlängen

Ähnliche Themen

Elektro-Kettensäge Makita UC4051A (baugleich Dolmar ES2141TLC)

Dostmann Scan Temp RH 860 Video-Infrarot-Thermometer mit Feuchtesensor

METABO PowerMAXX CC 12 BL (600438840) Akku-Winkelschleifer + Basic-Set 12V (685301000)

Metabo KPA 12 400 Akku-Kartuschenpistole (601217600)

Fein FMM 350 Q - Vergleich der Schleiffunktion mit anderen Geräten

Oben