Suche Präzisions- bzw. Formatkreissäge, brauche Hilfe

Diskutiere Suche Präzisions- bzw. Formatkreissäge, brauche Hilfe im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich bin auf der Suche nach einer neuen Kreissäge. Die Baukreissäge von meinem Opa hat nach nunmehr ca. 35 Jahren den Geist aufgegeben...Ich...
H

h-e-r-o

Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer neuen Kreissäge. Die Baukreissäge von meinem Opa hat nach nunmehr ca. 35 Jahren den Geist aufgegeben...Ich möchte auf jeden Fall eine Kreissäge mit einer ordentlichen Schnitthöhe. Die letzte hatte 15cm...so hoch muss es nicht sein aber so 10cm müssen es schon sein um auch Balken mal in in einem durchschneiden zu können...Was haltet ihr von folgenden Maschinen?

Metabo Präzisionskreissäge PK 300 - 4,2 DNB

Tischkreissäge ATIKA HT315 - 3000 Watt

Die Atika Säge kann man mit sicherheit nicht mit der Metabo vergleichen fiel mir nur auf bei Ebay...gibts es noch andere Modelle, die Ihr empfehlen könnt? Eigentlich hat die Atika auch zu wenig schnitthöhe...

Also ich möchte eigentlich was vernünftiges kaufen und hoffe, dass ich auf für mein Budged was einigermaßen vernünftiges bekommen kann. Ich habe mir als Obergrenze max. 1100 Euro vorgestellt...billiger wäre natürlich nicht schlecht...

Hoffe, dass Ihr da noch den ein oder anderen Tip für mich habt oder die Metabo der Renner wäre :) Vielen Dank schon mal
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Hero,

in der Preiskategorie die Du vorgibst ist die Metabo ehem. E-B PK 300 eine gute Lösung.

Vorteil der PK 300 ist:
1. die Schnitthöhe
2. der in dieser Klasse einmalig kräftige Drehstrommotor 4,2KW!

Nachteil:
vor allem der Maschinentisch aus Aluprofil

Aber selbst die teureren älteren Scheppach Modelle 4000/4010 haben solche Tische, die neuen Scheppach Maschinen haben zwar GG-Tische aber sind wohl auch teurer.
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
ist das Alu so instabil?

die scheppach sägen sind mir auch aufgefallen, die kosten jedoch einige euros mehr...
 
W

Wautschi

Registriert
16.07.2006
Beiträge
222
Hallo h-e-r-o,
am besten Du schreibst mich mal persönlich an, ich hab da noch was von Scheppach stehen. Schnitthöhe ist in etwa in dem von Dir gewünschten Bereich.

MfG Wautschi
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Hero,

regelrecht instabil sicher nicht, aber halt auch nicht der ideale Maschinentischwerkstoff.

Vorteilhaft an der Maschine PK 300 ist die mögliche Aufrüstung m. Schiebetisch, und Tischvergrößerungen.
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
Hi,
was ich bei der Metabo auch sehr gut finde ist, das zum standard lieferumfang bereits eine tischverlängerung und eine Tischverbreitung dazugehört...

Das einzige was ich im Netz als Zubehör nicht finden kann ist ein Winkelanschlag...die Maschine hat ja nur einen Parallelanschlag mit dabei...Ein Winkelanschlag wäre auch nicht schlecht...kann den aber weder als zubehör noch als erstazteil finden...
 
T

t.ost

Registriert
08.02.2004
Beiträge
539
Ort
Garbsen
Hallo h-e-r-o

So wie es aussieht haben die Metabo Maschinen
alle einen Winkelanschlag,er ist an den Schiebetischen.

Gruss Thomas
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
hi,
ich kann auf der metabo seite aber nichts von einem schiebeschlitten finden...was wäre denn ansonsten eine gute Format-/Präzisionskreissäge, wenn ich mich mit 80mm schnitthöhe begnügen würde? Preisklasse sollte die gleiche sein...
 
S

Schwaenzi

Registriert
03.06.2005
Beiträge
412
Ort
Melle
Die Metabo PK 255 - 3,4 DN mit Basisträgersystem und Schiebeschlitten liegt bei rund 1000,- Euro und hat 80mm Schnitt-Tiefe. Vielleicht eine Alternative?
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Eine "gute" Formatkreissäge mit 80 mm Schnitthöhe für 1.100 Ois ist eine ziemliche Ansage.

Es gibt sicher Einiges im Gebrauchtbereich, z.B. HIER eine recht ansprechend aussehende Ulmia 1710S - eine tolle Maschine die man trotz ihres aktuellen Alters wahrscheinlich auch noch an seine Kinder vererben kann - in vergleichbarem Zustand schon billiger gesehen. DA wäre noch ein Bruder mit Schiebetisch und Tischverbreiterung, allerdings deutlich teurer - wenn man Zeit hat kann man sowas bei einer Auktion ohne Mindestpreis um die 1.200 Euronen kriegen. Bei den Maschinen hast Du sicher kein Problem mit "instabilem Alu". Es gab von Ulmia auch noch grössere Maschinen - sind aber recht selten und werden immer noch zu sehr hohen Preisen gehandelt.

Die Erika von Mafell gibts auch in 85 mm, mit Schiebetisch und Tischverbreiterungen kostet die aber gut über 2.000 Euronen - gebraucht in gutem Zustand kaum billiger, eine "nackte" Erika ging bei eBay vor ein paar Tagen über die 1.000 Euro.

Gruss
Markus
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
gibt es denn noch andere firmen mit maschinen in dieser preisklasse, die vergleichbar wären?...die scheppart maschinen find ich auch nicht schlecht nur sind mir diese zu teuer...wie sieht es denn mit holzmann oder fleischmann aus?

mit gefällt diese von Holzmann auch sehr gut

Holzmann_TS250F-01.jpg


aber die kostet 1.700 euro inkl. versand...

Für den Preis ist diese Säge auch nicht schlecht...und das für 377 Euro ebenfalls von Holzmann...ist glaub ich eine überlegung wert...
Holzmann Tischkreissäge
TKS315S.jpg



Die Frage, die ich mir jetzt natürlich stelle ist ob die TKS315S von Holzmann mit der Metabo PK300 mithalten kann...Die Holzmann maschine ist derzeit im Angebot und ich würde Sie inkl. Lieferung für 400 Euro bekommen...
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Vielleicht überlegst Du Dir mal was Du eigentlich willst. Entweder eine Baukreissäge oder eine "Präzisions-/Formatkreissäge".

Von einem Hersteller der auf seiner Webseite damit wirbt dass er mal eben schnell den Preis um 700 Ois gesenkt hat würde ich erstmal garnix kaufen - entweder er hat die bisherigen Kunden verarscht oder er hat irgendwo in China eine Bude gefunden in der man das Ding noch billiger zusammendengelt.

Gruss
Markus
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
ich brauche eine säge, mit der ich auf gährung sägen kann und die einen winkelanschlag hat. Das endergebniss sollte natürlich gut sein...die Metabe Baukreissägen haben jedoch keine gährungsmöglichkeit...deswegen bei metabo die PK300...ich kenne Holzmann als Hersteller nicht und bin gerade darauf aufmerksam geworden...die obere Maschine macht jedoch auf mich einen soliden eindruck...jedoch weiss ich nichts über qualität etc. des herstellers

EDIT...

Ich würde nun folgende Maschinen in btracht ziehen

Metabo PK300 - ca. 1200 Euro inkl. Versand
0103004217s_51a_m.jpg


Holzmann TS250F ca. 1700 Euro inkl. Versand
TS250F.jpg


Scheppach TS2500ci inkl. Verlängerung ca. 1200 Euro inkl. versand...
Sep53010903.jpg
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Wie sieht es mit dem Platz aus (zum Aufstellen), muss die Säge transportabel sein, willst Du Möbel bauen oder Zimmermannsarbeiten machen?

Schonmal über die Kress Duosäge nachgedacht, die müsste man in den nächsten Tagen beim Praktiker für 299,95 (Listenpreis brutto) minus 20% kriegen können?

Gruss
Markus
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
Also vom Platz her würden ca. 2,5-3m * 2,5-3m zur verfügung stehen...das wäre nicht das Problem...Kleinmöbel sollten machbar sein. Die Duosäge gefällt mir nicht so...

Mobil wäre nicht schlecht, da ich die säge bei nichtgebracht dann zur seite schieben kann...für die Holzmann gibt es so ein untergestellt, dass man die fahren kann. weiss ja nicht ob es das auch für andere gibt...
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Die Holzmann-TKS scheint eine Kopie dieser Maschine zu sein, eine Wegoma für 2500€....

Die 2500er Scheppach und die PK 300 sind brauchbares Gerät, bei der Holzmann handelt es sich mit Sicherheit um ein reines Importmodell, denn eigentlich ist es nicht möglich eine 1000 oder 1300€ Maschine mit einem Formattisch zu bauen.
 
H

h-e-r-o

Threadstarter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
1.495
Ort
NRW
laut hersteller sind die preise angeblich gesenkt worden...die maschine würde normal knapp über 2000 euro liegen...aber ich habe die firma holtmann noch noch nie gehört...die scheppach gefällt mir auch sehr gut jedoch sind hier die zubehörteile wie verlängerung, verbreiterung extrem teuer...zusammen ca. 500 euro...wobei die scheppach bestimmt besser sein wird als die Metabo oder nicht? sieht zumindest besser bzw. stabiler aus...und für 60 euro bekommt man einen hubwagen...somit wäre sie auch portabel für mich...weiss nur nicht, ob sich der aufpreis zur Metbao PK300 Lohnt. Wenn ich die scheppach zusätzlich mit einer verbreiterung und dem Hubwagen ausrüste dann wäre ich bei ca. 1500-1600 Euro gegenüber 1200 bei der metabo...

ich habe mich gerade nochmal mit der Metabo PK300 beschäftigt. das scheint schon eine gute säge zu sein...wenn man sich die daten anguckt. aber ich versuche vergeblich mir die ersatz- und zubehörteile anzusehen...kommt ihr da rein? ich wollte mich erkundigen, ob es für diese Präzisionskreissäge auch einen schiebeschlitten gibt...bsiher habe ich den noch nicht gefunden...für die PK255 gibbet einen...habe bisher noch gar kein zubehör für die pk300 gefunden obwohl da steht, dass die sehr ausbaufähig wäre...
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Hero,

auf der Metabo-Seite gibt es eine Möglichkeit Fragen zu stellen, die sollten dann per Email beantwortet werden.
 
G

Guest

Guest
Hallo Markus,

MarkusS schrieb:
Schonmal über die Kress Duosäge nachgedacht, die müsste man in den nächsten Tagen beim Praktiker für 299,95 (Listenpreis brutto) minus 20% kriegen können?

ich glaube hier verwechselst du etwas. Die Kress ist eine Handkreissäge, die sich zur Kettensäge umrüsten läßt. Was hat das nun mit einer Präzisionstischkreissäge zu tun?

Gruß

Heiko
 
Thema: Suche Präzisions- bzw. Formatkreissäge, brauche Hilfe
Oben