Metallpfosten an Klinkerwand dübeln! Wie?

Diskutiere Metallpfosten an Klinkerwand dübeln! Wie? im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo, ich möchte einen Metallpfosten mit dem Maßen 12*12*150 (hohl, Wandstärke 1,5mm) an eine Klinkerwand dübeln und ein Gartentor (Kunststoff...
S

schmitze_billa

Registriert
05.08.2005
Beiträge
16
Ort
Elsdorf
Hallo,

ich möchte einen Metallpfosten mit dem Maßen 12*12*150 (hohl, Wandstärke 1,5mm) an eine Klinkerwand dübeln und ein Gartentor (Kunststoff, nicht allzu schwer) daran befestigen. Es kamen mir allerdings ein paar Zweifel auf, wie das am robustesten funktioniert: Den kompletten Pfosten durchbohren und nur die an der Klinkerwand anliegende Seite des Pfostens verschrauben oder die gegenüberliegende Seite gleich mit (mit 200er Schrauben oder noch länger?)?
Wer hat Erfahrung mit sowas?

Danke für die Hilfe!

schmitze_billa
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.922
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hi,

also quasi ein Vierkant-Stahlrohr? Nur die anliegende Seite festschrauben, der Vierkant würde sich bei der anderen Variante immer irgendwie ein wenig durchbiegen und die Schrauben sich wieder lösen. Also: ein großes Loch bohren, so daß Du mit dem Werkzeug noch an den Schraubenkopf kommst (am besten wäre vermutlich Torx oder Inbus, weil da das Werkzeug schlank ist), und ein kleineres für die Schraube selbst auf der Wandseite.
Andere Variante:
ein kleines, wandseitiges Loch für die Schraube, um die Schraube eine "Hülse" (Stahlrohr oder sowas) und auf der anderen Seite des Vierkant ein Loch, wo die Schraube mit Hülse durchpaßt. Die Hülse muß dann bündig mit der Außenseite abschließen, noch ne Unterlegscheibe drüber und die auftretenden Anzugsmomente werde nicht mehr vom Vierkant, sondern von der Hülse aufgefangen.

Dirk
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
hi,

ist egal, wie - hauptsache, du überlegst dir was dabei :)

die scherverbindung stahlprofil-schraube funktioniert durch reibung (erfordert "stramme" schrauben, geht hier nicht) oder formschluss (kontakt zwischen schraubenschaft und wandung).
da immer etwas schlupf da ist, wird sich das profil geringfügigst bewegen, bis ein endzustand erreicht ist. dabei ist es unkritisch, wie lang die schraube ist.
form- und kraftschluss ist an der profilwand, die am klinker anliegt.

"einbeulen" des stahlprofils durch (zu) stramm angezogene schraube oder (zu) dünnes profil ist möglich, passiert an der profilwand, wo der schraubenkopf anliegt - verformungen der profilbefestigung sind unabhängig davon, gegen welche profilwand die schraube angezogen wird.

ich würde mir gedanken über rostschutz, optik und einfache montage machen.
die ideallösung wäre für mich befestigung mit v2a-langschrauben mit senkkopf/innen6kant in gesenkten löchern.
bei anspruchsvollen bauteilen verschraubung durch eine hülse hindurch...

grüsse, markus
 
H

hs

Guest
Hi,

schmitze_billa schrieb:
ich möchte einen Metallpfosten mit dem Maßen 12*12*150 (hohl, Wandstärke 1,5mm) an eine Klinkerwand dübeln und ein Gartentor (Kunststoff, nicht allzu schwer) daran befestigen. Es kamen mir allerdings ein paar Zweifel auf, wie das am robustesten funktioniert: Den kompletten Pfosten durchbohren und nur die an der Klinkerwand anliegende Seite des Pfostens verschrauben oder die gegenüberliegende Seite gleich mit (mit 200er Schrauben oder noch länger?)?
Wer hat Erfahrung mit sowas?

Profil 12x12x1,5mm ? Ist das Aluminium ? Ist das Tor bereits an diesem Vierkantrohr befestigt ?
Hmm, wenn Du da nur die untere Seite des Profils auf die Wand verschraubst, könnte es sein, daß sich die Sache mit der Zeit lockert (weil das Alu nachgibt).
Wozu soll das Vierkantrohr eigentlich dienen ? Falls nur zum Abstand, warum nicht eine Hartholzleiste, darin Senkungen und dann an den Klinkern mit Senkschrauben befestigen .... oder das Holz nur als Distanzstück nutzen (Klinker|Holz|Tor und Schraube komplett von Tor durch Holz in Klinker).
Alternativ : 12er-Aluminiumvierkantstangen (oder Stahl) als Vollmaterial, darin Gewinde für die Gartentorbefestigung schneiden und mit Senkschrauben an die Klinkerwand dübeln.

Gruß, hs
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
mea culpa ..

hi,
auf die abmessungen hab ich nicht genügend geschaut :oops:
1.5mm wanddicke ist ja fast nix, sind die anderen abmessungen in [mm] oder in [cm]?
ich bin eigentlich von [cm] ausgegangen (also ein gediegener pfosten) und da beginnen "übliche" profile mit wanddicken von 2,9mm.
grüsse, markus
 
F

FrankFrankFrank

Registriert
20.05.2005
Beiträge
87
Einheiten sind auch ein Fluch, daran sind schon größere Projekte gescheitert :D

MfG
Frank.
 
S

schmitze_billa

Threadstarter
Registriert
05.08.2005
Beiträge
16
Ort
Elsdorf
Hallo,

die beiden Alternativen von Dirk schwirrten mir auch als Erstes im Kopf rum ... also die Lösung mit den Torxschrauben oder Innensechskant gefällt mir am besten, auf die Idee war ich garnicht gekommen. Mich hatte das große Loch im Profil abgeschreckt, um mit der Nuss an die Schlossschrauben zu kommen.

... irgendwie hab ich zu so langen Schrauben nicht so recht Vertrauen, wenn der Dübel so weit weg ist und die Alternative mit dem Hülsen gefällt mir nicht so recht, weil ich dann Senken müßte, damit ich die Schraubenköpfe nicht so weit rausstehen habe ... aber bei der Wandstärke ist da nicht so viel mit senken, oder?

Ach so: Der Pfosten ist komplett mit Kunststoff überzogen, also
Rostschutz ist glaube ich nicht das Thema ... hoffentlich.

Danke für Eure Hilfe!!

schmitze_billa

PS: Gelobe Besserung, das nächste Mal mit Einheiten :wink:
 
Thema: Metallpfosten an Klinkerwand dübeln! Wie?

Ähnliche Themen

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben