Hilti Te 6-s bohrt, aber schlägt nicht mehr

Diskutiere Hilti Te 6-s bohrt, aber schlägt nicht mehr im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hilti TE 6-S bohrt, aber schlägt nicht mehr und rattert. Hallo liebe Werkzeug-Freunde, Wieder einmal bin ich es. In meinem letzten Thread hab...
S

schafferulm

Registriert
01.02.2019
Beiträge
14
Wohnort/Region
BW
Hilti TE 6-S bohrt, aber schlägt nicht mehr und rattert.

Hallo liebe Werkzeug-Freunde,

Wieder einmal bin ich es.
In meinem letzten Thread hab ich ne Te-16M dank Euch wieder flott bekommen.

Aktueller Zwischenstand: Sensationell zuverlässig, dank neuen Verschleissteilen und richtigem Öl.

Nun zu meinem aktuellen Thema.

Ich habe eine Hilti Te 6-S günstig bei Kleinanzeigen gekauft.
Als defekt, bei mir im Ort, und nach kurzer Besichtigung und Inbetriebnahme.

Also: Selber schuld, und das Ganze wissentlich. Soweit so gut.

Maschine machte beim Bohren mit Schlag ratternde Getriebegeräusche.
Ohne Schlag war das Bohren geräuschmässig ok.

Nachdem ich von Euch damals so gut gelotst wurde, war die Demontage ne Sache von ner guten 3/4 h.

Es bot sich folgendes Bild:

1. das Schmieröl (falls es kein Fett ist), sah aus wie Fett. Die Getrieberäder waren noch geschmiert.

2. Der Döpper liess sich nicht bewegen.

3. Im doppelt übereinander liegenden Zahnrad des Schlagwerkes waren ziemlich Späne.

4. Das Zahnrad, das einen Aussenkonus (Bild 5, oder so hat und in das Zahnrad Bild 6 mit dementsprechenden Gegenkonus mit Spreng/Sicherungsring reinpasst) hat an der unteren Nutflanke nur noch weggefressene Rändelmarken.

5. Der Flugkolben war hart mit den Döpper verklemmt.

6. Der höhenverschiebbare Mitnehmer Bild 1 und 2 für die Schlagwerkzahnräder war im oberen Bereich schräg stark abgetragen.

7. Der Motor dreht ordentlich.

8. Der Dichtring am Flugkolben ist kantig- kennt man.


Zur aktuellen Situation und Schadensanalyse:

Ich kenne mich nicht aus, gehe aber davon aus, dass die beiden Schlagwerkzahnräder ineinander gesteckt und dort bleiben müssen. Sie sind wohl ineinander frei drehbar, für den Fein und Vollschlag. Das wird wohl mit dem Umschalter gesteuert.

Ich gehe davon aus, dass diese -wie von manchen liebevoll genannte- Baustellennutte, einige Stunden auf dem Zähler hat.
Irgendwann hat der Sicherungsring des Innenkonusrades angefangen diese Flanke anzufressen.

Dann irgendwann ist das Zahnrad nach oben (bzw richtigerweise nach unten, wenn man die Maschine richtig hält) rausgerutscht, hat sich vom Mitnehmersechskant (oder so) so knapp entfernt, dass das Ding nicht mehr richtig griff. Das führte zum überspringen und sukzessiven Abtrag dieser Nasen.

Beim Ausbau hab ich einen Sprengring für das Zahnrad Antriebswelle geliefert. Und der Messingring Bild 7 ist stark eingelaufen. Und der Wellendichtring des Hauptrohres ist auch am Ende.

Jetzt hammer den Salat.

Zu meinem Anliegen:

Was ich jetzt bräuchte wäre eine Explosionszeichnung mit Ersatzteilliste.

Ich wäre für eure Unterstützung sehr dankbar.

Ich freue mich auf Eure Antworten und versuche so detailliert wie möglich für die anderen Interessenten zu dokumentieren.

Gruass aus Ulm

Thomas
 

Anhänge

  • IMG_0538.jpeg
    IMG_0538.jpeg
    310,7 KB · Aufrufe: 85
  • IMG_0537.jpeg
    IMG_0537.jpeg
    318,8 KB · Aufrufe: 78
  • IMG_0525.jpeg
    IMG_0525.jpeg
    417,3 KB · Aufrufe: 78
  • IMG_0526.jpeg
    IMG_0526.jpeg
    330,4 KB · Aufrufe: 87
  • IMG_0521.jpeg
    IMG_0521.jpeg
    355,3 KB · Aufrufe: 89
  • IMG_0520.jpeg
    IMG_0520.jpeg
    308,9 KB · Aufrufe: 87
  • IMG_0515.jpeg
    IMG_0515.jpeg
    380,9 KB · Aufrufe: 85
  • IMG_0527.jpeg
    IMG_0527.jpeg
    314,3 KB · Aufrufe: 85
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Thomas,

die Zeichnung habe ich dir zugeschickt.

In die Maschine gehört Fett, die Bezeichnung steht mit auf der Liste.

Irgendwie sehen manche Teile komisch aus, habe ich anders in Erinnerung :wink: Was ich jetzt schon erkennen kann, du brauchst Pos. 71,78 und 79 neu. Und ich habe noch nicht alles gesehen.

78 hätte ich vielleicht noch da. Alle Ersatzteile bekommst du noch bei Hilti, aber ob sich das rentiert? Das sind so Maschinen, die mache ich auf, schau rein und mache sie wieder zu.

Grüße,
Dieter
 
Servus Dieter,

Das ging aber flott.

Vielen Dank schonmal für die Zeichnung und Teileliste.

Meintest Du bei Teil 71 wirklich 71?
Die sehen für mich noch top aus.

Teil 60, 70 und 80 hab ich geliefert.

Im schlimmsten Fall verscherbel ich das Ding als Ersatzteilträger. Da bekomm ich meinen Einsatz sicher wieder raus.

Als Alternative könnte ich mir auch vorstellen, den Feinschlag mittels Abschneiden der Zähne zu inaktivieren und dann nur noch den Hauptschlag zu haben.

Oder die Nut bei nem Metaller zu vertiefen.

Bin mal gespannt, was Hilti für Preise aufruft.

Wahrscheinlich ein Vielfaches des Gerätepreises.

Danke schonmal für die schnelle und hilfreiche Unterstützung.

Gruass aus Ulm

Thomas
 
Pos. 60, den Wellendichtring, solltest sowieso tauschen.
Pos. 70, die kleinen Sicherungsringe, sind meines Wissens irgendwie stärker als die von der Stange. Ich schau mal nach ob das tatsächlich so ist.
Pos. 80, der Ring, dürfte nicht die Welt kosten.
Pos. 71, das Zahnrad, wenn du das übelst aussehende Kupplungszahnrad Pos. 79 tauschst, gehört das Zahnrad Pos. 71 normal mit gewechselt. Die Maschine klingt sonst ungesund. Aussehen tut es noch gut, kann man mal probieren ob es noch taugt.

Ich vermute mal, du hast dir die Maschine nur zugelegt, weil Hilti draufsteht und du nicht weit fahren musstest. Wenn du dir nicht schon ein Leben lang eine TE 6-S mit Feinschlag eingebildet hast und du sie unbedingt erhalten willst, trenne dich von ihr.
Scheint na nicht so zu sein, wenn du die Zähne abrasieren willst.
Schreib mir bitte per PN, was du für die Möhre bezahlt hast. Ich hoffe nicht mehr, als ein Schalter gebraucht kostet.

Die andere Sache ist noch, wie sieht der Anker aus? Wenn der grottig ist, hast sowieso verloren.
 
Thema: Hilti Te 6-s bohrt, aber schlägt nicht mehr

Ähnliche Themen

Ladehemmung Hilti TE 16 M BJ 2006

Hilti TE 6-S Bohrt nicht mehr

Hilti TE 704 schlägt nicht mehr

Hilti Bohrhammer TE 6-S oder TE 7-C

Zurück
Oben