Hartmetallblatt feilen

Diskutiere Hartmetallblatt feilen im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo, Freunde der Holzarbeit, das HM-Blatt (700 mm) meiner Wippsäge braucht mal wieder Schliff. Bei den Sägeblättern früher (kein HM damals) hab...
L

lucki

Registriert
18.04.2005
Beiträge
62
Ort
Bayern
Hallo, Freunde der Holzarbeit,

das HM-Blatt (700 mm) meiner Wippsäge braucht mal wieder Schliff. Bei den Sägeblättern früher (kein HM damals) hab ich regelmäßig mit der Feile nachgeschärft.

Hat das Sinn beim HM-Blatt?
Worauf achten?
Welche Feile brauche ich?

Wenn nicht: wie oft lässt sich das Blatt maschinell vom Profi schärfen, bis es zu Ende ist? (Einmal war schon.)

Grüße von

Lucki
 
T

t.ost

Registriert
08.02.2004
Beiträge
539
Ort
Garbsen
Hi lucki

Vergiss das mit dem Feilen.
Bei einem Schaerfdienst kannst du
ein Saegeblatt ca 10-20 schaerfen lassen
je nach Zustand bzw Abnutzung.

Gruss Thomas
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Wenn Du mit der Feile an ein HM-Blatt rangehst kannst Du es gleich wegwerfen. HM kann nur auf speziellen (meist CNC-gesteuerten) Schleifmaschinen geschärft werden.

Gruss
Markus
 
L

lucki

Threadstarter
Registriert
18.04.2005
Beiträge
62
Ort
Bayern
t.ost schrieb:
Hi lucki

Vergiss das mit dem Feilen.
Bei einem Schaerfdienst kannst du
ein Saegeblatt ca 10-20 schaerfen lassen
je nach Zustand bzw Abnutzung.

Gruss Thomas

Ja, so etwas in der Art wollte ich hören :wink:
Also stellt sich keiner hin und feilt die HM-Zähne mit der Hand...

Dank und Grüße

Lucki
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo,

empfehle einen Schärfdienst!

Es gibt Schärfdienste mit modernen CNC Maschinen und Mitarbeitern die unfähig sind, die schaffen es ein Blatt mit 3-5mal Schärfen zu ruinieren.
Dann gibts alte Hasen mit teilautomatisierten Schärfmaschinen, die schärfen ein Blatt bis zu 40mal!
 
L

lucki

Threadstarter
Registriert
18.04.2005
Beiträge
62
Ort
Bayern
Danke für eure Antworten.

Und wie ist das mit den sonst üblichen Blättern (Chrom-Vanadium-Stahl? Bin kein Metaller.), da geht ihr doch mal mit der Feile drüber, oder?

Lucki
 
T

t.ost

Registriert
08.02.2004
Beiträge
539
Ort
Garbsen
Hallo lucki

Das einzige was ich an Saegen zwischendurch
von Hand schaerfe ist die Kette vom Waldmoped.
Bei Saegeblaettern kommt es auf Rundlauf an
und den kannst du von Hand nicht erziehlen.

ps wer hat noch CV Blaetter in den Maschinen?
Ich nicht.

Gruss Thomas
 
R

robert hickman

Registriert
05.04.2005
Beiträge
134
Ort
Köln
Hallo Lucki,

Sägeblätter, HM oder CV, egal wie groß (oder klein) solltest Du unbedingt zum Schärfdienst bringen, bzw. wenn Du einen Hersteller solcher Werkzeuge in Deiner Nähe hast, dann dorthin. Mit der Feile machst Du Dir keine Freude! Da versaut man sich neben vielem anderem auch die Zahngeometrie komplett.

Das Schleifen kostet so um die 10EUR bei HM (jetzt HW), und etwa 6-8 EUR bei CV. Wenn das Blatt gut geschliffen ist, sägt es bei gutem Planlauf wieder wie neu.

Grüße

Robert
 
Thema: Hartmetallblatt feilen

Ähnliche Themen

Tipps von TÜV SÜD für Elektrowerkzeuge für Heimwerker

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Innenleben, und Aufbau verschiedene E-Werkzeuge

Erfahrungsbericht Metallbandsäge Güde MB115

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben