Halbmeissel, Vollmeissel - genaue Unterschiede?

Diskutiere Halbmeissel, Vollmeissel - genaue Unterschiede? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Waldarbeiter, kann mir von euch jemand die genauen Unterschiede von Halbmeissel und Vollmeisselkette erklären? Welche Kette ist für mich...
E

Eine 028

Registriert
29.08.2005
Beiträge
32
Hallo Waldarbeiter,

kann mir von euch jemand die genauen Unterschiede von Halbmeissel und Vollmeisselkette erklären?
Welche Kette ist für mich und eine Husqvarna 340 die richtige?
 
H

Huski Tom

Registriert
12.11.2005
Beiträge
67
Ort
Heideck / Bayern
Hallo


Voll oder Halbmeissel beschreibt die Form des Zahnes !
Ein Vollmeissel hat eine spitze Kante während der Halbmeissel rund ist. Ein Vollmeissel ist aggresiver als ein Halbmeissel und die Standzeit ist auch etwas geringer da er empfindlicher gegen Sand usw ist.
Profis fahren auf ihren großen Sägen Vollmeisselketten, zum Entasten und auf kleineren Sägen sind Halbmeissel üblich. Da sie auch rückschlagsärmer sind ! Ich empfehle dir auf deiner Säge eine Halbmeisselkette.

Gruß Thomas
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
Also, im Grunde gibt es 3 wichtige Arten von Zahnformen.

1. Rundzahn
2. Halbrund (Halbmeißel)
3. naja, "eckig" (Vollmeißel)

Genau dies Zahnformen beschreiben dann auch den Kettentyp.
Die meist verkauften sind eben Halbrund also Halbmeißel und Vollmeißel.

Nun genauer zu den einzlenen Typen:

Halbmeißelzahn: seitlich abgeflachte Zahschaufeln geringere Schnittleistung als Vollmeißel.
Vorteile: für den Universaleinsatz, bessere Standzeit, nicht so empfindlich gegen Sand, sehr einfach nachzuschärfen, verzeit auch mal einen Schärffehler
Nachteile: nicht mehr so laufruhig wie der Rundzahn.

Vollmeißel: scharfkantige und winklige Zahnschaufel, geringer Schnittwiderstand
Vorteile: bis zu 20% mehr Leistung als Halbmeißel, für den absoluten Profieinsatz.
Nachteile: läuft ruppig und ist aggresiver. Empfindlich bei Fremdkörperkontakt.
Schärfen sehr schwierig erfordert hohe Genauigkeit!

Der Vollständigkeit halber:

Rundzahn: sehr laufruhig, problemlos zu schärfen, gut für "Nichtfachmann" (Hobby, Heimwerker, Gartenbereich)
Nachteile: geringe Standzeit, empfindlich gegen Sand.
 
B

Buchenholzwurm

Registriert
03.01.2006
Beiträge
23
Ort
Kreis Göppingen
Grüß Dich Eine 028,

der Halbmeißelzahn ist an der nach vorne laufenden Dachschneide abgerundet. Dieser Zahn schneidet "weicher", ist einfach zu schärfen und ist weniger empfindlich auf Verschmutzungen. Grob gesagt, eine gute Allroundkette gerade auch für den weniger geübten Anwender.

Der Vollmeißelzahn ist an der nach vorne laufenden Dachschneide spitz. Er schneidet "härter" und bringt auf Maschinen der Leistungsklasse über 3 bis 4 kW insbesondere im gefrorenen Holz mehr Biss. Allerdings reagiert er empfindlich auf Verschmutzungen, einmal den Boden mit der laufenden Kette touchiert, ist der Schnitt weg! Zudem ist das Einstechen mit dieser Kette schwieriger, da sie aufgrund ihres aggressiven Schneidverhaltens eher zum Rückschlag neigt. Diese Kette ist sorgfältig zu schärfen, sollte sie ihre Vorteile richtig zur Geltung bringen.

Für den "Gelegenheitsholzer", der nicht gehäuft mit der Motorsäge arbeitet, ist die Sägekette mit Halbmeißelzahn eindeutig die bessere Wahl!
Das Weniger an Schneidleistung ist bei diesem Einsatz immer vernachlässigbar. Ob der Gelegenheitsholzer mit einer Halbmeißelkette in der Woche drei Stunden oder dreieinhalb Stunden Brennholz sägt, ist hier nicht relevant. Viel wichtiger ist die geringere Rückschlagneigung und das einfachere Schärfen dieser Kette.

Darüber hinaus gibt es heute "Comfort"-Sägeketten, bei denen durch konstruktiv veränderte Tiefenbegrenzer bzw. Einsatz von Sicherheitstreibgliedern die Rückschlagneigung noch weiter minimiert wurde.
Hier ist es empfehlenswert, bei einem authorisierten Händlerservice vorbei zu schauen und sich diese Unterschiede praktisch erklären zu lassen.

Viel Glück,

Buchenholzwurm.
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
3507_zahnformen_1.jpg
 
E

Eine 028

Threadstarter
Registriert
29.08.2005
Beiträge
32
Danke an euch drei für die schnellen Antworten und auch danke für das Bild - denn ein Bild sagt mehr als.... :)
 
N

Not & Elend

Registriert
02.01.2006
Beiträge
13
Das Mit dem Bild ist wahr!! Jetzt weiss ich wenigstens, warum meine Kette Gestern nach 1 Bodenkontakt total stumpf war " Vollmeisel" :cry:

Gruß Hermann
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
Bei Bodenkontakt , womöglich noch bei hoher Schnittgewindigkeit , ist fast jede Kette sofort stumpf. Da macht die Zahnform keinen Unterschied. Selbst an einem Stamm anhaftende Erdklumpen können die Kette sofort stumpf machen wenn man sie durchschneidet.
Die hohe Geschwindigkeit der Kette in Verbindung mit der scharfkantigen Schneide verträgt sich sehr schlecht mit Sand , Erde oder Steinchen.
Eine Ausnahme ist die hartmetallbestückte Kette wie zb, die Stihl-Duromatic. Sie ist allerdings teuer und nur mit der Schleifmaschine nachzuschärfen. Eher etwas für Sonderanforderungen wie zb. Feuerwehr , THW , usw.

Daher immer aufpassen wo der Boden ist und was am Holz alles dran ist. Ich säge immer nur zu maximal ¾ durch um dann den Stamm mittels Wendehaken (am Fällheber) zu drehen oder gleich mit dem Frontlader anzuheben bzw. zu rücken.

MfG , Hellwig 8)
 
B

Buchenholzwurm

Registriert
03.01.2006
Beiträge
23
Ort
Kreis Göppingen
Grüß Dich Hellwig,

ich denke, dass hier von der Sägekette "RAPID DURO" aus dem Hause Stihl gesprochen wird.
Diesen Kettentyp mit hart aufgelöteten Hartmetallplatten gibt es nur in der Kettenteilung von 3/8". Sie hat unbestreitbare Vorteile beim Sägen alter Bahnschwellen und beim Ausbau von Wurzelstöcken, wenn ein Bodenkontakt beim Sägen unvermeidbar ist.
Geschärft wird diese Kette mit einer Diamantschleifscheibe, ersatzweise mit einer Diamantfeile passenden Durchmessers von Hand.

Buchenholzwurm
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Also

Als ich meine 359 kaufen wollte - im August war das -
bei einem hiesigen Händler - hatte der nur ein Exemplar da -
zur Reparatur

eine Baufirma hatte sie gekauft mit einer Hartmetallkette
und diese war schon 2 mal gerissen -
da hat er eine Chromkette draufgemacht.

mfG. De.. 8)
 
B

Buchenholzwurm

Registriert
03.01.2006
Beiträge
23
Ort
Kreis Göppingen
Ich denke, dass hier einiges klarzustellen ist :wink: :

Wir müssen hier mal nachfragen, weshalb diese Kette gerissen war!

Es ist klar, dass eine Sägekette schweren Rückschlag verursacht oder reißt, wenn sich im Schnitt harte Metallteile oder Beton, etc. befinden. Die Hartmetallkette eignet sich primär zum Sägen von Holz, darüber hinaus zum Sägen von erd- oder sandbehaftetem Holz.

Bei Rettungseinsätzen (Feuerwehr / Technisches Hilfswerk) kann damit als sogennannte Rettungssäge "STIHL MS 460" ein Drahtglasdach oder ein Trapezblechdach aufgeschnitten werden. Nach diesem Einsatz ist die Kette zwar Schrott, jedoch kann damit ein Zugang zum Brandherd bzw. eine Rettungsöffnung geschaffen werden, deshalb ist hier der Aufwand für eine Ersatzkette vernachlässigbar.

Bei Baufirmen wird dieser Kettentyp nachweislich leider oft zum Sägen von Mauerdurchbrüchen eingesetzt. Dafür ist eine Motorsäge und ihre Schneidgarnitur ausnahmslos nicht geeignet ! ! !
Dafür gibt es spezielle Hartmetall bestückte Mauersägen, die mit Wasserkühlung oder auch trocken laufend, diese Aufgaben übernehmen. Diese Mauersägen sind im Vergleich zu einer Motorsäge langsam laufend und besitzen eine völlig anders geartete Kette, die mit Hartmetallstiften belegt ist.

Dafür kann mit einer Mauersäge auch kein Holz geschnitten werden!

Buchenholzwurm
 
D

debonoo

Registriert
22.10.2005
Beiträge
352
Ort
ÖSTERREICH
Also

dass, die etwas unsachgemäß damit umgegangen sind - denke ich mir auch.. :wink: :wink:

mfG. De.. 8)

mir reichen meine Chromketten - eine Hartmetallkette war nur
eine kurze Überlegung - die kann ich nicht schärfen..
und mein Händler hat auch keine Hartmetallschleifscheibe
 
Thema: Halbmeissel, Vollmeissel - genaue Unterschiede?

Ähnliche Themen

Wig Schweißgerät HF Zündung läuft immer

Sabo Mäher 43-4 EA vario

Sägekette Empfehlung

Stihl MSA 140 C Zuviel Öl auf Kette

Rasenmäher Kaufberatung

Oben