Frage zu VDE-Schraubendrehern

Diskutiere Frage zu VDE-Schraubendrehern im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, habe vor, mir ein Wechselklingen-Set zuzulegen. Da ich ohnehin noch ein paar VDE-Dreher benötige, habe ich mir überlegt, einfach das Set...
U

ubbi

Registriert
21.02.2013
Beiträge
303
Ort
Moenchengladbach
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #1
Hallo,

habe vor, mir ein Wechselklingen-Set zuzulegen. Da ich ohnehin noch ein paar VDE-Dreher benötige, habe ich mir überlegt, einfach das Set in VDE zu nehmen.

Es mag "naiv" erscheinen, aber ich frage mich gerade, ob es außer der Isolierung einen Materialunterschied zwischen VDE und Nicht-VDE gibt oder ob ich alles, was ich mit normalen Drehern anstellen kann, auch mit VDE geht.

Wenn dem so ist, dann würde mich interessieren, warum es (außer für enge stellen) überhaupt noch Nicht-VDE gibt.

Danke im Voraus,
ubbi
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #2
Schlosserschraubendreher haben paar Features welche die VDE-Kollegen in der Regel nicht haben. Z.B. Den Sechskant für mehr Drehmoment mittels Gabelschlüssel oder die Durchgehende Klinge die Hammerschläge aufnimmt.

Mal ganz davon abgesehen: Ist die Isolierung eines VDE mal beschädigt darf er nicht mehr genutzt werden.


mfg JAU
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #3
Danke für deine schnelle Antwort. Dann weiß ich Bescheid. :)
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #4
J-A-U schrieb:
Schlosserschraubendreher haben paar Features welche die VDE-Kollegen in der Regel nicht haben. Z.B. Den Sechskant für mehr Drehmoment mittels Gabelschlüssel oder die Durchgehende Klinge die Hammerschläge aufnimmt.
Das haben dann aber auch nur die entsprechenden Modelle. Die Standard-Schraubendreher haben allerhöchstens den Vorteil, dass sie ohne die Isolierung dünner sind.

Mal ganz davon abgesehen: Ist die Isolierung eines VDE mal beschädigt darf er nicht mehr genutzt werden.
Das steht genau wo? Natürlich "darf" ich den immer noch benutzen, es gibt schlicht niemanden, der es mir verbieten könnte. Aber es gibt auch niemanden, der mich daran hindert, vor der Arbeit mein Hirn einzuschalten. Dass man Werkzeug auf Funktionsfähigkeit (und da gehört eine funktionierende, einwandfreie Isolierung auch zu) prüft, bevor man es benutzt, sollte wohl der Normalfall sein, oder!?
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #5
Wenn du ein Wechselklingen Set suchst, dann schau dir mal die Felo E-Smart an. Die kleine Schraubkappe finde ich besonders praktisch!

Wenn ich täglich damit arbeiten müsste, dann würde ich trotzdem zu einzelnen Schraubendrehern greifen.

Gruß Max
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #6
Hey,

danke nochmals für die vielen Antworten.

Ich wollte mir eigentlich ein Wechselklingen-Set zulegen. Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Wechselei dann doch irgendwie nervt. Wollte es eigentlich eher als "Backup" nutzen, falls man mal nen Schraubendreher zum Gegenhalten braucht oder so.

Habe mir jetzt das Wera Big Pack geholt. Gibt allerdings ein ähnliches Set mit VDE-Dreher.

Vorteil der Nicht-VDE wäre, dass sie alle Lasertip haben. Und da ich selber nicht an Elektrik gehe, ist es wahrscheinlich auch nicht notwendig. Oder würdet ihr VDE immer vorziehen/wählen? Mit Schlitz-VDE bin ich darüber hinaus ganz gut ausgetattet. Nur Kreuz habe ich keine.

Gruß,
ubbi
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #7
Also wenn Du eh nicht an Elektrik rumschraubst, dann sind natürlich die nicht VDE Schrauber ausreichend. Ein Nachteil ist im laufe der Zeit: Die Isolierung bekommt Macken bzw. Grate, die kann man dann einfach nicht mehr gut anfassen, wenn man mal Schrauben schnell eindrehen will.
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #8
ubbi schrieb:
Hey,
Vorteil der Nicht-VDE wäre, dass sie alle Lasertip haben. Und da ich selber nicht an Elektrik gehe, ist es wahrscheinlich auch nicht notwendig. Oder würdet ihr VDE immer vorziehen/wählen? Mit Schlitz-VDE bin ich darüber hinaus ganz gut ausgetattet. Nur Kreuz habe ich keine.

Gruß,
ubbi

Hallo,
Da ich viel an Elektrik mache (von Berufswegen her) besitze ich einen VDE Satz den ich nur dafür nutze. Habe mir einen Zweiten Satz angeschafft nicht VDE für allgemeine Arbeiten.

Da ich keine Lust habe bei Beschädigter Isolierung die Schraubendreher neu zu kaufen. Ich bin der Meinung das man nur mit Werkzeug arbeiten Sollte was komplett in Ordnung ist. Gerade im Elektrobereich kann es Lebenswichtig sein das die Isolierung in Ordnung ist. Abgesehen davon sind die Normalen Schraubendreher Schlanker und zu teil günstiger.
 
  • Frage zu VDE-Schraubendrehern
  • #9
Gegen die beschädigten Isolierungen gibt es. Mittlerweile die Slim-Serien der verschiedenen Hersteller. Bei denen ist die Isolierung vorne nicht dicker als der Werkzeugschaft .
IMG_20150714_042251.jpg

PS
 
Thema: Frage zu VDE-Schraubendrehern

Ähnliche Themen

G
Antworten
10
Aufrufe
2.090
Senkblei
S
C
Antworten
36
Aufrufe
4.015
matches
M
M
Antworten
6
Aufrufe
1.409
MSG
Zurück
Oben