Frage zu Poulan 2050/2150

Diskutiere Frage zu Poulan 2050/2150 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, bei der o. g. Kettensäge drehen sich die Bolzen wenn man die Muttern draufdreht mit. Ich meine die Bolzen die den Steg und die...
E

ErIch0815

Registriert
02.01.2005
Beiträge
7
Hallo,

bei der o. g. Kettensäge drehen sich die Bolzen wenn man die Muttern draufdreht mit. Ich meine die Bolzen die den Steg und die Kupplungsabdeckung festhalten.

Ist das ersetzbar?
Wer repariert sowas in Hamburg?

Vielen Dank vorab/Gruß
ErIch
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Die Frage bei Poulan Sägen in Deutschland muß wohl eher heissen: Wer repariert so etwas in Deutschland?

Also wenn sie die Bolzen mitdrehen, bedeutet daß ja, daß sie sich aus ihrem Gewinde oder Sitz gelöst hat. Auf der Ersatzteilliste für diese Säge, die ich gerade eben mal angesehen habe, sieht man aber, daß die Bolzen von der Tankseite aus in das Gehäuse gesteckt sind. Allerdings sieht es nicht nach einem gewöhnlichen Schraubenkopf aus, sondern nach einen Zweikant oder so etwas ähnlichen. Es hat den Anschein, wie wenn die Bolzen oberhalb des Tanes zugänglich wären, wenn man den Auspuff wegschraubt, bitte hier darauf achten, daß die Auspuffdichtung nicht beschädigt wird, weil Neuteile in Deutschland für diese Sägen eine schwierige Sache sind.

Also zuerst Zugänglichkeit der Schrauben von hinten püfen, danach versuchen die Bolzen hinten herauszubekommen um festzustellen, wie sie den normal festgemacht werden. Ist es ein Gewinde einfach wieder hineinschrauben und mit einer Kontermutter richtig festziehen. Waren sie evtl geklebt, mit Locticte wieder einsetzen. Auf jeden Fall immer alles schön sauber und fettfrei machen bevor man es wieder zusammensetzt und die Auspuffdichtung nicht vergessen.

Mehr konnte ich auf die schnelle aus der Liste nicht heraussehen.

Gruß

Thomas
 
E

ErIch0815

Threadstarter
Registriert
02.01.2005
Beiträge
7
Vielen Dank für die Idee. Es ist die Poulan 2050.

2050.jpg


An die Rückseite komme ich schlecht ran, weil da glaube ich der Schalldämpfer ist. Die zwei Bolzen sind auch nicht in der Nähe vom Tank der links hinten ist. Sie sind rechts vorne und halten die Kupplungsabdeckung und den Steg fest.
 
J

joggi

Registriert
31.01.2004
Beiträge
208
Ort
Landkreis Esslingen ; PLZ 73 ; ca. 20 KM bis Metab
Hallo,

die Säge sieht auf den ersten Blick aus wie eine Partner. Versuch Dein Glück doch mal bei einem Husquvarna Händler, da Partner ja auch zu Electrolux gehört.

Wie bist Du sonst mit der Säge zufrieden? Die im Baumarkt gesehen ( Partner ) Exemplare konnten mich bisher nicht überzeugen und ich bin Stihl und Solo treu geblieben.

Gruß Joggi
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Also mit Tank meinte ich in diesem Fall den Kettenöltank. Es war mir zu dem Zeitpunkt meines Postings klar, daß hier niemand den Benzintank meinen könnte.
War mein Fehler, sorry

Also jetzt noch einmal.

Du gehst auf folgende Seite:

ftp://ftp.electrolux-na.com/ProdInfo_PDF/outdoor/83628.pdf

und druckst Dir die Ersatzteillise heraus.
Dabei entdeckst Du gleich auf der ersten Seite unter Pos. 26 die besagten Schrauben. Diese liegen hinter dem Auspuff oberhab des Kettenöltanks. danach schraubst Du den Auspuff von vorne mit den Schrauben 22 auf der dritten Seite ab und verfährst weiter nach meinen o.g. Angaben.

Das weitere vorgehen muß ich jetzt Dir überlassen, weil ich so eine Säge noch nie in der Hand hatte.

Gruß

Thomas
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
@ yogi,

auch ncoh vergessen. Poulan = partner und in manchen Baumärkten wird die Säge auch noch in dunkelgrün unter der Modellbzeichnung KBS-xxx vom Hersteller xxx verkauft. Und die GÜTE Sägen in himmelblau dürften aus dem selben Werk stammen.
Also die Sägen gibt es unter so vielen Namen, das glaubt man gar nicht, allerdings gibt es irgendwie nirgendwo Ersatzteile für die Dinger.

Gruß

Thomas
 
E

ErIch0815

Threadstarter
Registriert
02.01.2005
Beiträge
7
Klasse, sehr gute Anleitung, das werde ich nächstes Wochenende gleich ausprobieren.

Was ist Locticte?
 
L

Langer82

Registriert
29.11.2004
Beiträge
40
ich denke er meint mit loctite schraubensicherung
loctite ist nen recht nahmhafter hersteller für schraubensicherung, flächendichtung usw.
 
E

ErIch0815

Threadstarter
Registriert
02.01.2005
Beiträge
7
Hallo,

danke erstmal für die Anregungen.

Zum Vorschein kamen leider kein Gewinde o. ä. Die beiden Haltebolzen waren vielleicht mal eckiger/kantiger und waren eingeklemmter oder geklebt. Sieht so aus als wenn Sie sich einfach nicht mehr einklemmen können weil das Plastik oder Metall zu weich geworden ist oder kein Kleber mehr da ist.

Wie könnte man da jetzt weiter vorgehen? Kleben mit Locticte oder neue Bolzen kaufen?`

Ich plädiere eher für Kleben, aber das wäre ziemlicher schweinkram.

Danke vorab!
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

wenn sie sich entschieden haben, wie sie vorgehen möchten, können sie die benötigten ersatzteile gerne von uns bekommen.

wenn sie möchten, reparieren wir das gerät natürlich auch für sie - sie müssten uns die maschine dann entsprechend zusenden und erhalten von uns ein kostenangebot für die reparatur.
 
E

ErIch0815

Threadstarter
Registriert
02.01.2005
Beiträge
7
danke für das angebot, im moment bin ich absolut low budget.
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

ich habe mir die Zeichnung noch einmal genauer angesehen. So wie es dort aussieht, hatte die Schraube im orginal Zustand hinten einen Viekant.
Dieser sichert die Schraube gegen das Verdrehen.
Ein zusätzliches Befestigungsgewinde ist dort nicht.

Ich würde mit dem Schraubenrest, mal zum örtlichen Schrauben- und Normteilehändler gehen, der hat mit Sicherheit etwas passendes im Angebot. Zur Sicherheit evtl die Säge griffbereit halten. Die andere Möglichkeitl, einen Metaller suchen, der aus eine Stück Vierkantmaterial die Schrauben dreht.
Beim Einsetzen mit etwas Loctite arbeiten ist in dem Fall nicht verkehrt. Allerdings gibt es Loctite auch in verschiedenen Ausführungen, die, bitte nicht das gan exzrem hochfeste Zeug verwenden, daß bekommt man nie mehr auf.

Kannst Du evtl mal eine Digitalbild machen und mir zukommen lassen, dann kann man sich die Sache besser vorstellen.

Gruß

Thomas
 
E

ErIch0815

Threadstarter
Registriert
02.01.2005
Beiträge
7
danke für pragmatischen vorschlag. ich werde fotos machen.
 
E

ErIch0815

Threadstarter
Registriert
02.01.2005
Beiträge
7
Hallo,

folgende Frage nochmal.

die zwei bolzen die das sägeblatt festhalten drehen sich mit. es sind zweikant muttern die von der kunstoffumrandung m. E. gehalten wurden. diese kunststoffumrandung hält die beiden bolzen nicht mehr. könnte ich diese bolzen mit pattex heiß kleber festkriegen?
 
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Moin,

könnte ich diese bolzen mit pattex heiß kleber festkriegen?
Haha.

Vergiß' es! Metall entzieht die Wärme sofort und der Klebstoff bindet nicht. Außerdem wird es Murks, weil so eine Säge schwingt und vibriert. Da hält kein kleben. Da hält nur "paßt!"

Also gieß' das Kunststoffteil mit UHU-Metall aus, wenn die Bolzen OK sind und nur das Gehäuse zermüllert. Aber erwarte auch da nicht, daß es ewig hält. Wenn es sich nur nicht mitdrehen soll, wird es gehen. Spannkräfte dürfen nicht auf den Kleber wirken.
 
Thema: Frage zu Poulan 2050/2150

Ähnliche Themen

Mafell Erika 70 EC Zahnriemen rutscht durch?

Mini-Ketten-Dumper: Kaufberatung & weitere Überlegungen/Fragen

Kugelhahn reparieren möglich?

Sanierungsfräse für Rauputz bzw. Fliesenkleber

Zwei Fragen zu Uniweld MIG-O-MAT U-150 C

Oben