Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.

Diskutiere Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht. im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Servus an euch Profis, Ich benötige für einige Projekte einen Exenterschleifer. Es geht da drum altes Holz aufzuarbeiten, Möbelbau, Restauration...
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #21
Viel Auswahl gibt es da nicht. Habe mich auch gerade mit dem Thema beschaeftigt. Noch nicht genannt wurden der Bosch GEX 150 Turbo

GMC GGOS 150

Das Teil gibt es auch als Hyundai gelabelt bei Amazon.

ausserdem noch den Felisatti RGF150

Ich denke mal ich werde demnaechst beim Makita zuschlagen.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #22
Moin
Der Metabo SXE 450 Turbo Tec hat zwar etwas weniger Leistung sollte aber dennoch erwähnt werden.
Den hab ich und bin bislang zufrieden. Auch weil er zwei verschiedene Exzenterkreise einstellbar hat.

PS
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #23
Guten morgen,
Das mit der zwangsrotation wäre halt eine schöne Option gewesen, wenn es die jetzt nicht hat oder das alles zu teuer wird muss sie es auch nicht haben.
Dann schleifen ich halt etwas länger an einer Stelle. :mrgreen:

Also wäre ansonsten eure Empfehlung die Bosch gex und die Metabo sxe 450?
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #24
Hallo,
glaube der Metabo SXE 150-5.0 BL wurde noch nicht genannt.
Auch mit Zwangsrotation.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #25
Ja aber mit 400 Euro deutlich zu teuer, ich sag mal bis 200 Euro geh ich noch mit, mehr muss es nicht sein.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #26
Den Makita BO6050J mit Zwangsrotation gibts ab ca. 330,- Euro, den Metabo ab ca. 414,- Euro, und den Bosch GEX 150 Turbo ab ca. 350,- Euro.

Ich denke dass alle 3 Geräte nicht schlecht sind und ihre Arbeit gut verrichten werden.

Für 200 Euro gibts keine gute Geräte mit Zwangsrotation.

Andreas
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #27
Ok danke,
Ich denke dann muss ich auf die Zwangsrotation verzichten und mit einem reinen Exenterschleifer vorlieb nehmen.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #28
SXE 150-5.0 BL wurde noch nicht genannt. Auch mit Zwangsrotation
Das ist ja die Mirka Maschine mit bürstenlosem Antrieb.
Die Ersatzteilliste gibt keinerlei Hinweise auf Teile für eine Zwangsrotation.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #29
Hat er auch nicht.
Ist ein ganz normaler Exzenter.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #30
H. Gürth schrieb:
Bei einem Exzenter mit Zwangsrotation besteht zusätzlich zu dem Freilauf eine mechanische Verbindung, Zahnradgetriebe oder auch Gummischeiben zum Gehäuse sodas eine zwangsweise Rotation des Tellers erzielt wird.
Der Rotationsbetrieb ist zu/abschaltbar.
Danke für die Erklärung. :top:
Ich hoffe, dass ich mir das bis zur nächsten Diskussion darüber merken kann :crazy:
Wie schnell drehen dann die Exzenter mit Zwangsrotation?
Haben die dann eher eine stark elyptische Kreisbahn?
Oder dient die Zahnradverbinding eher "nur" dem Versvhleißschutu gegenüber der Gummiverbindung?

PS
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #31
Die Kreisbahn des Tellers bleibt erhalten, die gibt der Exzenterhub vor. Jedoch hat der Teller durch die Verzahnung keinen "Freilauf" mehr, sondern rotiert durch Verzahnung auch bei starker Belastung zwangsweise mit.

Mal Testen: Normaler Exzenter mit Freilauf.
Teller etwas Markieren und dann Schleifen. Je nach Belastung des Tellers rotiert der Teller vor- oder auch Rückwärts.
Bei Extrembelastung bleibt der Teller stehen und die Maschine macht die Exzenterbewegung. Bei Zwangsrotation dreht der Teller immer.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #32
Hallo,

richtig den Metabo SXE 150 5,0 BL sollte man erwähnen, normaler Exzenter...im Prinzip ja, aber sehr viel weniger Bauhöhe, etwa halb so schwer, er und die 2,5mm Ausführung sind der Grund das ich meinen SXE 450 DUO nun her gebe, ich möchte das Teil nicht mehr missen.
Super handlich und gute Abtragsleistung und er zerrt überhaupt nicht in die falsche Richtung, wie man es vom Rotex kennt.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #33
Dietrich schrieb:
.....sind der Grund das ich meinen SXE 450 DUO nun her gebe, ich möchte das Teil nicht mehr missen.
Super handlich und gute Abtragsleistung.

Korrekt, das Gerät ist smart und lässt meinen ET2E und den Rotex in Vorruhestand gehen.
Bin gespannt auf die Useit Superpads von Joest mit dem Gerät.
..... wie auch immer, so klein und schon ein solcher Schleifer.... :thx:
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #35
Dietrich schrieb:
richtig den Metabo SXE 150 5,0 BL sollte man erwähnen, normaler Exzenter...im Prinzip ja, aber sehr viel weniger Bauhöhe, etwa halb so schwer, er und die 2,5mm Ausführung sind der Grund das ich meinen SXE 450 DUO nun her gebe, ich möchte das Teil nicht mehr missen.
Mal ernsthaft nachgefragt: Warum sollte man sich das Ding von "Metabo" kaufen? Der Mirka Deros scheint der Urvater davon zu sein und den gibt es mittlerweile für weniger Geld in einer neuen Version mit Bluetooth und Vibrationsmessung (ob man das braucht, ist wieder eine andere Sache...).

Der Rupes scheint ein anderes Modell zu sein. Die Bedienelemente und die Absaugung sehen anders aus als beim Mirka.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #36
Dietrich schrieb:
und er zerrt überhaupt nicht in die falsche Richtung, wie man es vom Rotex kennt.

Zerren, wenn man es denn so nennen mag, macht der Rotex ja auch nur bei Zangsrotation.
Von daher hinkt der Vergleich zum Mirka.

Als normaler Exzenter, fühlt sich der Rotex genauso an, wie ein anderer. Ist halt nur durch die Konstruktion hecklastig:

 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #37
Ein_Gast schrieb:
Mal ernsthaft nachgefragt: Warum sollte man sich das Ding von "Metabo" kaufen? Der Mirka Deros scheint der Urvater davon zu sein
Der Metabo ist ein Deros im grünen Gewand, passt dann wohl zum "Thema wer arbeitet mit wem zusammen" :mrgreen:
Ich frage mich schon länger wer denn überhaupt den preislich unaktrativen Metabo dem Orignal Mirka vorzieht.
Vom Handling her ist der Deros (Metabo SXE 150) als Exzenterschleifer absolut Spitze, zur Qualität des Gerätes darf ich aus beruflichen Gründen nicht äußern.
Als reiner Exzenterschleifer erreiche mit dem Deros ein optimales Schleifergebniss.
Ein Schleifer mit Zwangsrotation ermöglicht halt viel höhere Abträge, hier muss ich halt immer bedenken was ich überhaupt will.
Der Rotex ist schon ein sehr gutes Gerät, was aber nicht besonders handlich ist.
Kombigeräte die mehre Funktionen können, sind in meinen Augen immer nur ein Kompromiss, meistens können sie alles aber alles nicht richtig.
Kostengünstiger erreiche mein Ziel wahrscheinlich wenn ich mit groben Korn vorschleife und mit feinem Korn den Endschliff durchführe, teste hierzu mal die Abranet Pads, da kann man dann hervorragende Ergebnisse mit erzielen.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #38
Ja mitlerweile denke ich verzichte ich auf die Rotation und kaufe einen reinen Exenterschleifer.
Die gannten Pads probiere ich mal aus..
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #39
Hallo,

bez. des Preises für den Metabo Schleifer, einfach mal beim Händler des Vertrauens nach dem Hauspreis fragen.
 
  • Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.
  • #40
DerAlteSchrauber schrieb:
...teste hierzu mal die Abranet Pads, da kann man dann hervorragende Ergebnisse mit erzielen.
Würde ich gerne (bzw. ich kenne sie), aber ich nutze meistens den harten Schleifteller am Deros (habe eigentlich nur plane Flächen) und da ist die zur Verschleißminderung empfohlene Softunterlage wenig zielführend...
 
Thema: Einfacher, aber haltbarer Exenterschleifer gesucht.

Ähnliche Themen

H
Antworten
8
Aufrufe
1.688
hansdruck
H
A
Antworten
22
Aufrufe
3.264
Glatisant
G
L
Antworten
9
Aufrufe
2.308
klassisch
K
H
Antworten
32
Aufrufe
11.034
Guest
G
Zurück
Oben