Einachser - Suche das richtige Modell

Diskutiere Einachser - Suche das richtige Modell im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, ich überlege gerade ein bisschen in Richtung Einachser. Leider bin ich mit den momentan zu bekommenden Modellen nicht ganz...
S

schoki

Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Hallo zusammen,

ich überlege gerade ein bisschen in Richtung Einachser. Leider bin ich mit den momentan zu bekommenden Modellen nicht ganz zufrieden... mir fehlen immer ein paar Details (bin aber noch Grünschnabel in Richtung Einachser... daher lasse ich mich gerne belehren)

Ob neu oder (noch nicht alter) gebrauchter ist eigentlich egal, nur sollte folgendes erfüllt sein:

- Anhänger als Zubehör
- gibt es bei Einachsern auch Anhänger zum Kippen?
- Er sollte schon eine Art Schnellläufer sein, die ganzen neuen Modelle werden im I-Net immer mit so max. 15km/h angegeben, die 25-30 der Oldtimer (so zumindest bei e**y beschrieben) sollten es schon sein
- Diesel als Treibstoff wäre optimal!
- die ganzen Anbaugeräte wäre gar nicht sooo wichtig, er wäre mehr als kleines, kompaktes Transportfahrzeug gedacht... (wegen der Geschwindigkeit...)
- Herstellermäßig habe ich keine Festlegung von vorneherein, Exoten sind also erlaubt :)

Hoffe ihr könnt mir etwas Modellberatung geben, ich finde leider nicht sehr viele im Inet und die, die ich finde, denen fehlen die oben genannten Eigenschaften..

Gruß
Schoki
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Vielleicht ist der Agria 3400 in der Diesel-Ausführung was für dich? Ansonsten, nimm doch einfach einen alten 1800 D! Am besten mit Elektrostarter (selten)! :D
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Hallo traktorist,

danke für den Tipp. Wie schnell laufen die beiden? Da ich viel Anhängerbetrieb anstreben würde, wäre eine hohe Endgeschwindigkeit ausschlaggebend.

Gruß
Schoki
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.636
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Der "Topspeed"
wurde allgemein zurückgenommen Max 16,9 km-H
da diese "Einachser mit Karre " reagieren wie ein altes "Tempodreirad" das bei "Hoher Gewindigkeit " umstürtzt Kippgefahr :!: :!: :!:
Der 3400 er Agria Topspeed = 7,1 auf Wunsch mit
einzelradlenkbremskupplungen 16,9
Über 20 KM/H laut STVZO andere Führerscheinklasse !!!
Richtig erkärt und Verstanden :?: :?: :?: :?:
Gruß aus Mannheim
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Alles klar und deutlich verstanden :)

Sicherheitsdenken würdige ich in diesem Fall schon, doch isses schade, dass man (auf eigenes Risiko!) keine Schnellläufergetriebe nachrüsten kann... (Führerschein wäre hier bei mir wohl das kleinste Problem!)

Um die Diskussion mal auf andere Marken zu richten:
Bei Ebay kam mir letztens mal eine sehr asiatische Marke unter Quinliniu oder so ähnlich..... (kann den Link, der zuhause liegt, mal noch posten...)
Hacken an der Geschichte (sah gut und vor allem bullig aus das Gerät) war, dass der Verkäufer privat war, und sich weigerte näher Informationen rauszugeben (Herstellerseite, Katalog, Ersatzteile, wie er den Handel treibt (weil nicht ersichtlich war, als WAS er da auftriftt)....

Die Geräte sind sehr interessant und ich würde gerne mehr darüber erfahren, habe aber beim googlen nichts gefunden (also auch keine Herstellerseite o.ä.) :cry:

Danke für die Hinweise!


PS: zum Thema Geschwindigkeit nochmal: war mal auf agria.de und habe mir die Bedienungsanleitung des Agria 3400 D angeschaut, je nach Reifengröße sind Geschwindigkeiten bis 19,.xx km/h angegeben... Wäre es denkbar noch größere Räder (wieder auf eigene Gefahr) zu montieren um auf wenigstens 25 zu kommen?

Gruß
Schoki
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Der 3400 läuft schneller als 7,1 km/h, unser 3900 (nicht für den Anhängerbetrieb zugelassen) läuft schon ca. 14 km/h im vierten Gang.
 
R

rt-andreas

Registriert
18.09.2005
Beiträge
407
Ort
Raum KA
Hallo Schoki,

schau dich nach einem preiswerten alten Einachser um. Agria 1800 Dz. B. macht in der Normalausführung! (es gibt 3: normal, langsam sehr langsam) im 2 Gang gute 12 kmh. Der Dieselmotor dreht aber nur max 2100 Umin. Den weg und einen modernen Chinanachbau mit E-starter und Lima dranbauen, die Dinger drehen über 3600 Umin (gibts ne Schraube an der man das nach!! der Einfahrzeit noch etwas erhöhen kann) und leisten 10-12 PS. Gibts preiswert in der Bucht. Damit hast du dann von den 12 kmh ausgehend deine Geschwindigkeit verdoppelt und echte 10 PS statt runden 6-7 PS von dem alten 2T Diesel.
Einachser besser nicht bei ebay holen, meist völlig übetreuert! Besser bei Sperrmüll, Agriaforum... reinsehen, da sind die Dinger viel günstiger.
Größere Räder geht meist nur bedingt, kommt auf die Konstruktionan oft nur mit Spurverbreiterung möglich. Was in Maßen geht ist einfach dickere Reifen aufziehen, bei schmaler Felge wölben die sich dann weiter nach außen im Radius, sprich das Rad wird im Umfang größer( so 7 oder 7,5 statt 6 bzw 6,5 Zoll)
Iszt nicht allzuviel aber doch etwas.

Gruß
Andi

P.S. schau mal im WWW unter Einachserrennen, Kakorennen... nach, die bringen die Dinger auf bis zu 90 Sachen! setzen u.a. schnellere Zahnradgruppen ein (das wäre eventuell was brauchbares) und Motorradmotoren mit bis zu 50 PS (das wäre wohl Overkill, da bleibt nach dem Anfaheren nix mehr auf dem hänger :D :D )
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.636
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
@ schoki
ich versteh es nicht wollen Sie ein Arbeitsgerät :?:
oder suchen Sie ein Gerät just fur Fun :idea:
warum der "Hohe Speed" :?:
und wenn E-Bay dann doch bitte den link oder die e-Bay nummer
so habne alle was davon oder :?: :!: :?: :!: :D
 
S

Steff

Registriert
05.05.2004
Beiträge
114
Ort
Nähe Schwedenschanze
Hallo Schoki,

einen Tip habe ich noch fuer Dich parat, google doch einfach mal nach Holder, speziell dem E6. Dieser hat einen Schnellgang und echt flott geht der schon ab, so 25km/h. Gibt es leider nur noch gebraucht, ist ein Zweitakt-Benziner, also nicht gerade das, was Du möchtest, aber eben sauflott.

Gruß

Steff
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Hallo,

den Top-Speed will ich nicht wegen fun, sondern weil ich z.B. in den Wald fahren will, wo es doch schon 1,5 - 2 km Strecke sind, die will ich halt nicht kriechen, sondern ungefähr genauso schnelll fahren wie ein trekker.

Diesen hier hab ich bei Ebay gefunden.

Gruß
Schoki
 
M

MTD 11/81

Registriert
17.04.2006
Beiträge
224
Ort
Weserbergland
Oi, das is aber ein Klotz von Einachser, damit kannste was reissen, wird auch gut was kosten.
 
R

rt-andreas

Registriert
18.09.2005
Beiträge
407
Ort
Raum KA
Na Trecker und Einachser sind schon völlig andere Dinge. Die Beschreibung aus der Bucht ließt sich schön, der Motor ist ein Chinanachbau eines japanischen Motors der ursprünglich als Verdampfer ausgelegt war. Einachser und Durchzug oder Geschwindigkeit ist so ne Sache, je schneller um so instabiler die Fuhre und wenn die Diffsperre drin ist darf Arnold bei festerem Untergrund oder Spurrillen lenken! Es ist nicht soo einfach das Teil, zumal beladen, dann dahin zu bekommen wo es hin soll.
Meine Agria mit 12 kmh reicht völlig aus um bis zu 6 km rundum abzudecken, den einen Acker 12km weg, ja da ist es etwas langsam auch wenn sie bergab locker über 30 draufbekommt (und dann kommt das mit der Lenkung, die Ackerreifen sind eben nicht so spurtreu auf Asphalt). Haut man die Diffsperre rein und fährt mit Motorbremse, weil beladen, bergab ist das aufzubringende Lenkmoment enorm, die Reifen radieren dann auf dem Boden und das muß der Lenkerhalter eben aushalten können. Schon kleinere Bodenwellen lassen die Fuhre schnell hopsen, gerade bei Waldwegen oft der Fall und wenn das hopst kommst du im idealfall auch nichtmehr richtig an die Bremse...
Also machbar ist viel aber besser nur nach ausreichend Erfahrung mit so einem Teil, es ist eben weder Auto noch Trecker sondern was eigenständiges.

Gruß

Andi
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
hier isser:
http://yanhai.en.alibaba.com/product/50139612/50641472/Farming_Tractor/1_5T_Trailer.html

ist bei den Chinesen meistens das gleiche Gerät, nur unter einem anderen Namen.
http://www.changlingroup.com/

http://changfa.manufacturer.globals...e/product_id-1001030163/action-GetProduct.htm

Mach´da einfach mal eine Anfrage, Du wirst Dich wundern, wie günstig die ab Werk sind.

Die 3400 von Agria ist gut, aber auch gebraucht einfach zu teuer.
Die 1800 D hat wohl einen Berning-Diesel, da könnte es mit den Teilen eng werden.

Wir haben verschiedene Einachser von Agria, Gutbrod, Iseki und Honda. Für Transportaufgaben würde ich die Japaner vorziehen. Wie schon erwähnt spielt die Endgeschwindigkeit nicht wirklich eine Rolle, der Zeitgewinn ist garnicht so gravierend..

Der Vorteil der Japaner ist der einfachere Aufbau, was Wartung und Reparatur wesentlich erleichtert und auch der Manöverierfähigkeit zu Gute kommt.
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Kein Problem...habe die Seiten unter Favoriten abgespeichert!! :wink:

www.alibaba.com
http://www.made-in-china.com/
http://www.china.manufacturers.glob...ring&OVKEY=china manufacturing&OVMTC=standard

PS: Mir wären die 2900€ für die von Dir gefundene Maschine zu viel.

Dann vielleicht eher den hier:
http://www.yagmur.com/En/YSafir120.asp
http://www.yagmur.com/En/YZumrut70Super.asp

Nochmal mein Tip: die Chinesen wollen unbedingt verkaufen. Es besteht durchaus die Möglichkeit, eine Maschine als "Muster" zu bekommen.
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Unter welchen Suchbegriffen hast du da geschaut (also z.B. englisches Wort für Einachser?)

Wie liefe das mit dem Vorführgerät? Ich muss den Versand hin und zurück bezahlen? (also zurück wenns mir net gefällt :) )

Gruß
Schoki

PS: hast du aus dieser Ecke schon mal so Geräte bezogen? / benutzt?
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Ich habe da ein paar Verbindungen weltweit. Ja, hört sich großspurig an, aber das Netz und gemeinsame Interessen machen es möglich.
Ich habe einfach mal angefangen zu suchen, Suchbegriffe waren "Rototiller" und "walkbehind tractor".
Seit Herbst letzten Jahres stehe ich in Kontakt mit einem chinesischen Produzenten und habe auch schon "Testexemplare" bestellt, die hoffentlich in den nächsten Tagen eintreffen werden.
Ich hatte ein Angebot von einer chinesischen Firma über einen kleinen Dieseleinachser vorliegen, Preis war irgendwo bei 500$ fob Shanghai, das heißt, Transportkosten wären zu meinen Lasten gegangen.. Die Offerte habe ich mir nur mal Interesse halber geben lassen. Der Preis für einen vergleichbaren Einachser, wie den, den Du gefunden hast ist ca. 800$, geliefert bis aufs Schiff (also fob).

www.alibaba.com
Suchbegriff "tractor" reicht auch, dann biste aber 1 Std. mindestens beschäftigt, um alles anzuschauen. :D
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
hallo
warum nicht SOLO 565-
(ist nicht ganz neu) habe ihn mit hako hänger ---BOMBASTISCH-
mit grossem radsatz läuft er nach Herstellerangabe 20 km/h kraftvolle 6 PS
Vorteil Zweitakter ist montagefreundlich-handlich- gut zugänglich und teile sind zumindest gebraucht gut zu bekommen-zudem bewährte solotechnik :lol:


Ps: falls noch grösserer Radsatz als 4x12 ist die höchstgeschwindigkeit natürlich höher (leistung ist massig da)
zudem kann ein reso angebaut werden und ein 20er bing anstatt orig. 17 :shock: :D
 
Thema: Einachser - Suche das richtige Modell
Oben