Bitte helft mir ´: / (Fliehkraftkupplung)

Diskutiere Bitte helft mir ´: / (Fliehkraftkupplung) im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich bin Besitzer einer Sachs-Domar 112 und sehr zufrieden mit der Leistungsfähigkeit dieses Gerätes. Jedoch muss ich die Fliehkraftkupplung...
R

rantanplan

Registriert
02.08.2004
Beiträge
4
Ort
Rahden
Ich bin Besitzer einer Sachs-Domar 112 und sehr zufrieden mit der Leistungsfähigkeit dieses Gerätes.
Jedoch muss ich die Fliehkraftkupplung entfernen, was ich bis jetzt immer noch nicht zu stande bringen konnte.
Könnte mir jemand sagen wie es möglich ist die Kupplung von der Antriebswelle zu bekommen ?
Ist irgendeine Vorrichtung von Nöten oder gibts es sonst irgendwelche Tipps und Tricks die Kupplung auf und wieder ab zu ziehen ? :roll:

Schon mal vielen Dank im vorraus!

MFG

rantanplan
 
R

rantanplan

Threadstarter
Registriert
02.08.2004
Beiträge
4
Ort
Rahden
achso ja, ich sehe schon dazu wurde schon was zu gesagt :oops: :lol:
ich muss wirklich sagen tolles forum mit guten erklärungen.
vielen dank
 
R

rantanplan

Threadstarter
Registriert
02.08.2004
Beiträge
4
Ort
Rahden
gibt es noch andere werkzeuge, als einen schlüssel für die flex um die kupplung runterzuschrauben???

für eine schnelle antwort wäre ich sehr dankbar,
gruß rantanplan
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

im normalfall gibt es noch einen speziellen schlüssel, der genau auf die kupplung abgestimmt ist. für einige aktuelle modelle ist es unserer kenntnis auch auch wie ein zweilochschlüssel, da die kupplung auch zwei entsprechende bohrungen hat; dies muss aber nicht bei allén modellen so sein. wahrscheinlich ist es aber am einfachsten und am kostengünstigsten, wenn sie es mit einem herkömmlichen schlüssel für den winkelschleifer versuchst.
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.334
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Der spezielle Schlüssel ist eher wie eine Stecknuss mit Stiften zu sehen und ist für den Schlagschrauber gedacht.
 
R

rantanplan

Threadstarter
Registriert
02.08.2004
Beiträge
4
Ort
Rahden
erst einmal danke, habe die kupplung jetzt runter.
aber nun muss ich auch noch den lüfter/gebläse(bin mir nicht sicher wie es sich nennt) von der antriebswelle runterbekommen.
die schraube habe ich bereits gelöst nur lässt es sich immer noch nicht runterziehen. ich vermute der lüfter is auch auf das gewinde geschraubt, nur bin ich mir nicht sicher.
daher wollte ich erst fragen ob ich es einfach abdrehen muss oder etwas anderes beachten muss, bevor ich das teil kaputt mache frag ich lieber :lol: :oops:
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.334
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Das Lüfterrad sitzt auf einem Konus mit Keil. Dazu benötigt man einen Abzieher der in das Gewinde in der Mitte packt.
 
S

Steffen

Registriert
07.08.2004
Beiträge
14
Hallo,wenn du für das Polrad keinen Abzieher hast drehst du einfach die Mutter raus bis sie bündig mit dem Kurbelwellenende steht,nimmst einen Kunststoffhammer/Rückschlagfreien Hammer und schlägst vorsichtig auf das Kurbelwellenende.Vorher mußt du aber mit einem Schraubenzieher bzw.Montierhebel hinter das Polrad greifen und mit hilfe des Hebels das Polrad unter Spannung setzen.Abstützen kannst du den Hebel am Kurbelgehäuse.Wenn du diese Arbeitsschritte mit Vorsicht und Gefühl vornimmst gibt es normal kein Problem mit der Polrad demontage. Pfusch ist das keiner weil ohne Abzieher hast du schlechte Karten es andersweitig zu demontieren als mit der Methode die ich genannt habe.Habe das auch schon oft so gemacht.Gefühl-Gefühl dann klappt das schon.


Mfg Steffen
 
Thema: Bitte helft mir ´: / (Fliehkraftkupplung)

Ähnliche Themen

Noch eine Bohrmaschine mit Frequenzumrichter....

DeWalt Akku- und Netzsauger DCV582

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Oben