Bauplan für Schuhschrank ?

Diskutiere Bauplan für Schuhschrank ? im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo, hat vielleicht schon einer von euch mal nen Schuhschrank gebastelt und könnte mir eine Skizze als Grundlage dazu zur Verfügung stellen ...
M

mazi

Registriert
21.04.2004
Beiträge
23
Ort
Nordschwarzwald
Hallo,
hat vielleicht schon einer von euch mal nen Schuhschrank gebastelt und könnte mir eine Skizze als Grundlage dazu zur Verfügung stellen ?
Hab schon rumgesucht aber nix zu dem Thema gefunden.

MfG
mazi
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Mazi,

ja, ich hatte mit einem Freund zusammen einen Schuhschrank gebaut, allerdings habe ich nur ein Bild davon auf meiner Webseite.

http://www.holz-seite.de/moebel/garderobejoachim/garderobejoachim.jpg

Die Seitenwände bestehen aus Erleleimholz, Boden und Deckel auch, sind mit Gratleisten mit den Seitenteilen verbunden. Die Türen sind in Rahmenbauweise mit abgeplatteter Füllung. Besonderheit der Türen sind die nicht hervorstehenden Griffe, sie sind eingefräst, und ergeben bei geschlossenem Schrank eine Olive.

Unten im Schrank befindet sich eine Schublade, darüber 4 Ablageböden, die so gewählt wurden das auch die Schuhe des Hausherrn in der Länge hineinpassen.

Bei weitere Fragen helfe ich gerne.

Gruß Dietrich
 
M

mazi

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
23
Ort
Nordschwarzwald
Ein sehr schönes Stück. Ehrlich gesagt für mich etwas zu schwierig. Füllungen usw. hatte ich bislang noch nicht.
Übrigens mein Sohn ist Student, ich denke da könnte ich auch ne Nummer einfache machen
Trotzdem vielen Dank

mazi
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Mazi,

lass Dich nicht ins Boxhorn jagen, so etwas ist in etwas vereinfachter Form auch mit Oberfräse und ausschließlich unter Verwendung von Leimholz möglich. Ansonsten bis zur 5fach Kombi warten:)

Noch ein Tip: die Möbelfertigung in der eigenen kleinen Werkstatt, in Einzelanfertigung ist sauviel Arbeit, auch mit Maschinen! Deshalb beim Holz nur hochwertige Ware nehmen, möglichst gut nach eigenem Können verarbeiten (Literatur, Internet), denn die eigene Arbeit soll sich doch lohnen. Es gibt nicht schlimmeres, als wenige Jahre nach mühevoller Eigenfertigung, die Möbel wegzuschmeißen!
Von dem Prinzip der Wegwerfgesellschaft muß man sich beim Beginn solcher Arbeiten verabschieden.
Übrigens die Japaner haben keine Spanplatten, sie vererben ihre Möbel, die meißt von hoher Qualität sind.
Ist jetzt doch mehr als ein Tip geworden, aber mein Herz hängt halt an sowas.

Gruß Dietrich
 
M

mazi

Threadstarter
Registriert
21.04.2004
Beiträge
23
Ort
Nordschwarzwald
Hallo Dietrich,
denke auch, daß es mit so ner (Super)Maschine und meinen nicht gerade linken Hände ganz andere Möglichkeiten gibt, als im Baumarkt die Leimholzplatten zusägen zu lassen.
Apropos Literatur !
Kannst mir da was empfehlen ?
Bisher hab ich mich an meine Kiste gesetzt und mit Cad meine Schränke, Schreibtisch usw. entworfen und danach gebaut.

Gruß
mazi
 
Thema: Bauplan für Schuhschrank ?

Ähnliche Themen

Bruchsteinwand sanieren - nur wie genau?

Schrank teilweise überlackieren

Alup Kompressor HL 240- ED/PK 90 reparieren

Bosch Generator erzeugt keinen strom

Welchen vergaser für MS200T

Oben