Aufsitzmäher startet nicht

Diskutiere Aufsitzmäher startet nicht im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo miteinander, Ich habe jetzt schon 2 Tage gesucht, aber noch nicht ganz das Richtige gefunden. Vorab erst einmal die Daten des Patienten...
G

Grisu59-43

Registriert
01.09.2009
Beiträge
1
Hallo miteinander,

Ich habe jetzt schon 2 Tage gesucht, aber noch nicht ganz das Richtige gefunden.

Vorab erst einmal die Daten des Patienten:

Es handelt sich um ein Aufsitzmäher der Fa. Murray, Typ 31519x65A
Motor ist ein Briggs & Stratton 11 HP

Motor:252707; Type:0621-01; Code:89111611.

Problem: startet nicht mehr, bzw. kein Zündfunken

Zündkerze ausgebaut, in Zündkerzenstecker gesteckt, an Motorblock gehalten, Starter betätigt, Motor dreht aber kein Funken. Dasselbe mit anderer Kerze, ebenfalls kein Funke.
Von der Zündanlage, genauer gesagt von der Triggerschaltung, geht ein schwarzes Kabel zu dem Teil wo der Gaszug eingehängt ist und von wo die Gestänge für den Vergaser abgehen. Dort ist das schwarze Kabel mit Masse verbunden.
Auf der anderen Seite kommt hinter dem Anlasser ein rotes Kabel (glaube ich, kann man nicht mehr so genau erkennen) an dessen Ende so etwas wie ein Wiederstand, Kondensator oder ähnliches ist.

Jetzt hätte ich für mein Verständnis erst einmal folgende Frage.

Das schwarze Kabel ist dafür das man den Motor abstellen kann? Wenn ja wie funkt das?
Was passiert wenn dieses schwarze Kabel nicht mit Masse verbunden ist?
Ist dieses Kabel für den reinen Motorlauf bzw. Zündung notwendig?

Das rote Kabel ist was?
Kommt dieses von so einer Art Lichtmaschine und lädt die Batterie auf?
Muss dieses angeschlossen sein, für den reinen Motorlauf, bzw. Zündung?

Wie kann mann sonst noch überprüfen ob die Zündung funktioniert?

Zum schluss halt die entscheidene Frage, warum springt die Krücke nicht an??

Ich hoffe ich habe alle wichtigen Daten verständlich rüber gebracht und es kann mir hier einer weiterhelfen.

Gruß Sellerberg
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.653
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
also alle Kabel die Vom motor kommen "Blindlegen"
dann einfach + Anlasser / - Gehäuse mi Batterie und Überbrückkabel , startet der Motor ist er in Ordung :D
Der Fehler irgendwo anderst
 
Thema: Aufsitzmäher startet nicht

Ähnliche Themen

Elektro-Kettensäge Makita UC4051A (baugleich Dolmar ES2141TLC)

13,5 PS Briggs & Stratton OHV Benzin Motor wie anschließen E

Rasentraktor Columbia 11/660

American Yard Products ohne Kabelbaum = HILFE!

Oben