Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Alles rund um Akkuschrauber und andere Akkuwerkzeuge

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 791
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von the_black_tie_diyer » Samstag 20. April 2019, 15:46

the_black_tie_diyer hat geschrieben:
Samstag 20. April 2019, 14:39
Hi!

Was ich mir vorstellen könnte, und so interpretiere ich einige der Angaben/Werbetexte dazu - da wird im Rechtslauf das max. Drehmoment - über evtl. Einstellungen hinaus - begrenzt, und im Linkslauf nicht.

(...)

Viele Grüße,
Oliver
Ich würde dann einfach mal bei Makita, oder bei Fein (die werben mit 10% höherer Leistung im Linkslauf), Hazet etc. anfragen. Die sollten ja was dazu sagen können - ich denke das führt am ehesten zum Ziel.

Ich bleibe vorerst bei meiner Vermutung das die im Rechtslauf das Drehmoment generell begrenzen, und im Linkslauf nicht.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 12646
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 23:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von H. Gürth » Samstag 20. April 2019, 17:22

Zunächst sollte man mal die Schlagwerktechnik anschauen. Elektro-Schlagschrauber arbeiten alle mit federbelasteten Schlagwerken mit V-Nuttechnik. Da ist die Leistung unabhängig von der Drehrichtung.
Mehr Leistung kommt nur über Anhebung der Drehzahl.
Luftschlagschrauber haben div. Schlagwerksysteme. Auch hier höhere Dreh- Schlagzahl = mehr Drehmoment. Drehmomentbegrenzte Maschinen haben im Rechtslauf eine gedrosselte Luftzufuhr, während im Linkslauf volle Luftzufuhr erfolgt.
Schlagschr..jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15374
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von powersupply » Samstag 20. April 2019, 17:34

powersupply hat geschrieben:
Samstag 20. April 2019, 00:06
Wenn ichs von meinem Pneumatik Schlagschrauber ableite, zum Beispiel durch mehr maximale Drehzahl im Linksbetrieb.
War ja meine erste Vermutung da anders keine Drehmomentverstellung möglich ist.
Mehr Drehzahl = höhere Drehgeschwindigkeit der Schwungmasse = Höhere Energie beim Aufprall.
Das mit dem Winkel der Schlagelemente lassen wir wohl besser weg. :allesgut:

PS

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5413
Registriert: Dienstag 11. August 2015, 08:03
Wohnort/Region: Franken

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von MrDitschy » Samstag 20. April 2019, 21:27

the_black_tie_diyer hat geschrieben:
Samstag 20. April 2019, 15:46
Ich würde dann einfach mal bei Makita, oder bei Fein (die werben mit 10% höherer Leistung im Linkslauf), Hazet etc. anfragen. Die sollten ja was dazu sagen können - ich denke das führt am ehesten zum Ziel.
Hatte ich versucht, doch da bekam ich ca. folgende Info:
"Makita hatte seither bei keinem Akku-Schlagschrauber das Lösemoment in Nm angegeben, weil dieses eben immer ca. 30% geringer als das harte Drehmoment war. Der DTW181 ist ihr erster Akku-Schlagschrauber ( ½“ Aufnahme) mit dem sie ein höheres Lösemoment erzielen. Zusammengefasst kann man sagen, dass wenn kein Lösemoment angegeben ist, man pauschal 25-30% von dem harten Drehmoment abziehen kann."
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

AkkuAdapter = "ein Akkusystem":
Makita 18V Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...

Werkzeug-News Hersteller-Akkuliste:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 791
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von the_black_tie_diyer » Samstag 20. April 2019, 21:55

Hm, sehr unbefriedigend. Leider.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

flat12
Beiträge: 759
Registriert: Samstag 19. April 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von flat12 » Samstag 20. April 2019, 23:38

Die Angaben bei Schlagschraubern betrachte ich sehr vorsichtig.

Hab mir einen Fein ASCD 18 gekauft und bin damit auch sehr zufrieden. Ich war anfangs skeptisch, ob der Schlagschrauber nach dem Winter die Radschrauben am VW Bus schafft - mittlerweile weiß ich: problemlos! Im Linkslauf behaupte ich mal hat der Fein Schlagschrauber wirklich dezent mehr Leistung. Unter Volllast festgezogene Schrauben öffnet der Schlagschrauber im Linkslauf innerhalb kürzester Zeit. Rein akustisch kann ich keine höhere Drehzahl feststellen.

Richtig traurig sind die Angaben der "Mini" Druckluft Schlagschrauber Made in China ...
Ich ärgere mich immer noch über den Kauf.

matches
Beiträge: 278
Registriert: Montag 6. April 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von matches » Donnerstag 9. Mai 2019, 20:58

Man kann auch bei Luftsraubern verschiedenste Drehmomentangaben lesen, die sich zum Teil gewaltig unterscheiden.
"Drehmoment", "maximales Drehmoment", "Lösemoment", "Losbrechmoment", ...

Mag sein, dass ein Schlagschrauber eine Schraube praktisch durch die Schläge erstmal "loswackeln" kann und dann, im Vergleich zu sanftem Kraftanstieg, weniger Drehmoment erforderlich ist.

Besonders bei den Akkuschlagschraubern ist mir aber aufgefallen, wie stark der Ausatz das Drehmoment "verschlucken" kann.

Ich habe z. B. eine extra lange Nuss für die Radschrauben, damit schafft es der Metabo (LTX400) nicht.
Mit der normal langen klappt es aber.
Angezogen werden die immer mit 110 Nm. Ist auch egal, ob gerade erst angezogen oder einige Monate drauf.
Der Luftschrauber donnert das einfach weg, da ist halt doch bei ähnlicher Größe wesentlich mehr Druck dahinter.

Ich hatte noch nie viel auf die Angaben gegeben.

Wenn es nicht klappt, versuchen soviel wie möglich an Federn/Torsion zu eliminieren.
Drucklusftschrauber profitieren von einem dicken Schlauch, der bei den ersten Schlägen noch als Puffer dient. Im Idealfall reichen diese ersten paar Schläge schon aus. Wenn nicht, würde ich auf dauer einen stärkeren Schrauber nehmen (wollen).

Grüße
Martin

matches
Beiträge: 278
Registriert: Montag 6. April 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von matches » Donnerstag 9. Mai 2019, 20:59

flat12 hat geschrieben:
Samstag 20. April 2019, 23:38
Richtig traurig sind die Angaben der "Mini" Druckluft Schlagschrauber Made in China ...
Ich ärgere mich immer noch über den Kauf.
Von welchen "Mini" Druckluftschlagschraubern sprichst Du?

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13439
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von Dirk » Donnerstag 9. Mai 2019, 21:14

matches hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 20:58
Ich habe z. B. eine extra lange Nuss für die Radschrauben, damit schafft es der Metabo (LTX400) nicht.
Was ist denn für Dich "extra lang"? Ich nutze auch lange, die sind ungefähr so lang wie eine kurze 1/2"-Nuss mit kurzer Verlängerung (also irgendwo zwischen 10 und 15cm Gesamtlänge), die Verlängerung ist zwecks Drehmomentbegrenzung in der Mitte dünner. Damit hat der Metabo bis jetzt alle PKW-Radschrauben, die ich lösen wollte, auch gelöst bekommen.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

matches
Beiträge: 278
Registriert: Montag 6. April 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Akku Schlagschrauber Drehmoment-Angaben

Beitrag von matches » Donnerstag 9. Mai 2019, 21:26

Diese KoKen 14201M (Teilenummer des Satzes)
https://www.betec-tools.de/Werkzeug/Ko- ... :8010.html
Vielleicht hat es auch noch damit zu tun, dass die sehr Dünnwandig sind.
Mit den "normalen, langen, dicken" Schlagnüssen (Proxxon) und auch mit den etwas dünneren aber nicht extradünnen "Radnüssen" (KS-Tools) klappt es.
Wenn ich Druckluft habe, lasse ich den Metabo trotzdem liegen, weil der so langsam anläuft und dann erstmal eine Weile mit "zu schwachen" Schlägen Lärm macht, bevor er auf Drehzahl ist und genug Schlagkraft hat um die Schrauben zu Lösen.

Antworten