Sanftanlauf nachrüsten ?

Schlossern, Drehen, Fräsen, aber auch die Blechbearbeitung sind einige der Fachgebiete, um die es in unserem neuen Forum für die Metallbearbeitung gehen soll.

Moderatoren: Alfred, Janik

Antworten
Benutzeravatar
Hanspeter85
Beiträge: 3
Registriert: 5. Jan 2019, 12:28
Wohnort/Region: KL

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von Hanspeter85 » 6. Feb 2019, 23:43

Modul gibts leider immernoch nicht. Info seitens Bosch KW 8. Ist schon etwas befremdlich. Ich bin ja nur ein Hobbybastler aber Werbung kann man mit der Ersatzteilversorgung nicht machen.

Benutzeravatar
Rainerklaus
Beiträge: 1
Registriert: 12. Feb 2019, 16:31
Wohnort/Region: Mosbach

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von Rainerklaus » 12. Feb 2019, 17:09

Hallo,
Ich habe mir ein Softstartmodul von Bosch gekauft für meine Scheppach TS 105.
Beim einbauen komme ich mit den geposteten Anleitungen nicht klar, da dieses Modul eine andere Anordnung der kabel hat.
Kann mir jemand einen Tipp geben, welches Kabel wo angeschlossen wir?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MarcusV32
Beiträge: 1
Registriert: 17. Feb 2019, 14:19
Wohnort/Region: Düsseldorf

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von MarcusV32 » 20. Feb 2019, 20:41

Hallo zusammen,

habe mich auch an meine Metabo KGS 216 M drangesetzt und es hat geklappt!
Eine echte Aufwertung!

Das Modul ist wieder verfügbar und kam 2 Tage nach Bestellung an. :-O
15 Minuten später hatte ich Softstart. Vielen Dank an Werner Maus und Tobias!!

Bei mir waren allerdings die Adern vom Netzanschluss zum Schalter vertauscht,
sodass erstmal nichts passierte beim Einschalten.

Da dachte ich sofort an den Hinweis von Werner Maus: "weiß, wird mit der Ader des Netzkabels verbunden, die nicht mit dem Einschalter verbunden ist (also quasi die Rückleitung die direkt vom Motor kommend zum Netzkabelanschluß geht)"

Also nur am Schalter die Netzkabel genau andersrum verkabelt und es lief.

Hier ein kleines Vorher-Nachher-Video mit meiner "neuen" Kappsäge :-)
https://youtu.be/cnTksmLsmjA

Danke und viele Grüße,
Marcus

Benutzeravatar
wmauss
Beiträge: 4
Registriert: 24. Mai 2016, 08:14
Wohnort/Region: Wuerzburg

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von wmauss » 19. Apr 2019, 16:25

Hallo Zusammen,

ich war lange nicht mehr hier im Forum. Heute habe ich gesehen dass einige ihre Sägen erfolgreich umgebaut haben. Das freut mich sehr!

Viele Grüße
Werner Mauss

Benutzeravatar
Mr-Wu
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mai 2019, 02:30
Wohnort/Region: GER

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von Mr-Wu » 25. Mai 2019, 02:36

hi

würde nicht auch ein 2 Adriger Drahtwiderstand gehen, so wie er in großen Winkelschleifern verbaut ist ?
Oder fehlt meiner Kappsäge z.B. ein spezieller Schalter, der den Widerstand im betrieb dann brückt ?
sonst wird der arg heiß ?!

in einer "höherwertigen" Einhell Kappsäge ist ja "Sanftanlaufelektronik 430087001014 24,73 €" verbaut.
auch nur 2 Adern
https://assets.einhell.com/im/imf/300/902_234824/

vielen dank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

powersupply
Beiträge: 12585
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von powersupply » 25. Mai 2019, 04:34

Der Widerstand in deinem Winkelschleifer ist nur ein - zwei Sekunden zwischen Motor und Netz. Dann wird er von einem Schalter überbrückt.

PS

Benutzeravatar
Mr-Wu
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mai 2019, 02:30
Wohnort/Region: GER

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von Mr-Wu » 25. Mai 2019, 11:06

Das untere bild ist von einer einhell kappsäge.

Dann werden die da spezielle schalter einsetzen

Ggf aber nicht so schlimm, da die säge ja nicht im dauerbetrieb läuft.

Benutzeravatar
Mr-Wu
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mai 2019, 02:30
Wohnort/Region: GER

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von Mr-Wu » 26. Mai 2019, 14:10

also das wird relativ eng werden :kp:

sowohl handkreissäge also auch die kappsäge.
Wie warm wird das Modul ?
würde z.b. auf dem schalter aufliegen.

und zum verständnis:

je länger die maschine läuft, umso mehr kühlt das modul wieder ab ? (das mit 3 Kabeln)
weil es nur beim Start die Hohen Spitzen aufnimmt ? ) (danach Überbrückung durch Relais)

alle 4 Sekunden An/Aus Schalten wäre also doof.
thx
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mr-Wu
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mai 2019, 02:30
Wohnort/Region: GER

Re: Sanftanlauf nachrüsten ?

Beitrag von Mr-Wu » 31. Mai 2019, 14:50

heute kamen 2 Modelle eines Sanftanlaufs

Die Topcraft teile super, da ist ja Anschlussschema drauf,

aber bei dem Bosch Teil ist leider nichts beschriftet.

gucken ob es so geht
wmauss hat geschrieben:
27. Aug 2016, 12:39
.............
Anschlußbelegung wie folgt (wird zwischen Taster und Motor eingeschleift):
blau: Eingang
schwarz: Ausgang
weiß: verbinden mit der zweiten Ader des Motors. Konkret habe ich diese Ader mit der Anschlußklemme des Netzkabels verbunden (der Klemme, die direkt mit dem Motor in Verbindung steht).

Grüße
Werner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten