Suche 1000mm langen Holzbohrer

Alles über Holzbearbeitung, Holzarten, fachgerechte Verbindungen und praktische Tipps für die Werkstatt. Darüber wird hier diskutiert.

Moderator: Dietrich

ronnystritzke
Beiträge: 5
Registriert: 1. Mär 2012, 05:09
Wohnort/Region: Brandenburg

Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von ronnystritzke » 1. Okt 2020, 21:07

Hallo,

ich habe folgendes Projekt: In einem Eichenstam (200mm x 140mm x 1250mm) kommt ein Glasklotz mit einer 3D Gravur und einer LED Beleuchtung. Im oberen Bereich ist ein U eingearbeitet, in dem der Glasklotz sitzt, darunter ist die LED Beleuchtung.

Um nun ein Kabel dort hin zu bekommen muss ich einmal mittig durchbohren.... Leider kann ich nirgends einen Schlangenbohrer in 1000mm Länge zum annehmbaren Preis finden. Ein Schalungsbohrer soll laut Hersteller nicht funktionieren, da die Späne nicht rausgefördert werden.


Hat jmd einen Hinweiß?


Mfg Ronny

Ein_Gast
Beiträge: 1206
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von Ein_Gast » 1. Okt 2020, 21:19

Was ist denn für dich ein "annehmbarer Preis"?

ronnystritzke
Beiträge: 5
Registriert: 1. Mär 2012, 05:09
Wohnort/Region: Brandenburg

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von ronnystritzke » 1. Okt 2020, 21:24

ja keine ahnung aber für eine einmalige anwendung natürlich so wenig wie möglich...

Schwarzfuss
Beiträge: 168
Registriert: 23. Sep 2008, 23:02
Wohnort/Region: Niedersachsen
Wohnort: Nähe Cuxhaven

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von Schwarzfuss » 1. Okt 2020, 21:29

Hier ist einer d=12mm auf die Schnelle für 20 Euro. Das du nicht in einem Rutsch bohren kannst, sollte klar sein.
https://www.ebay.de/itm/Schalungsbohrer ... 28053e0e3e
Ich würde immer 5-10 cm bohren, raus und Späne entfernen und dann wieder weiter.

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 630
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von the_black_tie_diyer » 1. Okt 2020, 21:44

Weißt Du warum es hilft sowas etwas deutlicher zu spezifizieren:

Schlangenbohrer mit 1000mm (Nutz-)Länge ist überhaupt kein Problem.

z.B. Famag 14mm Durchmesser, 1010mm Nutzlänge, ca. 108,- Euro.

( https://www.saegeblatt-shop.de/produkte ... 02837.html )

oder SSK Holzbohrer, 10mm Durchmesser, 1000mm Länge, ca. 67,- Euro

( http://www.zimmereishop.de/werkzeuge/we ... 6kant.html )

Findet man problemlos durch eine Internet-Suche.

Es macht aber keinen Sinn die rauszusuchen und hier zu posten, wenn das nicht in deine Definition eines "annehmbaren" Preises passt. Dann hast Du die nämlich entweder schon selber gesehen, oder es ist wegen dem Preis uninteressant.

Also bitte, definiere wenigstens einen klaren Preisrahmen, bzw. vermerke welche Angebote Du gefunden hast die nicht in Frage kommen - dann sind die meisten sicherlich auch gerne bereit mal zu schauen.

In Etappen bohren geht auch mit einem Schalungsbohrer. Also bohren, raus, Späne raus, weiter ...

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3287
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von Brandmeister » 1. Okt 2020, 22:11

Moderationshinweis
ronnystritzke hat geschrieben:
1. Okt 2020, 21:24
ja keine ahnung aber für eine einmalige anwendung natürlich so wenig wie möglich...
Bitte keine Dauerkleinschreibung (siehe hier, Abschnitt c). Und wenn mit Brandenburg das Bundesland und nicht die Stadt gemeint ist, bitte die Angabe entsprechend Abschnitt 3 der Nutzungsregeln anpassen.

Hinweis zur Frage:
Hier ist ein Schlangenbohrer mit Arbeitslänge 1005 mm und Durchmesser 16 mm für € 35,74. Erwarte aber keine Wunder bei dem Preis und der NoNameherkunft.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

ronnystritzke
Beiträge: 5
Registriert: 1. Mär 2012, 05:09
Wohnort/Region: Brandenburg

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von ronnystritzke » 2. Okt 2020, 04:41

Vielen Dank,

wie gesagt, angeblich sollen die Schalungsbohrer laut Hersteller Famag nicht funktionieren...

Alles unter 50€ ist für mich ok, Richtung 20€ natürlich besser. Wenn der das eine Loch bohrt und ich ihn danach entsorge ist das auch ok.

Danke für die Links, da schau ich nochmal in Ruhe, der 16er ist vom Preis her ok, muss ich mal schauen ob es den auch in 10mm gibt.

Vielen Dank für die Unterstützung

Mit freundlichen Grüßen

Ronny

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13634
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von Alfred » 2. Okt 2020, 07:38

der Schalungsbohrer hat auch keine Spanabfuhr nach hinten....
kein Soja- Rindfleisch- und Holzimport zum Schutz der Regenwälder

Benutzeravatar
ric
Beiträge: 2051
Registriert: 19. Okt 2005, 23:11
Wohnort/Region: Ingelheim
Wohnort: Ingelheim am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von ric » 3. Okt 2020, 06:03

Ist es nicht vielleicht besser, das in einem Fachbetrieb bohren zu lassen ... ?

Eiche Kopfholz ist nicht ganz so trivial, der Bohrer darf ja auch nicht groß seitlich abweichen, preisgünstige Schlangenbohrer sind auch eher für Weichholz ausgelegt (und Schalungsbohrer sowieso nicht für dickere Materialstärken).

In 10 mm Durchmesser wirst du nicht viel in der Länge finden, ist ja auch eine Frage der Stabilität.

Generell ist es sinnvoll, zunächst mit einem kürzeren Bohrer vorzubohren damit man eine Führung für den langen Bohrer hat.
Christian Richter
rictools Innovative Werkzeuge
Ingelheim am Rhein

Geiz mag geil sein ...
      Qualität ist geiler!

Benutzeravatar
ric
Beiträge: 2051
Registriert: 19. Okt 2005, 23:11
Wohnort/Region: Ingelheim
Wohnort: Ingelheim am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Suche 1000mm langen Holzbohrer

Beitrag von ric » 3. Okt 2020, 06:43

Mir fällt gerade ein, daß ich in meinem eigenen Shop ja auch noch eine Möglichkeit habe:

https://shop.innovative-werkzeuge.de/ki ... -lang.html

Hier wäre auf jeden Fall ein Vorbohren mit einem kürzeren Holzbohrer wichtig, sonst wird der Bohrer im Kopfholz zu leicht seitlich abgelenkt.
Christian Richter
rictools Innovative Werkzeuge
Ingelheim am Rhein

Geiz mag geil sein ...
      Qualität ist geiler!

Antworten