Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
matches
Beiträge: 127
Registriert: 6. Apr 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von matches » 13. Nov 2016, 14:09

Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wenn ein Werkzeug mit
verschiedenen Aufschriften verkauft wird.
Ob das nun ist, weil es eine Handelsmarke ist, die ja selbser nichts
herstellt oder ob ein Hersteller seine Produktpalette erweitert, indem
er von anderen Herstellern zukauft oder ob es gar eine gemeinsame
Entwicklung war sei dahingestellt.

Allerdings interessiert mich (und bestimmt viele andere auch) dann
immer: Wo kommts her? Wer ist der eigentliche Hersteller? Ist es
vielleicht bei einem abgespeckt oder gibts die Teile dann von einer
Marke günstiger?

An Beispielen ist es ja immer etwas greifbarer:
Ich überlege mir einen kleinen Rutscher für den Endschliff und
Kanten von Holz zuzulegen.
Bei den üblichen verdächtigen und was mir sonst noch so
eingefallen ist mal geschaut, SCHEINT eis ein doer zwei Modelle zu
geben, die in ganz ähnlicher Form von mehreren Herstellern
angeboten werden.

Angeregt von den Themen Wer baut die PhoenixContact Zangen? und Wird Hitachi Koki jetzt verkauft? stelle ich hier doch einfach mal
die Fragen. Hier bekommt man ja doch immermal interessante
Informationen.

Also zum Beispiel:
Flex OS 80-2/OSE 80-2
Milwaukee POS 13
Rupes LE21.../LE71...
Festool RTS 400...

Kann mich jemand aufklären?

Beste Grüße

Martin

RAL 6009
Beiträge: 512
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von RAL 6009 » 15. Nov 2016, 13:11

Interessante Thema, ich nenne mal ein paar Beispiele, bei denen Metabo der Hersteller/Produzent mitwirkt:

Collomix Betonschleifer:
http://www.collomix.de/de/oberflaechent ... nschleifer

Walter Surface Technologies (deutscher Auswanderer der in Amerika vor langer Zeit diese Firma gründete), die Elektrowerkzeuge sind Metabos:
https://www.walter.com/en_US?setLocale=true

Mafell: 10,8 V + 18 V Serie:
http://katalog.mafell.de/index.php?IdTr ... 8/S:12928/

Rothenberger, Metabo 18 V System:
http://www.rothenberger.de/de/produkte/ ... tools-236/

Snap- On (amerikanischer Werkzeughersteller/Lieferant),
Akku- Winkel + Flachkopfwinkelschleifer sind von Metabo:
https://store.snapon.com/18-Volt-Grinde ... 59589.aspx

Rokomat, Akkufilzer (Akkus + Gehäuse sind von Metabo):
http://www.rokamat.com/produkte/filzmas ... ku-filzer/

Würth (z.Bsp. viele Winkelschleifer, Exzenterschleifer sind Metabos)


Aber das sind jetzt nur ein paar Beispiele, im Prinzip ist dieses Thema endlos, Metabo bspw. baut auch nicht alles komplett selber (z.Bsp. Baustellensauger=Starmix) andererseits werden in Nürtingen auch so manche Komponenten für Hilti, etc. und sogar ganz andere Branchen hergestellt...

Dietrich
Moderator
Beiträge: 6391
Registriert: 26. Jan 2004, 18:24
Wohnort/Region: MTK
Kontaktdaten:

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von Dietrich » 15. Nov 2016, 19:26

Hallo RAL 6009,

vielen Dank für die vielen Hinweise, einige waren mir auch neu.

Irgendein Garten...Anbieter bezieht oder bezog auch Heckenscheren aus Nürtingen.

Bis etwa 2010 gab es orange Metabos als Ridgid in Amiland zu kaufen, allerdings alle mit 110 Volt.
Gruß Dietrich

www.holz-seite.de

Werkzeug made in Germany, eine Klasse für sich

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11036
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von Dirk » 15. Nov 2016, 19:57

RAL 6009 hat geschrieben:Rokomat, Akkufilzer (Akkus + Gehäuse sind von Metabo):
http://www.rokamat.com/produkte/filzmas ... ku-filzer/
Witzig, was es alles gibt... :bierchen:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

RAL 6009
Beiträge: 512
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von RAL 6009 » 15. Nov 2016, 20:59

Witzige Idee auf jeden Fall, der Preis ist dann schon nicht mehr so fröhlich :D Aber Qualität hat seinen Preis...
Für die Stukkis auf jeden Fall eine super Lösung, leider viel zu unbekannt, da auch sehr speziell.
Meiner Meinung nach aber mal wieder ein super Beispiel, wie die Hersteller miteinander kooperieren und Systemlösungen anbieten.
Verkauft habe ich übrigens noch keinen Akkufilzer, leider :D

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11036
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von Dirk » 15. Nov 2016, 21:04

RAL 6009 hat geschrieben:der Preis ist dann schon nicht mehr so fröhlich :D Aber Qualität hat seinen Preis...
Oh ja. Qualität mag ihren Preis haben, aber ich kann da nichts erkennen, was einen Preis von 1700,-€ rechtfertigt, den jemand bei eBay für so ein Neugerät aufruft. :shock:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

RAL 6009
Beiträge: 512
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von RAL 6009 » 15. Nov 2016, 21:11

Wer kauft denn so etwas auch bei ebay :mrgreen:

matches
Beiträge: 127
Registriert: 6. Apr 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von matches » 16. Nov 2016, 01:16

Lustig...
Wenn jemand unbedingt eine orangene Maschine möchte, ist er nicht mehr
ausschließlich auf Fein angwiesen :mrgreen:

Ein kleiner Winkelschleifer von Metabo sieht auch, bis auf die Farbe, original
aus, wie der Motor der aktuellen Lamello Classic X.

Metabo sieht sich ja als OEM-Hersteller (lt. Webseite). Ist aber dennoch
immerwieder überraschend, wo das so alles hin geht, habe ich wieder einiges
dazugelernt :)

Grüße

Martin

knut
Beiträge: 3458
Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Hamburg

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von knut » 25. Nov 2016, 23:32

matches hat geschrieben: Also zum Beispiel:
Flex OS 80-2/OSE 80-2
Milwaukee POS 13
Rupes LE21.../LE71...
Festool RTS 400...

Kann mich jemand aufklären?

Beste Grüße

Martin
Flex und Milwaukee kommen von Rupes.
Dietrich hat geschrieben: Irgendein Garten...Anbieter bezieht oder bezog auch Heckenscheren aus Nürtingen.
Freund Victoria


noch was wo Metabo drin steckt:
http://www.radicaltorque.com.au/product ... rque-tools

http://www.lefonmachine.com/beveling-machine.html

RAL 6009
Beiträge: 512
Registriert: 17. Nov 2010, 13:32
Wohnort/Region: Baden- Wuerttemberg
Wohnort: Sigmaringen

Re: Wer Produziert oder arbeitet zusammen?

Beitrag von RAL 6009 » 26. Nov 2016, 07:51

Karl Reich GmbH (REICH/Familienunternehmen, ursprünglich bekannt als HOLZ HER) verwendet den Metabo BS18LTXQuickBL (schon seit Jahren, also auch bereits mit dem Bürsten Vorgängermodell, mit seitlichem Gangwechselschalter) für seinen Rundmagazin- Vorsatz:
http://kmreich.com/files/16_01_121_kmr_ ... herbst.pdf

Antworten