Wo kauft man Möbelbeschläge günstig?

Diskutiere Wo kauft man Möbelbeschläge günstig? im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo liebe Forums-Mitglieder, ich würde gerne mal wissen, wo man günstig Möbelbeschläge (z.B. Griffe, Topfbänder, Schubladenführungen, Rollen...
S

Schwaenzi

Registriert
03.06.2005
Beiträge
412
Ort
Melle
Hallo liebe Forums-Mitglieder,

ich würde gerne mal wissen, wo man günstig Möbelbeschläge (z.B. Griffe, Topfbänder, Schubladenführungen, Rollen, etc.) bekommt. Die Preise im Baumarkt sind echt ziemlich happig. Kennt jemand einen günstigen Online-Shop z.B. für Hettich-Produkte?

Danke, Grüße Chris
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.470
Ort
Gauting bei München
Hallo,
der Hettich hat doch glaube ich den Robi vom Baumarkt übernommen? Ob sie beim Hettich direkt billiger sind sei dahingestellt. Ich habe vereinzelt beim Häfele bestellt, ist aber auch nicht billig, hat halt alles.
 
P

phouse

Registriert
19.11.2005
Beiträge
68
Ort
Alpen-Nordseite
:?: Liefert der Häferle an jedermann oder braucht man einen Gewerbeschein oder ähnliches. Bei Hettich, Würth, Blum läuft es ja auch zweigleisig entweder über den Handel oder Vertreter (bei gewerblichen Kunden). Oder bin ich falsch informiert?

phouse
 
H

hs

Guest
Hi,

.... schau auch mal bei eBay.
Benötigte letztes Jahr einen Schubladenauszug für die Werkbank - und bekam dort so was richtig tolles, stabiles für kleines Geld.

Gruß, hs
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo,

Möbelbeschläge kauft man dort wo auch der Schreiner kauft, im Fachhandel. Oder bei einem Schreiner, wenn der bereit ist zu seinen Konditionen auch weiter zu geben.

Nach meinen letzten großen Beschlagskäufen im Jahre 97/98 konnte ich folgende Erfahrung machen:

Beim Schreiner 18 DM
beim Fachhandel 29 DM
im Baumarkt 83 DM

Immer für ein und dasselbe Hettich-Produkt in Stückzahl 1.
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.470
Ort
Gauting bei München
phouse schrieb:
:?: Liefert der Häferle an jedermann oder braucht man einen Gewerbeschein oder ähnliches. Bei Hettich, Würth, Blum läuft es ja auch zweigleisig entweder über den Handel oder Vertreter (bei gewerblichen Kunden). Oder bin ich falsch informiert?

phouse

im Prinzip liefert er nur an gewerbliche Käufer. Wenn du mehr brauchst würde ich mir unter einem Namenskonstrukt einen Katalog bestellen und daraus die Teile suchen und bestellen.
 
G

Guest

Guest
Hallo,

Möbelbeschläge kauft man wie hier schon erwähnt im Fachhandel. Oder du gehst zum nächsten Schreiner und bittest Ihn dir zu bestellen, was du brauchst. Auch wenn der dann für seine Mühe noch ein wenig draufschlägt, dürfte es weit von den Baumarktpreisen entfernt sein.

Bei Häfele braucht man einen Gewerbeschein, der auch für eine Anmeldung zugesendet werden muss. Vielleicht ist man zu dieser Maßnahme übergegangen, weil sich zu viele Leute eine Firma konstruiert haben.

Gruß

Heiko
 
K

knolle

Registriert
23.12.2006
Beiträge
1
Ort
Henstedt-Ulzburg
Möbelbeschläge bekommst Du günstig bei Ebay-Shops. Gehe zu LuCo-online, die bieten alles von Häfele an und machen ein unverbindliches Angebot. Was nicht auf Lager ist, wird bestellt. :)
 
S

schreinerlein

Registriert
27.05.2006
Beiträge
256
Hi

Auf Ebay schauen ist ein guter Tip,Qualitätstopfbänder von Blum,Hettich oder Häfele sind selbst mit Porto dort oft wesentlich billiger als beim Fachhandel.

Ikea kann man für Schubladen,Griffe,Füße etc auch empfehlen,da kaufen auch viele Handwerker diese Teile ein weil sie immer noch deutlich billiger als im Fachhandel sind.

Baumarkt kann man vergessen, Märkte wie Praktiker , Hornbach , Toom etc etc etc bieten oft zu hohen Preisen spezielle Heimwerkerbeschläge an.
Die sind qualitativ einfach deutlich schlechter als die Beschläge für Handwerker.

Erst in den letzten Jahren bieten auch große Beschlagshändler die gleiche Ware auch im Baumarkt an die sie fürs Handwerk haben,sind aber dort meist zu teuer.

Beim Schreiner wird´s wenn der normal kalkuliert auch nicht billig sein,der haut auf seine Beschläge 50 oder 100 % drauf wenn er sie weitergibt.
Interesse Beschläge zu verkaufen hat der sowieso nicht,damit verdient man nichts.
Wenn man natürlich einen Schreiner kennt oder findet der einem die Beschläge günstig weitergibt dürfte das die erste Wahl sein.

Vor allem kann dir der Schreiner bei der heutigen Menge an beschlägen aus Erfahrung sagen welche was taugen und welche nicht :D

Riesenauswahl an absoluten Qualitätsbeschlägen hat Häfele,aber immer erst nach dem Preis schauen,da setzt du dich inter Umständen schnell auf den Hosenboden :wink:
Gilt jetzt weniger für Topfbänder oder einfache Schubladenauszüge sondern mehr für Schiebetürbeschläge für Holz oder Glas oder auch für Küchenbeschläge.

So,jetzt geht´s noch mal 3 oder 4 Stunden in die Werkstatt,muß das Hifi Rack für meinen Plasma den ich mir zu Weihnachten geschenkt habe noch lackieren :P

Gruß und schöne Weihnachten
 
H

hobel1010

Registriert
03.05.2010
Beiträge
1
ich kenne da einen, habe jetzt schon ein paar mal da was bestellt

XXXXXXXX.xxxx

ich finds echt gut dort

Werbelink wurde gelöscht.
H.-A. Losch
 
Thema: Wo kauft man Möbelbeschläge günstig?

Ähnliche Themen

Kaufberatung Winkelschleifer - Fragen zu techn. Details

Suche Steckschlüsselsätze mit Sonderwünschen

Schraubendreher: PB Swiss Tools 215 Serie vs. Wera Kraftform 900 Serie ?

Sinnhaftigkeit von Akkugeräten insbesondere bei Absaugung

Transportwagen für "Werkzeugwaffen"

Oben