Winkelanschlag von Festool an Mafell Führungsschiene?

Diskutiere Winkelanschlag von Festool an Mafell Führungsschiene? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich habe eine Mafell HKS (KST 55F) mit Führungsschiene. Leider gibt es für die Schiene keinen Winkelanschlag. Von Festool gibt es einen...
G

Guest

Guest
Ich habe eine Mafell HKS (KST 55F) mit Führungsschiene. Leider gibt es für die Schiene keinen Winkelanschlag. Von Festool gibt es einen Winkelanschlag für die HKS Schienen. Kann mir jemand sagen, ob der Festool Anschlag vielleicht zufällig auf die Mafell Schiene paßt?


Gruß

Heiko
 
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.802
Ort
Österreich
Hallo, Heiko,

leider bin ich mit dem Profil der Mafell Schienen nicht im Detail vertraut. Auf diesem Bild kannst du (einigermaßen) erkennen, wie die Festool Kombischmiege mit der Festool Schiene verbunden wird. Da die Schienen von Mafell meines Wissens keine vergleichbare Nut aufweisen, wird es wohl ohne größere Improvisation nicht möglich sein, die Festool Kombischmiege mit der Mafell Führungsschiene zu benutzen.
Mafell bietet mit der KSS 300 und der KSS 400 Schienen mit einer speziellen Winkeleinstellmöglichkeit an. Vielleicht kannst du diese Technik für die KST 55 adaptieren.

Christian
 
G

Guest

Guest
Tja, mit dem Festool Anschlag wird das also so nicht gehen. Ich ging davon aus, dass der Winkelanschlag bei Festool in der Nut für die Schraubzwingen befestigt wird. Dann hätte es funktionieren können.

Aber bevor ich den Festool Anschlag umbaue, baue ich mir lieber gleich etwas eigenes.

Gruß

Heiko
 
L

LarsAC

Registriert
27.06.2005
Beiträge
146
Ist die Befestigung der Schmiege FS-KS bei Festool standard? Kann man die Teile bestellen? Mich wundert, dass die im Systainer für die Führungsschiene (FS-SYS) nicht dabei sind...?

Lars
 
T

t.ost

Registriert
08.02.2004
Beiträge
539
Ort
Garbsen
Hallo Heiko
Der alte Winkelanschlag wird in die Schiene eingeschoben
genau wie diese Verbindungsstuecke und geschraubt.
Das Mass der Nut muss ich erst nachmessen und das
geht erst Morgen.

Bin leider bei der Arbeit und nicht auf der Flucht

Gruss Thomas
 
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.802
Ort
Österreich
LarsAC schrieb:
Ist die Befestigung der Schmiege FS-KS bei Festool standard? Kann man die Teile bestellen? Mich wundert, dass die im Systainer für die Führungsschiene (FS-SYS) nicht dabei sind...?

Lars

:?: :?: :?:

Leider ist mir nicht klar, was du meinst.
Meines Wissens wird die Schmiege nur in die Nut geschoben. Eine "echte" Befestigung gibt es nicht. So bin ich es zumindest von meiner Schmiege gewohnt und habe ich es der Anleitung entnommen.
Willst du die Schmiege auf der Schiene fixieren, bleibt wohl nur eine Lösung Marke Eigenbau.

Christian
 
L

LarsAC

Registriert
27.06.2005
Beiträge
146
Hallo Christian,

das Bild ist wohl etwas irreführend... Das sieht so aus, als wären die runden (blankeren) Teile am Rand des eingehalten Teils der FS sowas wie der Kopf einer Rändelschraube.

Das ist wohl nicht so -- es wird wohl nur die Schmiege in die Nut der FS eingeschoben!?

Lars
 
G

Guest

Guest
t.ost schrieb:
Hallo Heiko
Der alte Winkelanschlag wird in die Schiene eingeschoben
genau wie diese Verbindungsstuecke und geschraubt.
Das Mass der Nut muss ich erst nachmessen und das
geht erst Morgen.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Nut bei den Schienen gleich ist, da ich annehme, dass Hersteller wie Bosch, Festool, Mafell etc. die Zwingen, die dort eingeschoben werden nicht selbst herstellen.

Daher kam ich auch auf dies Frage, ob es nicht einen passenden Winkelanschlag gäbe.

Aber wenn du etwas herausgefunden hast, kannst du dich ja melden.

Gruß

Heiko
 
T

t.ost

Registriert
08.02.2004
Beiträge
539
Ort
Garbsen
Hallo Heiko

Ich hab diese alte Schmiege die eingeschoben wird.
Werd mich auf alle Faelle melden.

Die neue wird wohl seitlich festgeklemmt.
Das geht bei mir nicht ich hab noch die Schienen der zweiten Generation.1x1400 und2x800mm fuer meine Saegen und die OF.


Gruss Thomas
 
T

t.ost

Registriert
08.02.2004
Beiträge
539
Ort
Garbsen
Hallo Heiko

Ich hab mal den "Zollstock" angehalten
das Innenmass der Schiene ist 12x7 mm.

Gruss Thomas
 
G

Guest

Guest
t.ost schrieb:
Hallo Heiko

Ich hab mal den "Zollstock" angehalten
das Innenmass der Schiene ist 12x7 mm.

Leider hat die Maffel Schiene eine Nut von 12x2mm. Also doch selbst basteln.

Gruß

Heiko
 
Thema: Winkelanschlag von Festool an Mafell Führungsschiene?

Ähnliche Themen

Makita Führungsschiene

Metabo Winkelanschlag auf Festool?

festool tiefenanschlag fastfix dd-dc

Welche(s) Festool Werkzeuge ist (sind) nach Euren Erfahrungen passend?

Engineer PZ-59 & PZ-60 - Knipex 82 01 200 TwinGrip - Schraubenausdreh-/Frontgreifzangen

Oben