Trommellager Atika 145s tauschen

Diskutiere Trommellager Atika 145s tauschen im Forum Stationäre Maschinen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, weiss jemand wie man das Trommellager bei einer Atika 145s tauscht?
N

nils277

Guest
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #1
Hallo,
weiss jemand wie man das Trommellager bei einer Atika 145s tauscht?
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #2
Bilder?
Hab das mal bei meiner 160er gemacht die ich wegen "Lager defekt" für Lau bekommen hatte.
Da war aber der hintere Lagerdeckel an der Trommel zum Abschrauben vorgesehen.

PS
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #3
Der hintere Deckel ist geschweisst, werde gleich mal ein bild machen.
Habe die Staubschutzkappe durchgesägt darunter war ein sägering, den hab ich auch schon raus aber tut sich nicht, der hält wahrscheinlich nur das ganze lager in der Trommel
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #5
Sorry meinte Seegerring. Hier ein Bild einer vergleichbaren Atika, bei meiner sieht es genauso aus
 

Anhänge

  • 68595482.jpg
    68595482.jpg
    73,7 KB · Aufrufe: 379
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #6
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier sehr gutes Board für heim Handwerker.
Meine Frage ist hat schon einer das Problem gelöst?
Habe das gleiche Problem wie hier beschrieben, Atika 145Profi S 4 Jahre alt aber Zustand sehr akzeptabel Trommellager def. auch zugeschweißt.
Es ist mehrfach zu lesen das diverse Leute das Problem haben Eber es wurde bis jetzt nie eine Lösung beschrieben. Gibt es dafür keine?
Für eine kurze Beschreibung/ Anleitung wäre ich euch sehr dankbar, Maschine wird dringend gebraucht (Haus Umbau).

Gruß
Kalle
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #8
:glaskugel:
Die Trommel hängt ja wahrscheinlich nicht nur an dem einen Lager, sondern wird seitlich 2x geführt?
Nach Entfernen der seitlichen Führungen müsste die Trommel komplett von dem Lager abzuziehen sein. Dann sieht man mehr.

Gruß
Jürgen, der eigentlich keine Ahnung von Betonmischern hat :mrgreen:
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #9
Eher nicht. Die Trommel hängt im Lager - seitlich ist nur auf der Motorseite das Antriebsritzel. Obwohl der Zahnkranz heute aus Kunststoff ist hat Sand bei mir ganze Arbeit geleistet, das Gussritzel war um 1cm geschrumpft.
Schade dass Atika selbst in der Profi Klasse nicht mehr Lager und Trommel mit einem Flansch verbindet, da konnte man sie Trommel abschrauben und in Ruhe das Lager machen.
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #10
Ja genau, bei meiner Mischmaschine hängt die Trommel im Lager und da ist nichts zum losschrauben.
Bedeutet das jetzt die Maschine ist nicht mehr reparieren man kann nichts machen?
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #11
Hm, die Trommel hängt oder steht immer im Lager.
Ob der Deckel nun verschraubt oder verschweisst ist.
Die Zeichnung denn mal angesehen ?
Zumindest dort ist eine Schraubverbindung eingezeichnet.
Wie ist der Deckel denn verschweisst ? Punktuell oder ringsum ?
Mal bei Atika anfragen, ob und wie eine Reparatur vorgesehen ist ?
Möglicherweise gibts von denen ja einen Reparatursatz.
Bei einem 4 Jahre alten Gerät.sollte eine Reparatur wohl noch möglich sein.
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #13
Hm henniee,
ich schaue da gerne direkt beim Schmitt vorbei, anstatt beim Schmittchen.
Originalabbildung aus der ladbaren Bedienanleitung. Soeben nochmals angesehen, geladen. Für mich ist der Deckel verschraubt.
Die Fertigungsunterschiede sollte man dann mit Atika klären können.
Atika.jpg
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #14
hallo,

Folgernde Datei habe ich gerade zum Lagerwechsel von der Firma Atika erhalten, da ist auch deutlich keine Verschraubung zu erkennen.
 

Anhänge

  • Lagerwechsel DT.pdf
    65,7 KB · Aufrufe: 542
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #15
Abdeckung des Lagers anheben, Sicherungsring entfernen und Trommel vom Lager abziehen.
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #16
Mahlzeit.

Gestern Abend war ich noch total Glücklich eine Atika 145s für 65 Euro bei koeinanzreigen gefunden zu haben.
Heute abgeholt und noch einen ersatzmotor dazu bekommen, da war ich doppelt Glücklich.
Mein Nachbar hat gerade letztes Jahr bei einer solchen Maschine das Lager getauscht und er meinte es war ne Kleinigkeit... Da wusste ich aber noch nicht das er die neuere Variante, mit Verschraubung hat...

Das PDF von Kalle Mächte wieder Mut, dass ich doch ein Schnäppchen gemacht habe...

Jeder, der das Lager bei der Verschweißten Trommel wechseln möchte sollte sich das genau überlegen.

Ich habe gut 1 Stunde mit nem dicken Hammer und dicken Balken,die im PDF, die Trommel bearbeitet bis das erster Lager überwunden war.
Leiderblieb der Aussendung des Lagers in der Trommel stecken. Habe die Trommel dann soweit wie es ging geneigt(war ja dann möglich weildiese nur noch an einem Lager hing) und bin dem Aussendung mit dremel und diamantscheibe zu leibe gerückt.
45 Minuten später und 3schnitte zerbrach dieser unter einem gekonnten Schlag.

Das gleiche habe ich mit dem zweiten Außenring des 2ten Lagers gemacht.
Die Trommel war also nach 3 Stunden präzissionsarbeit endlich ab.

Danach noch schnell die inneren Ringe der Lager mit her normalen flex vorsichtig von der Welle geflext. Fertig!!

Jetzt habe ich gemessen und die richtigen Lager,seegeringe und Scheiben laut explosionszeichnung bestellt.

Ich melde mich nochmal zurück wenn ich die Mühle wieder zusammen habe.

Fazit bis hierher, die Atika 145s würde ich nur mit Verschraubung hinten kaufen, laut Atika wäre das die Maschine ab 2007.
Davor war es dieser mist...

Ich hoffe die infos helfen dem nächsten mit dem Problem...
 
  • Trommellager Atika 145s tauschen
  • #17
AtikaNRW schrieb:
Leiderblieb der Aussendung des Lagers in der Trommel stecken. Habe die Trommel dann soweit wie es ging geneigt(war ja dann möglich weildiese nur noch an einem Lager hing) und bin dem Aussendung mit dremel und diamantscheibe zu leibe gerückt
Scheiß Autokorrektur, richtig? :mrgreen:

Da du ja vermutlich ohnehin Zugriff auf ein Schweißgerät hast, hier ein Tip für ähnliche Anwendungen in der Zukunft:
In der Laufbahn des Außenrings eine umlaufende Schweißraupe aufbringen.Nach dem Abkühlen ist der Außenring in der Regel bereits lose. Wenn nicht, Vorgang wiederholen.
Die beim Abkühlen schrumpfende Schweißnaht zieht den Außenring zusammen.
 
Thema: Trommellager Atika 145s tauschen

Ähnliche Themen

Zurück
Oben