Mauernutfraese - Staubentwicklung.

Diskutiere Mauernutfraese - Staubentwicklung. im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich fange jetzt an eine Wohnung bei mir im EG zu sanieren. Da bin ich im Moment bei der Elektroinstallation. Zum schlitzen der Waende fuer die...
D

DubaiDrift

Registriert
07.05.2012
Beiträge
503
Ort
Wismar
Ort
Wismar
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #1
Ich fange jetzt an eine Wohnung bei mir im EG zu sanieren. Da bin ich im Moment bei der Elektroinstallation. Zum schlitzen der Waende fuer die Leitungen habe ich meinen 125er BBosch GWS mit Kaindl Absaughaube wieder rausgekramt und ein paar Schlitze in den sandigen Putz geschnitten. Allerdings staubt es trotz Absaugung immer noch sehr stark.

Ich moechte gern mit weniger Staubentwicklung arbeiten, da die Wohnung noch teilgenutzt wird.

Ich schneide nur in recht sandigen Putz.

Macht eine Nutfraese staubmaessig wirklich so einen Unterschied? Im Video von Eibenstock arbeitet der Typ sogar ohne Schnuffi.

Die EMF 125 von Eibenstock finde ich recht interessant, die arbeitet ja nur mit 7000 U/min - macht das den Unterschied aus?

Koennte ich mit einem Winkelschleifer mit regelbarer Geschwindigkeit auch schon das Meiste rausholen?

Achso, sowohl ein Festool CTL Midi, als auch ein eibenstock(Starmix) Sauger sind vorhanden.
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #2
Also den Sauger schließe ich aus- es liegt am restlichen Absaugkonzept.
Da ist die Drehzahl mM zu vernachlässigen ..
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #3
Hi,

aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Schlitze fräsen und "weniger Staubentwicklung" schließt sich gegenseitig aus 8)

Und ein Festool CTL Midi ist dabei auch noch der falsche Sauger. Ich habe diesen auch. Als Fräse hatte ich eine Makita SG1250. Nach wenigen Metern, oder auch weniger, ist der Hauptfilter vom CTL zugesetzt. Du bräuchtest hierfür einen Sauger mit autom. Abrüttlung oder du klopfst ständig den Filter aus. Stauben wirds aber in jedem Fall enorm.
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #4
Hallo, der Eindenstocksauger wäre schon passend, aber das ist alles andre wie Staubfrei.
Wenn man das Bei putzen nicht Scheut und Zeit nicht Pressiert würed ich Hammer und Mießel nehmen macht nachmeinen erfahrungen den Wenigsten Dreck und eine Gute Staubschleuse aus Folie am Eingang basteln.
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #5
Beff schrieb:
aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Schlitze fräsen und "weniger Staubentwicklung" schließt sich gegenseitig aus

Also da behaupte ich das Gegenteil. Habe eine Bosch GSF 100 AE...da entsteht nur wenig Staub. GNF 65 und GNF 35 sind noch sauberer.
Am Saubersten ist ein TG 502 aus den USA. Gibt es leider hier nicht zu kaufen. Passt an viele Bosch GWS mit 125mm. Hab damit in einer Praxis Fugen von Fliesen ausgeschnitten. Staubentwicklung Nahe Null.

Es gibt von Bosch aber auch Absaughauben für die kleinen GWS. Die sind auch recht gut.

Haube und Sauger sind eine Sache...die Handhabung eine andere Sache. Bedienfehler sind der häufigste Grund für hohe Staubentwicklungen...

Gruß GW
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #6
Moin,

also ich habe letzten Samstag noch Schlitze bei uns im Haus gefräst, hab dafür von nem Kumpel die Bosch GNF 35 geliehen. Zur Staubabsaugung der "gute" Parkside von Lidl. Entweder mit Filtertüte oder regelmäßig Filter auspusten, aber die Staubentwicklung im Haus/Raum ist verglichen mit flexen bei null. Ich schlitz nie wieder mit ner Flex, nach 10 sek. ist im Raum nichts mehr zu sehen und ich muß auch noch 2x durch für jeden Schlitz. Mit der Bosch kann ich fast im Sonntagsanzug arbeiten, keine Brille, kein Atemschutz, zwei absolut parallele, Schlitze in einem Arbeitsgang, immer in der passenden tiefe. Hinterher einmal mit der Makita ausgestemmt und gut.
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #7
Mit einem Winkel- oder Trennschleifer geht das auch...kommt immer auf den Absaugadapter an.


Zum Thema "mit der Flex sieht man nach 10 Sekunden Nichts mehr"

Aber die Sache mit den 2 Schlitzen bleibt halt. Kommt immer darauf an wieviel man machen will. Macht man das nach und nach und nur wenige Schlitze...lohnt sich ein guter Absaugadapter für den GWS, muss man viele Schlitze machen und kann das an einem oder zwei Tagen erledigen...lohnt sich eine Maschine zu leihen. Natürlich kann man sie auch kaufen...wenn man viel an verschiedenen Tagen macht.

Gruß GW
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #8
Und was ist mit den verschiedene Bosch GDE Absaugadapter? warum sind die bei Bosch nicht zu finden? Ich habe auf der Webseite extra danach gesucht, und nichts gefunden.

Übrigens, bei Makita gibt es eine ähnliche Adapter als der von dir erwähnte TG502. Aus Metall, und mit Schaufenster recht ordentlich gebaut, und scheinbar mit alle mit traditionell geformten Winkelschleiferkopf kompatibel, die reinpassen. Also warscheinlich auch mit einige Billigmodelle.
Wollte schon ein eigenes Topik für diese Kompatibilitätsache der Absaughauben mit WS aufmachen, da es von der Webseiten gar nicht eindeutig ist.
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #10
Ja, da, und bei Idealo habe ich es gefunden. Bei Bosch aber nicht. Auslaufmodell nach 1-2 Jahren?? Früher habe ich darüber villeicht hier im Werkzeug-news etwas gelesen.
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #11
Beff schrieb:
Nach wenigen Metern, oder auch weniger, ist der Hauptfilter vom CTL zugesetzt.

Du weißt aber schon, dass man dem mit nem Beutel betreibt?
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #12
-Zoli- schrieb:
Und was ist mit den verschiedene Bosch GDE Absaugadapter? warum sind die bei Bosch nicht zu finden? Ich habe auf der Webseite extra danach gesucht, und nichts gefunden.


Hmm, las mich mal überlegen. Mit den GDEs saugt man ja ab, vieleicht findet man die unter Absaugsysteme?

Nass-/Trockensauger glaub ich nicht, aber Zubehöre zur Staubabsaugung klingt doch gut. Siehe da, ganz viele GDEs...
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #13
Ich habe ja scheinbar nicht die geistliche Kapazitäten, auf so eine Idee zu kommen. :mrgreen: :crazy:

Aber die Bosch Webseite ist auch nicht so der Hammer, bei Bosch Zubehöre für Winkelschleifer ist es ja gar nicht zu finden, obwohl da mehrere Absaughauben aufgelistet sind.
http://www.bosch-pt.com/de/de/accocs/zubehoer/172626/maschinenzubehoer/

Tippt man da GDE ins Suchfeld rein, erscheinen die Dinge nicht. Anderswo wie ich sehe schon.

Klikt man unter einem ausgewählten Winkelschleifer aufs "Zubehör", landet man einfach hier:
https://www.bosch-professional.com/de/de/#accesories
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #14
Die GDE sind auch empfehlenswert. Fehlte mir immer nur das Schutzfenster.

Die Bosch.Seite ist eigentlich recht Übersichtlich...aber bei den Verlinkungen passt es oft nicht oder sie fehlen.

Gruß GW
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #15
Die von highw65 gezeigte Absaughaube scheint sehr gut zu funktionieren.
Wenn Du sowas nicht mehr auftreibst leih Dir eine Spit F40 http://www.itw-austria.at/spit-f40 mit der hab ich kürzlich einige Meter Schlitze gefräst in 40mm Tiefe und voller Breite.

Abgesaugt mit einem CTL aber das hätte jeder Billigsauger auch geschafft.
Die Spit fräst nicht mit zwei Scheiben sondern räumt die Fuge gleich komplett raus, daher ist der Abraum wesentlich gröber und staubt nicht.
Unter der Maschine fallen ein paar Krümel raus, das wars dann.

Ich war begeistert! Abgesehen davon das das Teil unglaublich schwer ist. :crazy:
 
  • Mauernutfraese - Staubentwicklung.
  • #16
Wollte mich mal zurückmelden und für die Tipps bedanken. Ich habe nach den oben genannten Links für die GDE 125 EA Absaughaube entschieden:
https://www.bosch-professional.com/de/de/gde-125-ea-t-35823-ocs-p/

Kostet gefühlt fast soviel wie mein GWS 1000 und ist für das bisschen Plastik viel zu teuer, aber das Teil lässt sich sehr schnell montieren und saugt super ab. Bin wirklich begeistert. Kein Vergleich zur Kaindl Haube.

Mit dem Festool Sauger auf höchster Stufe könnte man wirklich ohne Staubschutz arbeiten, selbst beim Eintauchen, wenn der Fuss noch nicht auf der Wand aufliegt sieht man den Staub ins Innere fliegen. Die Luftführungen in der Haube sind wirklich super.

Ein kleines Manko gibt es allerdings, die Haube sitzt nicht 100% auf meinem GWS 1000 - wahrscheinlich sind die Schutzhauben der verschiedenen WS etwas unterschiedlichn. Bei mir ist seitlich etwas Spiel, so dass die Nase zum anpeilen des Anrisses nicht 100% passt. Für Kabelschlitze ist das aber bei mir kein Problem.
 
Thema: Mauernutfraese - Staubentwicklung.

Ähnliche Themen

S
Antworten
14
Aufrufe
2.299
H. Gürth
H. Gürth
B
Antworten
7
Aufrufe
1.950
Bladetest21
B
B
Antworten
14
Aufrufe
3.097
BauhausBerni
B
J
Antworten
9
Aufrufe
1.472
Iggy
I
Zurück
Oben