hilti

Diskutiere hilti im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - hallo zusammen wer weiß wo es eine preisliste von hilti bohrhammer gibt auch ältere gerate (neu preis) te22 danke euch
H

heikog.

Registriert
29.04.2004
Beiträge
4
hallo zusammen
wer weiß wo es eine preisliste von hilti bohrhammer gibt
auch ältere gerate (neu preis) te22
danke euch
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Nun,

Preise gibt es auf der Hilti-Webseite im Shop wenn man eine Kundennummer hat, sonst sieht man nur die Produktbeschreibungen.

Ansonsten einfach einen Katalog anfordern über die kostenlose 0800-Servicenummer die auch bei Hilti im Web steht.

Hilti ist Direktvertreiber, da ist die Preisgestaltung recht einfach :D

Allerdings gibt Hilti den Gewerbekunden (oder denen die danch fragen) durchaus branchenübliche Rabatte - dafür ist der Weg über den zuständigen Aussendienstler einzuschlagen den man auch bei der Hotline erfragen kann.

Was ältere Gerätschaften angeht weiss ich auch keine Quelle für die Listenpreise, vielleicht hat hier im Forum noch jemand einen alten Katalog.

Hast Du vor in Hilti zu investieren, vielleicht sogar bei eBay :)

Gruss
Markus
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.262
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo,
der TE 22 hat in der Liste 1990 gekostet:
1.310,00 DM zzgl. Mwst.
Im Katalog 1992 durch TE 24 ersetzt !

MfG

H. Gürth
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Zirka 10 bis 15 Jahre nach Produktionsende ist bei Hilti Schluss mit Ersatzteilen.
 
H

heikog.

Threadstarter
Registriert
29.04.2004
Beiträge
4
ja ich suche eine hilti bin gerade bei ebay am steigern
gruß heiko
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Nun mal ehrlich - wodurch unterscheidet sich Hilti von anderen Premium-Marken?
Hilti bietet unbestritten einen Premium-Service - läßt sich diesen aber auch mit Premium-Preisen bezahlen.

Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Ausschreibung für eine großes Fassadensanierungsobjekt in Hamburg, bei dem ca. 12.500 Bohrungen mit 28 mm SDS-max-Bohrern in Verblend und Hintermauerwerk aus KS durchgeführt werden mußten. Ausgeschrieben waren 4 Bohrhämmer der 6/7kg-Klasse!

Zur Vorführung eingeladen waren ein Hilti-Vertreter (leider weiß ich die Hilti-Bezeichnung seiner Maschine nicht mehr), ein Händlerkollege mit seinem Bosch GBH 7 und der alte Werkzeug-Django mit seinem Makita HR 4000C!
Gewonnen hat diese Ausschreibung Makita - und die Maschinen haben die Massenbohr-Strapaze ohne Mängel oder Ausfälle überstanden.
Die Makitas waren ca. 50% preiswerter als Hilti! (wie Bosch lag, habe ich leider nicht erfahren können)
Der Polier war zwar ein alter Hilti-Fan und hat zuerst mit seinem Chef geschmollt, weil er mit diesem "Japsenschrott" arbeiten mußte. Am Ende des Bohrmarathons aber war er Makita-Fan!

Ich glaube manchmal, Hilti zehrt primär von einem Image, dass wohl in der Vergangenheit begründet ist. Außerdem - stellt Hilti alle Maschinen selbst her? Oder kaufen die auch zu und basteln eine rote Kunststoffschale drum? Das würde mich ja doch mal interessieren!
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Bei Hilti ist es der Nimbus - und für den gewerblichen Einsatz der Premium-Service.

Ich habe Hilti wegen Ersterem gekauft, wenn die Maschine nur einigermassen was taugt werde ich es bei meinem Einsatz nicht schaffen, während den drei Jahren Vollservice auch nur das Wartungslämpchen anzumachen.

Ich sehe es als Ausdruck der Uninformiertheit dass in eBay teilweise für den letzten Schrott Horrorpreise geboten werden, Hauptsache es war mal rot und man kann noch irgendwo Hilti lesen.

Welchen Sinn hat es, für eine runtergerosste TE-55 Baujahr 2000 EUR 500,-- zu bieten, fürs gleiche Geld kriege ich eine nigelnagelneue Hitachi gleichen Kalibers - mit Garantie und Rechnung?!

Zur Zeit tauchen bei eBay viele von den Hilti-Distanzmesslasern auf - wahrscheinlich weil Hilti vor ein paar Wochen den PD-30 rausgebracht hat der wirklich ein sehr durchdachtes und im Vergleich zur Konkurrenz ein sehr kleines Gerät ist. Die alten PD-22 gehen bei eBay für plusminus EUR 300,-- über den Tisch, der neue PD-30 mit deutlich besserer Leistung kostet im Hilti-Shop EUR 329,-- plus USt - der ist in eBay auch schon für EUR 400,-- übern Tisch gegangen.

Bei den Akku-Geräten könnte ich jetzt gerade weitermachen, sieht so ähnlich aus.

Für eine mindestens 13 Jahre alte TE-22 bei eBay EUR 350,-- zu bezahlen ist in meinen Augen absolut sinnlos - auch wenn die Maschine neu ist -> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=32263&item=3190686280&rd=1 der Anbieter hat insgesamt drei von der Sorte im Angebot. Lege ich 100 Ois drauf und kaufe mir wieder eine Hitachi mit SDS-max und Drehstop, oder wenn es denn unbedingt Hilti mit SDS-plus sein soll eine neue TE-6, die kostet mich im Hilti-Shop gerade mal sechs Euro mehr (EUR 356,07), hat zwei Jahr Vollservice, ist leichter, hat eine höhere Leistung - und ich weiss dass ich noch die nächsten 10-15 Jahre Ersatzteile dafür krieg. Mit ein paar Friedensverhandlungen mit dem Aussendienst kriege ich da auch noch ein paar Bohrer (die guten) und einen Beutel Dübel dazu.

Gruss
Markus
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.800
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Moin Moin!

Ich habe den Irrsinn bei ebay auch längerverfolgt. wieviel Geld für alte 2-Nut-Maschinen wie Te 42/52/72/92 ausgegeben wird, die weder von der Schlagkraft noch vom Handling mehr auf der Höhe der Zeit sind-Ersatzteile sind ja eh aus- das ist reiner Wahnsinn.
die Maschinen mögen heute noch gut sein( kenne persönlich TE 42 und 92, letztere geht in Beton noch einigermaßen), aber für 400-500 Euro bekomme ich wie gesagt nen 5 Kilo Hitachi neu, der sicher auch Spass macht(kenne den DH 40 MA, nette Maschine).

Ich denke der Hilti-Hype wird in den nächsten Jahren, wo zunehmend aufs Geld geachtet werden muss abflauen. Die alten Hilti-fanatiker sind dann in Rente oder tot, sodass nur noch aufs Geld geachtet werden wird(denke ich mal).

Gab es eigentlich schonmal einen unabhängigen Vergleichstest zwischen Hilti-Hämmern und der Konkurrenz von Makita, Bosch usw?

@Django: Die Hämmer sind wohl Eigenproduktionen, die Daten decken sich aus der Erinnerung mit keiner Maschine, auch die Bauform nicht.
Die Handkreissägen sind Mafell, Winkelschleifer meist Bosch, die Stichsägen evtl auch. Ob die ganzen Laser(wasserwagen) eigenproduktion sind, möchte ich auch in Zeifel ziehen. Die PL10 könnte gut von Stabila sein, von der Libellenform und aussehen her.

@ Heikog: wofür und wie oft willst du die Maschine denn nutzen? Vielleicht würde eine Hitachi o.ä. Neumaschine mehr Leistung fürs gleiche Geld liefern.

(Off topic) A Propos, wie ist das mit der Cooperate Identity, wenn vor dem Hause Würth zwei MB Sprinter min DeWalt-Gelb mit ebensolcher Aufschrift stehen? :lol: (/Off Topic)
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Dominik,

was heißt hier tot:(

In der Firma haben wir nur Hiltis, unser Magazinchef ist aber noch jung, ich glaube auch nicht das der sich traut was anderes als Hilti zu bestellen, wie gesagt wir sprechen von Bohrhämmern, bzw. Pneumatikhämmern. Bei anderen Maschinen wird bei uns nur Fein genommen.

Gerade die Hiltimaschinen sind sehr viel außer Haus (Verleih an Mitarbeiter-kostenlos), werden am Wochenende wenn der restliche Maschinenpark Ruhe hat, gequält. Alle schwören auf Hilti, vom Schlosser bis zum Geschäftsführer:)

Selbst kann ich nichts schlechtes über Hilti sagen, meine kleine TE 5, läuft nach 10 Jahren noch wie am 1. Tag, ich denke Hilti hat gerade bei Industrie
und Handwerk noch Jahrzehnte sichere Kunden.

Gruß Dietrich
 
H

heikog.

Threadstarter
Registriert
29.04.2004
Beiträge
4
hallo
die hilti brauche ich nur für den privaten gebrauch also eher selten
steigere gerade eine te22 ist bei 100 € ich denke das ist ok
die te 22 haben wir auch in der Firma ist nicht schlecht
mir ist es nur zu blöde mit meiner kleinen Schlagbohrmaschine
im beton rumzueiern wenn da eisen drin ist da zieht die hilti
durch und der preis für die te 22 ist mit 100€ ok
 
H

heikog.

Threadstarter
Registriert
29.04.2004
Beiträge
4
hallo habe eine te24 ersteigert
wer hatt eine explusionszeichnung der te24 o. wartungsplan und wie hoch war der preis wurde zuletzt 1996 gebaut danke euch gruß heiko
 
Thema: hilti

Ähnliche Themen

Bohrhammer mit SDSmax ?

Hilti TE 6-S Bohrt nicht mehr

Hilti WSR 1400 PE Teil Beschaffung

Hilti TE704 (705) Gehäuse

Hilti TE 805 schwankende Leistung/ Funktion Leistungsregelung

Oben