Aufsitzgeländemäher/ Hochgrasmäher Produktvergleich

Diskutiere Aufsitzgeländemäher/ Hochgrasmäher Produktvergleich im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, da ich neulich auf einer Messe einen Aufsitzgeländemäher gesehen habe und die Geräte sehr interessant finde, wollte ich Euch mal um Eure...
J

joggi

Registriert
31.01.2004
Beiträge
208
Ort
Landkreis Esslingen ; PLZ 73 ; ca. 20 KM bis Metab
Hallo,

da ich neulich auf einer Messe einen Aufsitzgeländemäher gesehen habe und die Geräte sehr interessant finde, wollte ich Euch mal um Eure Meinung oder Erfahrungen zu diesen Geländemähern fragen.
Ich habe mal etwas recherchiert und einige verschiedene Modelle mit ca 90 cm Schnittbreite und Hydrostatgetriebe gefunden:

Herkules RM 90 Wobei hier der Hersteller wohl OREC aus Japan ist und die Maschine zB auch als Etesia erhältlich ist

AS Enduro 911 Der Hersteller ist hier Grillo aus Italien, vermutlich ebenfalls unter weiteren Labels erhältlich.

Crossjet und Crossjet 4x4 Auch der Crossjet ist unter verschiedenen Labels erhältlich und wird in Tschechien hergestellt. Das besondere ist, daß das Modell auch mit ALLRAD erhältlich ist!

FAGA UNICUT T 18/90 Wobei ich hier nicht weiß ob das Gerät von FAGA stammt oder auch ein Zukaufteil ist.

Mowertech Ghepard Die Maschine kommt auch aus Italien, leider hierzulande wenig bekannt. Wäre ggf eine interessante Alternative zu den anderen Geländemähern.

Das sind bisher alle Geländemäher die ich gefunden habe. Was sind nun Eure Meinungen dazu? Besonders würde mich auch Eure Meinung zu dem Crossjet 4x4 und dem Ghepard interessieren!

Gruß Joggi
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.606
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Was nützen Ihnen 20 " Label" Geräte
wen Sie ein Serviceproblem bekommen
am Besten beim Händler in Ihrer Nähe mal anklopfen
da Hochgrassmäher meistens unter falschen Vorstellungen
gekauft werden :cry:
 
J

joggi

Threadstarter
Registriert
31.01.2004
Beiträge
208
Ort
Landkreis Esslingen ; PLZ 73 ; ca. 20 KM bis Metab
Hallo Herr Trabold,

das mit den Labels hab ich in erster Linie deshalb erwähnt weil mich ja die Erfahrungen mit dem Produkt an sich interessieren.
Herkules, AS und Crossjet bekomme ich bei Händlern hier in der Nähe deren Werkstattservice auch nen guten Ruf genießen.

Unabhängig davon interessieren mich einfach mal die Meinungen und Erfahrungen mit den Hochgrasmähern.
Was meinen Sie zB mit 'unter falschen Vorstellungen gekauft werden'?
Wenn wir einen solchen Mäher kaufen würden, habe ich zB vor unsere Wiesenflächen ( ca 75 ar ) 3 bis 4 mal im Jahr zu mähen statt wie bisher 4 bis 5 mal mit dem Balkenmäher. Da wir auch eine Wiese am Hang haben, muß das Gerät natürlich besonders hangtauglich sein - daher auch das Interesse für den Crossjet 4x4 und den ghepard -> beide bremsen auch an der Vorderachse, einmal eben hydraulisch über das Antriebssystem bzw über eine optionale Vorderachsbremse.

Gruß Joggi
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Du hast den Agria SittingBull vergessen! Eine sehr schöne Maschine. Für hohes Gras ebenfalls gut ist der Yard-Man-Hochgrasmäher mit 20 PS-Kohler-Motor und AS-Antriebsreifen.
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Der Ghepard wird in Deutschland vertrieben und zwar von:
http://www.maxximum-maschinen.de/

Meine Preisliste ist schon etwas älter und wahrscheinlich nicht mehr aktuell.

Die B&S Motoren sind zwar gut, ob aber ein 16 PS Benziner für eine solche Maschine bei den heutigen Spritpreisen die beste Wahl ist, wage ich zu bezweifeln.

Im Falle von Maxximum wundert es mich, das die einen Frontsammelmäher mit Dieselmotor im Programm haben, der Ghepard aber nur mit B&S Motoren von 16-23 PS offeriert wird.

Agria und AS-Motor bieten Ihre Geräte mit Überrollschutz an, Maxximum nicht. Auch der tiefe Schwerpunkt schützt nicht vor dem Umkippen am Hang. Das Vorhandensein eines Umsturzbügels würde bei mir in die Kaufüberlegung mit einbezogen werden.
 
Thema: Aufsitzgeländemäher/ Hochgrasmäher Produktvergleich
Oben