Alko 700 Tecumseh VLV 60 Umbau auf Briggs & Stratton 625 190cc

Diskutiere Alko 700 Tecumseh VLV 60 Umbau auf Briggs & Stratton 625 190cc im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Werkzeug Gemeinde, ich habe einen gebrauchten ALko 700 mit einem Tecumseh VLV 60 Motor erstanden und ihn versucht zu reparieren. Neues...
A

Alko 700 Fan

Registriert
30.06.2022
Beiträge
4
Wohnort/Region
Raunheim
Hallo Werkzeug Gemeinde,
ich habe einen gebrauchten ALko 700 mit einem Tecumseh VLV 60 Motor erstanden und ihn versucht zu reparieren. Neues Gewinde für die Zündkerze mit Gewindeersatzhülse geschnitten. Neue Zündspule, neuen Vergaser, neue Zylinderkopfdichtung uvm. Jetzt reicht es mir aber und ich habe keinen Bock mehr. Das Ding springt an und geht nach ca 2 Sekunden wieder aus. Ich habe nicht vor das Schwungrad abzubauen und die Ventile zu vermessen.
Ich nehme jetzt einen anderen Motor. Dieser Tecumseh VLV 60 kann mich jetzt mal gern haben.
Ich will einen Briggs & Stratton 190cc 625 Motor einbauen. Die Welle unten scheint gleich zu sein, sodass ich die Riemenscheibe und alles gut adaptieren kann.
Hat das schon mal jemand gemacht und Erfahrungen dazu?
 
A

Alko 700 Fan

Threadstarter
Registriert
30.06.2022
Beiträge
4
Wohnort/Region
Raunheim
Ich werde es Morgen wissen😃👍
Wann der Welle her, müsste es passen. Maximal die Aufhängung des Motors könnte mir einen Strich durch die Rechnung machen..
 
A

Alko 700 Fan

Threadstarter
Registriert
30.06.2022
Beiträge
4
Wohnort/Region
Raunheim
Ich habe heute den Briggs & Stratton 190cc 625 eingebaut. Die Motoraufhängung passt. Die alten Verschraubungen konnte ich übernehmen, nur bei der dritten mußte ich eine Gewindestange auf Maß schneiden. Die Passfeder mußte ich ebenfalls mit der Flex ein wenig anpassen. Die Antriebswelle des Briggs & Stratton war leider zu kurz. Darum habe ich den Kupplungsring ausgebaut und die Riemenscheibe und die Mähmesserscheibe direkt auf die Welle gesteckt und verschraubt. Der Wellendurchmesser hat gestimmt, nur die Länge der Welle war nicht gleich. Mir ist das aber Wurscht, denn diese Hebeltreterei, erst das kurze Kleine, dann der große Hebel links, war sowieso nicht meins. Jetzt habe ich einen zuverlässigen Motor, der ohne Probleme läuft und ein Mäher der mäht. Also ist das Projekt für meine Zwecke erfolgreich abgeschlossen. Hätte ich das früher gewusst, hätte ich den Motor schon längst umgebaut....
Wenn num jemand einen gebrauchten Tecumseh Motor VLV60 sucht, mit einer neue Zündspule, neue Zylinderkopfdichtung, neue Zündkerze, neuer Vergaser und neuer Luftfilterkasten, ich hab hier einen über zum Verkauf....😃
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hacki V

Registriert
17.03.2011
Beiträge
87
Ich such zwar noch einen Reservemotor für meinen kleinen Irus-Einachser, aber wenn der Motor von vorneherein nicht gescheit läuft, sind auch neue Zündspule und Luftfilterkasten kein wirklicher Kaufanreiz.
 
A

Alko 700 Fan

Threadstarter
Registriert
30.06.2022
Beiträge
4
Wohnort/Region
Raunheim
Hallo Hacki, ich bin halt einfach nur frustriert von dem Motor. Es scheinen sich aber einige diesen Motor extrem gut auszukennen. Das Angebot ist eher an die Spezialisten gestellt. Ich stell ihn in die Bucht, da geht es dann weg. Viele Schraubengrüße, AlkoFan
 
Thema: Alko 700 Tecumseh VLV 60 Umbau auf Briggs & Stratton 625 190cc

Ähnliche Themen

Wolf Rasentraktor BJ 1997 Tecumseh VLV 60

Briggs & Stratton 675 Series - Zündung defekt?

Briggs & Stratton Intek Edge 60 OHV

Oben