Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Über alle Handwerkzeuge wie Hammer, Schraubendreher oder Drehmomentschlüssel kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Dirk, Alfred

Antworten
Ein_Gast
Beiträge: 1569
Registriert: Sonntag 16. Juli 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Ein_Gast » Sonntag 10. Januar 2021, 22:56

Das würde ich sein lassen. Die Sechskantpressung hat nur wenig Spielraum für Toleranzen und wenn das Presswerkzeug nicht 100 % zum Verbinder passt, geht es nicht. Die Erfahrung habe ich selbst sammeln dürfen. War bei mir auch ein solcher Verbinder mit Schrumpfschlauch und Kleber und eine Presse von Rennsteig (also nichtmal China-Noname). Gesenk und Verbinderdurchmesser stimmten überein. Gepresst und die Kabel sind aus dem Crimp rausgefallen.

Habe dann die Knipex Stanzblech-Crimpzange für die "bunten Flachstecker" genommen. Ist sicherlich nicht Normkonform, aber an meinem Testcrimp konnte ich ziehen wie ein Blöder und es hielt. Wenn du es richtig machen willst, solltest du bei Hellermann-Tyton nachsehen, was die konkret für diesen Verbinder empfehlen.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13666
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Dirk » Sonntag 10. Januar 2021, 22:59

Mhmm, Mist!
Ich hatte gehofft, ich wäre da nicht markengebunden, vor allem bei den Verbindern. Es muss ja nicht immer Hellermann-Tyton sein, gibt ja auch noch Cellpack, und manchmal muss man auch nehmen, was man kurzfristig bekommen kann.
Dann kann ich mir das auch gleich sparen und bei der Zwei-Dosen-Methode bleiben.

Muss es denn wirklich Sechskant-Pressung sein, oder geht auch Kerb-Pressung oder eine Kombination?
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Ein_Gast
Beiträge: 1569
Registriert: Sonntag 16. Juli 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Ein_Gast » Sonntag 10. Januar 2021, 23:24

Habe mal irgendwo gelesen, dass Kerbe, Dorn etc. den Schrumpfschlauch beschädigen können. Kann ich von der Logik her nachvollziehen. Knipex hat für Schrumpschlauchverbinder Gesenke einfach zum "plattquetschen" im Sortiment: https://knipex.de/crimpeinsaetze_fuer_k ... sku=974907
Sowas ähnliches wirst du wohl auch problemlos beim Chinesen kaufen können.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13666
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Dirk » Montag 11. Januar 2021, 00:53

Das mit der möglichen Beschädigung ist auch für mich nachvollziehbar.
Zangen mit so einem Gesenk wie verlinkt habe ich. Die Frage ist, ob eine damit hergestellte Verpressung sicher, zuverlässig und zulässig ist. Es geht unterm Strich um die Möglichkeit, eine Verbindung herzustellen, welche wartungsfrei ist, so daß man sich eine spätere Zugänglichkeit sparen kann.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15681
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von powersupply » Montag 11. Januar 2021, 06:47

Sind die Verbinder für den Anschluß des im anderen Thread angesprochenen Ofen?
Falls ja, würde ich anraten die Verbindungsstelle, egal womit Du das nun ausführst, wenn irgend möglich in den Kaltbereich zu legen.

PS

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13666
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Dirk » Montag 11. Januar 2021, 07:31

Nein. Gedachter Anwendungszweck sind ganz allgemein unterbrochene Leitungen (z.B. angebohrte Leitungen).
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15681
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von powersupply » Montag 11. Januar 2021, 08:40

Da würde ich immer eine Dose setzen.
Na Gut. Meist passiert das dann auch noch dort wo man absolut keine Dose setzen möchte oder kann. :crazy: :zunge:

PS

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13666
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Dirk » Montag 11. Januar 2021, 14:45

Genau das ist das Problem! Außerdem werde ich zu solchen Fällen natürlich immer dann gerufen, wenn es eine Stelle ist, wo man nicht mal eben zwei Dosen setzen kann...
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Antworten