rätselhafte alte Zimmertür schließt nicht - nur ohne Klinke?

Von der kaputten Dachrinne bis zum Loch im Zaun soll euch hier geholfen werden.

Moderator: Alfred

Antworten
Benutzeravatar
Quack
Beiträge: 15
Registriert: 19. Aug 2013, 15:28
Wohnort/Region: EN

rätselhafte alte Zimmertür schließt nicht - nur ohne Klinke?

Beitrag von Quack » 23. Feb 2018, 19:21

Bei meiner 84jährigen Tante vor 1 Monaten zu Besuch führt diese mir eine nicht mehr schließende Tür ihrer Mietwohnung vor.

Stahlzarge aus 1963, Dichtungen nicht vorhanden. Türblatt (nicht massiv- leichte Leimkonstruktion) aus selbem Baujahr-entsprechend sind die Bänder auch in keiner Richtung einstellbar.

Das Schloss, die Falle, die Feder völlig normal und unverdächtig. Nichts schabt oder schleift. Es wurde nichts lackiert oder geändert.
Man kann mit 50KG drücken wie ein Stier und der Schnapper rastet aber nicht ein...

Zieht man dagegen die Tür ohne Betätigung der Klinke (also verärgerter Teenager-Modus :rotfl: ) einfach zu, klappt das schließen...
ok - ein bisserl MiniGewalt ist dazu generell notwendig.

Was ich nun nicht verstehe - denn ich soll das richten und hatte damals keine Zeit + null Werkzeug - ist:
Warum und damit natürlich zusammenhängend WIE am besten angehen?

Klar kann ich mit 7 Methoden
-die Stahlzarge beifeilen,
-evtl. auch mechanisch minimal aufweiten,
-ich könnte auch das käntige Schloss einbauen/ersetzen
-oder dessen Falle Rückseitig abschleifen.
-Theoretisch ginge auch was an den Scharnieren zu biegen...
-Die Türfalz abschleifen und neu lackieren...
-neue Wohnung suchen :roll:

ABER ICH BIN MIR EBEN UNSCHLÜSSIG WAS AM SINNVOLLSTEN von all dem wäre. Das Holz ist nicht nennenswert verzogen (warum auch jetzt plötzlich nach ü50 Jahren).
Auch sitzt die Zunge in richtiger Höhe...

Was kann Ursache sein und wie würdet Ihr hier wohl vorgehen???

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 10885
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region:
Wohnort: NRW

Re: rätselhafte alte Zimmertür schließt nicht - nur ohne Kli

Beitrag von Dirk » 23. Feb 2018, 23:16

Quack hat geschrieben:ABER ICH BIN MIR EBEN UNSCHLÜSSIG WAS AM SINNVOLLSTEN von all dem wäre.
Das ist ziemlich einfach, auch ohne zu schreien:
Was kann Ursache sein und wie würdet Ihr hier wohl vorgehen???
Ich würde zuallererst die Ursache des Problem suchen und dann über eine mögliche Lösung nachdenken. Und nicht gleich als erstes an Feilen oder Biegen denken.
Was bin ich froh, daß ich keine vermieteten Wohnungen habe...
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: rätselhafte alte Zimmertür schließt nicht - nur ohne Kli

Beitrag von Alfred » 24. Feb 2018, 10:46

ich würde das Schloss mal gängig machen, wie das geht kannst du dir ja mal bei Oldorf ansehen :lol:
https://www.youtube.com/channel/UCvNQbY ... 9CsyDK9klg
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

Antworten