Husky 288 Fehlzündungen keine Leistung

Diskutiere Husky 288 Fehlzündungen keine Leistung im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Freunde der Kettensägen, bei einem Horizontalschnitt D=70 cm hat die gutgebrauchte 288 an Leistung verloren und Fehlzündungen geschossen...
B

Brennholzsaeger

Registriert
09.03.2005
Beiträge
12
Hallo Freunde der Kettensägen,
bei einem Horizontalschnitt D=70 cm hat die gutgebrauchte 288 an Leistung verloren und Fehlzündungen geschossen. keine Gasannahme mehr.
hatte vorher nie Startschwierigkeiten oder andere Anzeichen einer
Störung.
Tank voll Sprit ok 1:40 Mischung.
Kraftstoff kommt bis zum Vergaser.
Anschließend hab ich den Vergaser komplett zelegt und mit Pressluft ausgeblasen. Kolbenaussehen sehr gut.
Einzelteile ok nur die Chokeklappe am Offenanschlag leicht beschädigt (denke das ist unerheblich) In Grundeinstellung sofort wieder angesprungen. Leerlauf problemlos einzuregulieren, aber bei full trotle immer noch das selbe. Was könnte es sein?

Vielen Dank für Tips Gunter aus Hessen
 
:? vielleicht mal den Saugkopf (Filter im Benzintank) ausbauen und reinigen - evtl ist der ja etwas verschmutzt - sodaß zwar Sprit ankommt aber nicht genug für Vollast. Durch die geänderte Sägenlage (Horizontalschnitt) könnte sich der Schmutz im Tank in den Filter gezogen haben.
Tank natürlich auch gleich reinigen. (Halb mit Sprit füllen - ordentlich schütteln - ausgiessen. Das Ergebnis filtern (Kaffeefilter) und von vorne... bis alles draussen ist, was nicht reingehört)

Desweiteren könnte die Tankentlüftung nicht mehr vollständig funktionieren - es entsteht bei Vollast im Tank ein Unterdruck - der Vergaser bekommt zu wenig Sprit.... weiß nicht wo die Entlüftung bei Deiner Säge sitzt.
Theoretisch könnte man die Säge anwerfen, Vollgas bis sie am absterben ist und dann schnell ausmachen und den Tank öffnen - wenn es zischt hast Du Unterdruck drin. Aber ob das so funktioniert - ausprobieren! (ich hatte noch nie ne verschmutzte Tankentlüftung...)

:D Viel Erfolg!
 
Hallo Säger,

Fehlzündung klingt nach Spritmangel.
Beliebte Fehlerursachen:
- Ansaugkopf im Tank versottet
- Spritzuleitung geknickt (kommt bei Stihl und Husquarna gerne vor)
- Mikroleckage im Spritschlauch, es wird Beiluft gezogen, Säge springt dabei auch schlecht an.
- Vergasermembranen, bzw. Nadelventil ausgelutscht/falsch eingestellt.
- Eher selten: Falscher Wärmewert für die Zündkerze
Gruß
M. Hein
 
neue Kerze und die Kabelage erneuert so mit Schutzschlauch und so.
Das Teil hat halt schon ein paar Meter gemacht, rennt aber noch.
Grüsse aus Hessen
Gunter
 
Thema: Husky 288 Fehlzündungen keine Leistung

Ähnliche Themen

B
Antworten
11
Aufrufe
2.096
BauerKarl
B
B
Antworten
0
Aufrufe
712
bogenbauer
B
D
Antworten
2
Aufrufe
1.166
ACE6
A
Zurück
Oben