Hauswasserwerk oder Hauswasserautomat?

Diskutiere Hauswasserwerk oder Hauswasserautomat? im Forum Haustechnik und Hausgeräte im Bereich Anwendungsforen - hallo, wer kann mir ein paar tips geben.was ist zu empfehlen ein hauswasserwerk oder ein hauswasserautomat besteht der unterschied nur das der...
B

Bukowski

Registriert
28.05.2006
Beiträge
7
hallo,
wer kann mir ein paar tips geben.was ist zu empfehlen ein hauswasserwerk oder ein hauswasserautomat besteht der unterschied nur das der automat kein wassertank hat?denn ich wollte mir ein hauswasserwerk kaufen weil sich ja dann nicht jedesmal die pumpe einschaltet wenn man nur ein wenig wasser braucht.ich möchte wasser aus einem brunnen fördern für toilettenspülung,putzwasser und waschmaschine.sind die geräte von gardena zu empfehlen globus-baumarkt gibt darauf 7 jahre garantie aber da ist fast alles aus kunststoff aber das muß ja nicht schlechter deswegen sein.oder wie sind die wasserwerke von güde da gibt es eines mit 100 liter tank ausführung mit normal oder drehstrom.also bei mir ist beides vorhanden dreh und normalstrom.oder wie sind die teile von grundfos,elektra beckum(metabo)?
das wasserwerk muß ja nicht das billigste sein qualität zählt.
ich bin für jeden tip dankbar.
 
D

DrChaos

Registriert
17.02.2005
Beiträge
39
Ein Hauswasserautomat hätte den Vorteil, dass, wenn kein Wasser mehr angesaugt werden kann (nicht genügend Nachfluss, sinkender Wasserspiegel, Defekt in der Ansaugleitung), der Automat sich sofort mit Fehleranzeige ausschaltet und somit die Pumpe vor dem Trockenlaufen geschützt ist.

Wenn ich kaufen würde:
Gardena: ja (dann halt Plastikanschlüsse verwenden)
Elektra Beckum: ja
Güde: nein
Grundfos: keine Ahnung, aber in Sachen Heizung liefern sie ja Qualität

Ganz wichtig: den Vorfilter nicht vergessen, Sand wirkt in der Pumpe wie Schleifpapier. Gardena hat die Vorfilter ja bereits integriert und auch die Leistungsdaten sind hier schon inkl. des Verlustes durch den Vorfilter (ca. 10-15%) angegeben.
Und was bei Gardena noch zu sagen ist: beste Ersatzteilversorgung, i.d.R. haben die Händler einen Ersatzteilkatalog mit Zeichnungen und Preisen und auch bei Reparaturen ist Gardena schnell und recht kulant.
 
M

mchefe

Registriert
06.02.2006
Beiträge
13
Wohnort/Region
RE
Hallo,
neben Gardena und EB würde ich auch mal die Hauswasserautomaten von HOMA vergleichen. Guckst Du unter www.homa-pumpen.de. Ich habe zwar nur eine Gartenpumpe dieser Firma, bin damit aber voll zufrieden.
MfG
 
D

DrChaos

Registriert
17.02.2005
Beiträge
39
Ja, kann ich auch empfehlen. Pumpen von HOMA findet man evtl. auch noch unter dem Label easytec im Einzelhandel.
 
G

GuGs-Krosch

Registriert
14.06.2006
Beiträge
1
Ort
Nideggen/Eifel
Hallo Zusammen,
ich muss mal einreden in eure unterhaltung.
ich vertreibe pumpen der firma homa, ksb und grundfos.
alle hersteller sind top und beliefern ebenfalls die industrie.
man sollte aber schauen was, wie viel und wohin gepumpt werden soll.
hauswasserwerke und automaten laufen gleich lange in ihrem leben, da ja beide das selbe volumen fördern müssen. das hww speichert ja nur einen teil und der hwa fördert direkt.
aber es sollte klar sein das das hww einmal jährlich geprüft werden sollte bez. vordruck im ausdehnungsbehälter ect.
hwa brauchen das nicht und der trokenlaufschutz ist werkseitig gegeben. als beispiel: Homa HCE-71 mit HPS-1 ! diese pumpenreihe baue ich in letzter zeit nur noch ein, da sie wartungsfrei sind und jedes einzelteil nachzubestellen ist.
wünsche euch noch viel spass und stehe gerne unter 0160/ 4264973 für fragen bereit.
FG, Sascha Krosch
 
Thema: Hauswasserwerk oder Hauswasserautomat?

Ähnliche Themen

Neuling sucht Hauswasserwerk für IBC / Regenwassernutzung

Oben