Gesucht: Hinweise/Tipps zu Lesestoff (Normen, Vorschriften, Gesetze) bzgl. Elektrik einer Tiefgarage

Diskutiere Gesucht: Hinweise/Tipps zu Lesestoff (Normen, Vorschriften, Gesetze) bzgl. Elektrik einer Tiefgarage im Forum Haustechnik und Hausgeräte im Bereich Anwendungsforen - Hi, Der Betreff sagt eigentlich schon alles. Bedingt durch diesen Thread: https://www.werkzeug-news.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=42623 habe ich...
T

the_black_tie_diyer

Guest
Hi,

Der Betreff sagt eigentlich schon alles.

Bedingt durch diesen Thread: https://www.werkzeug-news.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=42623 habe ich bei uns ja etwas genauer hingesehen und ein paar Sachen gesehen die mir erstmal einfach "nicht gefallen".

Jetzt würde ich gerne wissen in welchen Normen, Vorschriften und evtl. auch Gesetzen ich was zum Thema Elektrik in Tiefgaragen (deren Stellplätze teilweise auch von den jeweiligen Eigentümern vermietet werden) finde.

Auch interessant wäre was zu Wartungs/Prüfintervallen.

Das diese Dokumente teilweise erworben werden müssen ist mir bewusst und kein Problem - ich muss nur wissen welche, dann kaufe ich die.

Die EG der TG ist leider sehr, sehr "behäbig", wenn ich will das da was passiert muss ich das gut vorbereiten.

Unter anderem geht es um sowas ... Ja, da tropft Wasser ... :brech: :ducken: - Wobei hier wohl schonmal zügigst Abhilfe geschaffen wird, das fanden auch andere wenig lustig. Aber auf der Wand sieht man ja auch, was das eigentliche Problem ist. ...

IMG_3201.jpg

Viele Grüße,
Oliver
 
Hallo

Da wirst Du dich mal hier durchwursteln müssen und dir aus verschiedenen Überschriften das Geeignetste aussuchen müssen.
Der Eine oder Andere von uns kann dann ggf nachschauen was in dem jeweiligen Pamphlet drinsteht.
Offiziell kopieren darf man diese allgemeingültigen Vorschriften ja nicht. :wink:

Edit: irgendwo muss man ja das eingedrungene Wasser wieder rauslassen. :ducken:

PS
 
Hallo PS,

Danke für die Liste! Hätte ich ja auch selber draufkommen können :crazy:

Ich habe mir beim VDE Verlag mal was bestellt. :)

Danke!

Viele Grüße,
Oliver
 
Ja das sieht doch ganz wundervoll aus. Spaß bei Seite, sowas hab auch ich schon gesehen.

Ich denke primär dürfte das Problem darin bestehen, dass es sich um eine Eigentümergemeinschaft handelt. Daher gilt es möglichst alle Eigentümer ins Boot zu holen. Meist beginnt das Problem mit persönlichen Abneigungen ...

Falls eine Hausverwaltung das Objekt betreut dürfte ein gewisses Interesse bestehen Haftungsrisiken zu minimieren. Wäre ja grundsätzlich schon einmal positiv. Ein Blick in die Bauordnung kann auch nützlich sein. Die Bundesländer haben da jeweils ihre eigenen Vorschriften. In Bayern werden TG in verschiedene größen eingeteilt - die großen TG werden alle paar Jahre im Zuge einer Brandbeschau begangen.

Bei älteren Objekten gibt's in der Regel reichlich Investitionsbedarf und es scheitert schnell am 💰. Da kann es durchaus helfen wenn man die Stromkosten betrachtet und auf Einsparungen durch moderne LED-Beleuchtung etc abstellt. Aber ohne die Situation und Ziele zu kennen wird's sehr spekulativ.
 
Hallo flat12,

Auch wenn ich öffentlich nicht in die Details einsteigen will, Du hast vollkommen recht, bzw. das vollkommen richtig erkannt. Teile der EG sind hier der größte "Bremsklotz".

Meiner Meinung nach hat das Objekt einen enormen Wartungs-/ Reparatur-/ und Investitionsstau.

Einen Verwalter gibt es, dem wurden die Probleme und auch die Dringlichkeit von mehreren Seiten kommuniziert.

Ich/Wir wollen uns da jetzt etwas mehr einbringen. :wink:

Mal sehen wo die Reise hingeht.

Viele Grüße,
Oliver
 
Hi,

Ich hole den Thread mal nach oben, weil es bei meiner aktuellen Frage um den gleichen Themenkomplex geht.


IMG_2028 - Arbeitskopie 2.jpg


Kann mir jemand sagen wofür die rot markierten Kurzbezeichnungen stehen?


Herzlichen Dank!

Viele Grüße,
Oliver
 
Hallo
Ehrlich gesagt habe ich zu den Kürzel keine Ahnung.
Der Schalter, oder was das auch ist, dürfte aber auch schon mindestens 30 Jahre auf dem Buckel haben! Eher sogar 50...

PS
 
Ich würde ja sagen, am ehesten Klöckner-Möller, aber die existieren IMHO schon einige Jahre nicht mehr.
 
Weg sind die nicht, firmieren jetzt halt unter dem Namen Eaton-Möller.
Das Klöckner vorne dran ist schon vor 20 Jahren weggefallen.


mfg JAU
 
Hallo Zusammen,

Danke!

Das die heute zu Eaton Industries gehören, bzw. darin aufgegangen sind hatte ich vorhin auch schon gelesen.

Leider ist es über deren Webseite nicht wirklich leicht einen Kontakt zu finden, man muss sich da durchwurschteln und kann dann doch nur ein Kontaktformular nutzen.

Werde die jetzt trotzdem mal kontaktieren, hatte gehofft - das es evtl. (veraltete) Standardkürzel sein könnten. Die Annahme bzgl. des Alters dürfte korrekt sein, Objekt ist BJ 196X, der Kasten dürfte entsprechend alt sein.

Nochmals, Danke für eure Hinweise!

Viele Grüße,
Oliver
 
Was ist das denn für ein elektrisches Ding?
Und warum werden die Kürzel nach 50Jahren plötzlich wichtig?
Vielleicht lässt sich aus der Art, (Beispiel Motorschutzschalter, soundso viel Auslösestrom, Ein, zwei oder drei Hilfskontakte mit Schließer/Öffner/Wechsler, Belastbarkeit...

"+SL" könnte beispielsweise für "zusätzlichen Schutzleiteranschluß" stehen.

PS
 
die Hausverwaltung über den Zustand informieren und mit einer Frist auf Beseitigung des grob fahrlässigen Zustandes bestehen, ankündigen eines Gutachters für Elektrotechnik bei Nichterfüllung für weitere Maßnahmen.
 
powersupply schrieb:
Was ist das denn für ein elektrisches Ding?

Ich bitte zu entschuldigen, bzw. ich muss mich entschuldigen dass ich versuche sowenig Staub wie möglich aufzuwirbeln/ digitale Spuren zu hinterlassen.

Es handelt sich wohl um einen "Isolierstoffverteiler Ci", habe selber erst vor ein paar Minuten die passende Seite bei eaton gefunden. ( http://www.eaton.de/EatonDE/Produkt...odularesIsolierstoffgehaeuse/index.htm#tabs-1 ) Damit ist Ci schonmal geklärt.


DSCN2517 - Arbeitskopie 2.jpg


powersupply schrieb:
Und warum werden die Kürzel nach 50Jahren plötzlich wichtig?

Ich sammle so viele Informationen wie möglich.

powersupply schrieb:
Vielleicht lässt sich aus der Art, (Beispiel Motorschutzschalter, soundso viel Auslösestrom, Ein, zwei oder drei Hilfskontakte mit Schließer/Öffner/Wechsler, Belastbarkeit...

"+SL" könnte beispielsweise für "zusätzlichen Schutzleiteranschluß" stehen.

PS


Herzlichen Dank für deine Hilfe!

Viele Grüße,
Oliver
 
Alfred schrieb:
die Hausverwaltung über den Zustand informieren und mit einer Frist auf Beseitigung des grob fahrlässigen Zustandes bestehen, ankündigen eines Gutachters für Elektrotechnik bei Nichterfüllung für weitere Maßnahmen.

Hi,

Verwaltung ist informiert. Alles weitere ist die ultima ratio - und möchte ich nach Möglichkeit vermeiden, denn dann kann die Einheit auch gleich veräussert werden, das würde sich nur immer weiter aufschaukeln. (Kann das leider exakt so abschätzen.)

Viele Grüße,
Oliver
 
Alfred schrieb:
die Hausverwaltung über den Zustand informieren und mit einer Frist auf Beseitigung des grob fahrlässigen Zustandes bestehen, ankündigen eines Gutachters für Elektrotechnik bei Nichterfüllung für weitere Maßnahmen.
Woraus konstruierst Du hier denn einen "grob fahrlässigen" Zustand???
Nachdem ja jetzt aufgeklärt ist, daß das der Aufkleber einer schnöden Unterverteilung ist und sogar ein Bild gepostet wurde, kann ich da auf den ersten Blick weder grob noch fahrlässig entdecken. Die UVen sind intakt und verschlossen, Laien haben da dran nix zu fuckeln, also alles gut.
 
Hi,

Ich denke Alfred bezieht sich auf die Bilder vom Januar.

Viele Grüße,
Oliver
 
Dann soll er das auch schreiben, der thread hat sich inhaltlich ja weiterentwickelt.
 
Hi,

So, ich werde morgen mal bei Eaton anrufen. Habe gerade vom "Postmaster" ne E-Mail bekommen das meine über das Kontaktformular abgesendete Nachricht nicht dem zugeordneten Empfänger zugestellt werden konnte ...

Warum die nicht einfach im Impressum eine E-Mail Adresse für generelle Anfragen angeben ist mir schleierhaft.

Was solls. :wink:

Das nur zur Info.

Viele Grüße,
Oliver
 
Thema: Gesucht: Hinweise/Tipps zu Lesestoff (Normen, Vorschriften, Gesetze) bzgl. Elektrik einer Tiefgarage

Ähnliche Themen

R
Antworten
9
Aufrufe
951
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
R
Antworten
4
Aufrufe
717
MSG
T
Antworten
11
Aufrufe
965
ratchetingwrench
R
Zurück
Oben