Gewindschneidesatz

Über alle Handwerkzeuge wie Hammer, Schraubendreher oder Drehmomentschlüssel kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Dirk, Alfred

LVM
Beiträge: 241
Registriert: 19. Nov 2009, 14:24
Wohnort/Region: Suedwesten

Re: Gewindschneidesatz

Beitrag von LVM » 11. Sep 2017, 14:53

Mir wurde in diesem Forum mal ein Satz von Projahn empfohlen, den ich dann auch erworben habe. Kann nichts negatives berichten außer, dass die verchromten Griffe der Wind- u. Schneideisenhalter billig anmuten. Bisher wurde der Satz aber erst wenig genutzt. Optisch sieht er aus wie die Kästen von Ruko, soll jedoch qualitativ besser sein. Preislich liegen die Sätze etwa auf gleichem Niveau.

https://www.toolteam24.com/de-DE/44-tei ... gIEzPD_BwE
eBay-Link

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1138
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Gewindschneidesatz

Beitrag von AndreB » 11. Sep 2017, 16:46

Was auch noch ganz passabel sein soll, wären die Gewindebohrer, etc. von Exact. Muss aber zugeben, dass ich die selbst - im Gegensatz zu den Ruco-Sätzen - noch nicht benutzt habe.

Zudem finden sich im Forum auch einige Beiträge zu den Sachen von Baer, die wohl ebenfalls ganz okay sein sollen.

Dass das alles kein Gühring, Norris, Titex, Garant und Co. ist, brauchen wir nicht zu diskutieren.

Ich für meinen Teil mach das jetzt so, dass ich mir nach und nach einen großen "Satz" von den namhaften Herstellern zusammenstelle und so sukzessive meine "einfachen" Bohrer und Schneideisen ersetze. Für die Heimanwendungen kommt man meiner Meinung nach aber auch gut mit Ruco, Forum, Projahn, Promat, etc. hin (die hier mit aufgezählten Handelsmarken kaufen da ohnehin nur zu).

Kommt eben ganz drauf an, wie oft man was auch tatsächlich benutzt/braucht.

Gruß!

Andre
Never give up!

malocher
Beiträge: 731
Registriert: 5. Mai 2009, 14:23
Wohnort/Region: Hessen

Re: Gewindschneidesatz

Beitrag von malocher » 11. Sep 2017, 20:34

@LVM Vorsicht, den Ruko 44er HSS Satz hab ich bei Amazon für nur 74€ gesehen. (Model 245030).

Da haut Tool Team ja unverschämt drauf. Dafür bekommt man bei A schon den HHS-Co5 Satz.

grüße

rincewind
Beiträge: 424
Registriert: 23. Apr 2012, 09:37
Wohnort/Region: TR
Wohnort: TR

Re: Gewindschneidesatz

Beitrag von rincewind » 13. Sep 2017, 07:16

Ich oute micht jetzt mal als ALDI Gewindebohrer-/Schneideisen-Satz Besitzer. So eine Schwarze Blechkiste, vor >10 Jahren für glaube ich 12€ gekauft, ob die Qualität heutzutage vergleichbar ist? :kp:

Der schon gut gebrauchte Aldi M8 Einschneider hat bei mir erst nach dem Nachschneiden von 7 angeschweißten V2A Muttern aufgegeben.
Ein (falsch gelieferter) neuer Baer HSS hat genau 1 Mutter geschafft.
Der eigentlich bestellte Baer 3er Satz in HSSE funktioniert in V2A einwandfrei.


Eher nicht was der Threadersteller sucht, aber Meiner Meinung nach für jemanden, der bei null anfängt (und sich hier im Thread informieren will) bei dem Preis eine Überlegung wert.

Man kann ja nach und nach höherwertiges anschaffen in den Größen, die man wirklich oft braucht. Hat aber schonmal einiges an metrischen und Zoll-Größen im Haus.
Der eine oder andere Titex und Gühring wartet bei mir in der Schublade darauf, dass das Aldi-Werkzeug endlich den Geist aufgibt.
:D

Gruß

Antworten